Bethesda Softworks: Nun doch: Modifikationen für Fallout 4 und Skyrim Special Edition werden mit Einschränkungen auf PlayStation 4 unterstützt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Modifikationen für Fallout 4 und Skyrim Special Edition werden mit Einschränkungen auf PlayStation 4 unterstützt

Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks
Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Sowohl Fallout 4 als auch The Elder Scrolls 5: Skyrim Special Edition werden nun doch Modifikationen auf der PlayStation 4 unterstützen. Die Mod-Unterstützung ist allerdings eingeschränkt, da bei der Erstellung der Modifikationen nur Inhalte genutzt werden dürfen, die auch im Basisspiel enthalten sind. Die Mod-Unterstützung wird zunächst für Skyrim kommen. Fallout 4 wird später versorgt. Noch vor drei Wochen hieß es, dass sich Sony nach langen Verhandlungen gegen die geplanten User-Modifikationen gestellt hätte (wir berichteten).

Von Bethesda heißt es dazu: "Sony und wir haben hart daran gearbeitet, dies zu ermöglichen. 'Mods' auf PlayStation 4 erlauben es Inhalte zu erschaffen und zu verändern mit Hilfe des 'Creation Kits', das hier erhältlich ist. Der Upload von externen Elementen via PlayStation-4-'Mods' wird dabei nicht möglich sein, aber die Nutzung aller Inhalte, die mit dem Spiel kommen, was für die Mehrzahl der Mods ausreichend ist. Mit dem Erstellen eines Bethesda.net-Kontos sind 'Mods' direkt aus dem Spiel heraus auswähl- und spielbar. Wir sind hocherfreut, dass wir 'Modding' endlich unseren PlayStation-Fans bieten können, die uns so lange unterstützt haben. 'Modding' ist ein entscheidender Teil unserer Games seit mehr als zehn Jahren, und wir hoffen im kommenden Jahr all unseren Spielern noch mehr bieten werden zu können - unabhängig von der Hardware-Plattform. Nachdem die Arbeit an Skyrim abgeschlossen ist, werden wir umgehend die Updates von Fallout 4 sowohl für 'Mods' als auch für die PS4 Pro angehen. Wir gehen davon aus, dass Fallout 4 dank PS4 Pro mit erweiterten Beleuchtungseffekten und verbesserten Grafikfeatures aufwarten werden kann."

Quelle: Bethesda Softworks

Kommentare

Mr_v_der_Muehle schrieb am
Das es ?bald? Mods auf Konsole geben wird, hatten wir schon mal. Selbst wenn man sich dann irgendwie, irgendwo ein paar Mods runterladen kann, brauch man das in dieser Form dann wirklich?
Sol! schrieb am
8O Das is ja schön und gut... aber ist euch hierbei mal Folgendes aufgefallen:
...Die angekündigten Mods entsprechen "im Prinzip" der Beschreibung, die das letzte Mal zum Abschuss freigegeben wurden: keine externen Texturen/Assets/Meshes/etc. (nur PC-Tex's wurden hochgeladen), keine externen Audio-Dateien. déja-vu?!
...Die haben jetzt tatsächlich bis kurz vor der Skyrim-Veröffentlichung gewartet um es in die PR mitreinzubekommen, bzw. um nicht wegen falscher Vermarktung belangt werden zu können.
Darüber hinaus kommen diese "Mods" für Fallout erst nach Skyrim. :mrgreen:
Das ist mal echt ein dreister Laden... Wäre ich mit dieser "LeckMichSelber-BrauchDichNich"-Welt d'accord würd ich jetzt sagen:
"Hut ab, aus Scheiße ein Parfüm gemacht!"
Bethesda ist auch ein Drecksladen.
Das sind alles Drecksläden. :wink:
SaperioN schrieb am
Seit den DLC addons läuft Fallout 4 bei mir extrem instabil.
Instant Rauswürfe habe ich wenn ich ausgebaute highend Roboterbegleiter mitnehme oder auch wenn ich bei Nuka world einen neuen Spielstand laden möchte.
Hat das noch jemand ?
Ich glaube mit den Mods wirds nur noch schlimmer.
Man weiss am Ende auch nicht mehr welcher Mod für welchen Freeze verantwortlich ist.
"kotz"
Jazzdude schrieb am
tormente hat geschrieben:
Jazzdude hat geschrieben:Und das liebe Fanboys ist der Grund, wieso Konkurrenz so wichtig ist.

?
Bethesda wollte sich nicht an Richtlinien halten, Sony hat "so nicht" gesagt. Beth hat die Tränendrüse gedrückt und versucht Stimmung gegen Sony zu machen. Haben aber letztendlich klein beigegeben und lassen sich nun auf die Bedingungen ein.
Höchst unprofessionelles Verhalten seitens Bethesda. Das ist das zu ziehende Fazit.

Das hatte ich so tatsächlich nicht mitbekommen. Hab in letzter Zeit nur gehört, dass "Sony Mods verbietet", während es Microsoft zulässt. Hab ich wohl etwas verfrüht geschossen. Danke für die Klarstellung.
EllieJoel schrieb am
Sony ist und bleibt ein Drecksladen
schrieb am

Facebook

Google+