Control: Remedy kündigt Action-Adventure mit morphenden Räumen und übernatürlichen Kräften an - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Remedy Entertainment
Publisher: 505 Games
Release:
2019
2019
2019
2019
2019
Vorschau: Control
 
 
Vorschau: Control
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Control
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorbestellen ab 59,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Control: Remedy kündigt Action-Adventure mit morphenden Räumen und übernatürlichen Kräften an

Control (Action) von 505 Games
Control (Action) von 505 Games - Bildquelle: 505 Games
Das finnische Studio Remedy (Max Payne, Quantum Break) hat ein reichlich übernatürlich anmutendes Spiel angekündigt: Der für 2019 geplante Titel mit dem kurzen Namen Control wurde auf Sonys E3-Pressekonferenz enthüllt. Protagonistin Jesse Faden scheint ihre Umwelt  im Kampf auf mannigfaltige Weise manipulieren zu können, so dass sie schwebende Objekte mit der Hand zu sich heranzieht oder mit der dynamischen Zerstörung ganzer Räume experimentiert.


Auf PlayStation 4 und Xbox One will Publisher 505 laut offizieller Website auch Box-Versionen des Spiels veröffentlichen, auf dem PC lediglich eine Download-Fassung. Jesse sucht in der Haupt-Story nach Antworten; nebenbei sollen ihr zudem allerlei Nebenquests und Verbündete über den Weg laufen. Während sie in ihre Rolle des Direktors hineinwächst, arbeitet sie mit anderen "Bureau Agents" zusammen, um Geheimcodes zu entschlüsseln und seltsame Experimente zu enträtseln.


Innerhalb eines New Yorker Gebäudes nach brutalistischem Vorbild  hat eine "außerweltliche Macht" die "tägliche Realität korrumpiert", die immer wieder die komplette Architektur verschiebt. Zum Entwickeln eines individuellen Spielstils kann der Spieler auf Jesses übernatürliche Fähigkeiten, Upgrades und modifizierbare Ausrüstungen zurückgreifen.
Letztes aktuelles Video: E3 2018 Ankuendigungs-Trailer


Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)

Screenshot - Control (PC)


Quelle: Offizielle Website
Control
ab 59,99€ bei

Kommentare

Vin Dos schrieb am
Mich hat eher dieses gekriesel bei jeder Kamerabewegung um die Charaktere gestört. War auch insgesamt ein komisches Bild. Trotzdem hatte ich Spaß, auch wenn es gerne mehr Gefechts-Abschnitte hätte geben können. Und diese Serie hatte ich immer direkt übersprungen, gab schon so genug cutscenes.
dOpesen schrieb am
mich hats nicht gepackt, zumal ich auch die engine nicht besonders hübsch finde. technisch vielleicht stark, aber das gesamtbild schmeckt mir nicht, vorallem die explosionseffekte, leichte augenschmerzen.
greetingz
Flojoe schrieb am
Ich mag die Remedy Spiele, allerdings wäre es mir lieber die würden endlich mal eine ihrer Serien fortsetzen bzw. Story mässig abschließen. Alan Wake 2 wäre mir am liebsten vor allem jetzt wo sie MS los sind.
Cytasis schrieb am
Mir hat Quantum Break auch zugesagt, die Story war mal Frisch und die Inszenierung echt Toll.
Hat mich wirklich in eine andere Welt gebeamt:D
tendenziell schrieb am
Mir wäre Quantum Break 2 lieber. Die Story hatte was.
und wurde nicht zu ende erzählt
Da hätten die auch alle Fehler vom 1 teil ausbügeln können.
schrieb am