Ubisoft: Watch Dogs 2, For Honor, Ghost Recon Wildlands und Steep werden für PlayStation 4 Pro optimiert sein - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ubisoft - Watch Dogs 2, For Honor, Ghost Recon Wildlands und Steep werden für PlayStation 4 Pro optimiert sein

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat Sonys gestern vorgestellter PlayStation 4 Pro seine Unterstützung zugesagt und angekündigt, dass Watch Dogs 2, For Honor, Ghost Recon Wildlands und Steep für die leistungsstärkere Variante der PS4 optimiert sein werden. Sowohl Watch Dogs 2 als auch Steep sollen dabei bis Ende 2016 erscheinen, For Honor und Wildlands im kommenden Jahr. Einzelheiten zu den Unterschieden zwischen den Spielen auf der aktuellen und der für November angekündigten Konsole gehen nicht aus der Pressemitteilung hervor.

"Neue Hardware wie die PlayStation 4 Pro gibt unseren Entwicklern das Handwerkszeug, unsere Spiele noch innovativer zu gestalten. Mit der PlayStation 4 Pro erreichen Ubisoft-Titel ein neues Niveau der grafischen Qualität, wir bieten den Spielern damit ein noch immersiveres Erlebnis", so Deutschlands Managing Director Ralf Wirsing.

Quelle: Pressemitteilung Ubisoft

Kommentare

Mentiri schrieb am
Das ist ja das Problem. Um diese kleinen Vorteile zu verhinden, müssen sie zum Teil, die Spiele, die bessere Konsole kastrieren.
Mr-Red-M schrieb am
Alter Sack hat geschrieben:Naja. Also auf Deutsch übersetzt heißt das die normale PS4-Version wird Scheiße.
Das macht es einfach das nicht zu kaufen denn neue Hardware und nen neuen Fernseher werde ich mir nicht zulegen :mrgreen:

Willkommen im Club... :?
Allerdings hab ich das ekelhafte Gefühl, das jetzt genau passiert was viele befürchten.
Die schleichende Trennung innerhalb einen Konsolenzyklus.
Das liest sich irgendwie so, als ob die "normale" PS4 jetzt schon zum Balast in der Entwicklung geworden ist.
Wie wirkt sich das jetzt dann eigentlich z.B. auf diverse MP-Games aus?
Der eine spielt auf der PS4, sieht den Gegner noch nicht, und bekommt vom PS4 Pro-Gamer (Pro-Gamer... Wortwitz...) dann schon nen geschmeidigen Headshot verpasst?
Mir ist das irgendwie alles suspekt gerade. :?
Bin von der Entwicklung nicht wirklich begeistert...
Cheraa schrieb am
Genau, denn Nintendo würde das ja niemals machen. Btw. schau dir mal die 3Ds und New3Ds an. Merkst du was?
ISuckUSuckMore schrieb am
'Ne einzige Katastrophe aber gut: Apple hat es vorgemacht und der Rest zieht nach. Keine globalen Konsolengens mehr, sondern nur noch stückweise Haarapalterei.
Bin gespannt auf Nintendo. Könnte so wie Sony damals die Xbox One verascht hatte ("Game-Sharing") beide Konkurrenten bloßstellen. Wünschenswert ist es ja schon, leider sind es einfach zu viele, die ihrem Hobby nunmal nachgehen möchten.
Naja, hauptsache Mother Russia Bleeds läuft noch flüssig ;)
MesseNoire schrieb am
Und so geht es los. Die normale PS4 wirst in einem Jahr in die Tonne treten können, weil die Optimierungen nur noch Schrott sein werden.
"Aber Chef, wir haben jetzt schon für die Pro optimiert!"
"Scheiß egal, mach 900p draus und lass das mit 20FPS auf der PS4 rumruckeln, sind die doch eh noch von PS1 und PS2 Zeiten gewohnt!"
^^
schrieb am

Facebook

Google+