Sony: Geschäftsbericht (Q1): Umsatz- und Gewinnsprung; 3,2 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Prognose angehoben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony-Geschäftsbericht (Q1/FY18): Umsatz- und Gewinnsprung; 3,2 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Prognose angehoben

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat im ersten Quartal (April bis Juni 2018) des laufenden Geschäftsjahres 3,2 Millionen PS4-Konsolen verkauft. Seit der Markteinführung der Konsole sind weltweit 82,2 Millionen Konsolen ausgeliefert worden. Am 30. Juni 2018 hatten insgesamt 33,9 Mio. Personen ein PlayStation-Plus-Abo. Ende März 2018 lag die Abo-Anzahl bei 34,2 Millionen. Angaben zu den Verkaufszahlen von PS3, PS Vita, PlayStation VR und explizit der PS4 Pro wurden nicht gemacht.

Die PlayStation-Sparte "Game & Network Services" erzielte einen Umsatz von 472,10 Mrd. Yen (ca. 3,6 Mrd. Euro). 124 Mrd. Yen (ca. 966 Mio. Euro) mehr als im gleichen Quartal des Vorjahres (+36%). Laut Sony gab es einen Anstieg bei den Software-Verkäufen im PlayStation Network (Digitalverkauf) sowie positive Währungsseffekte. Verbucht wurde ein operativer Gewinn in Höhe von 83,5 Mrd. Yen (ca. 638 Mio. Euro) - eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr (17,7 Mrd. Yen; 138 Mio. Euro). 43 Prozent der verkauften "Vollversionen" wurden in digitaler Form abgesetzt. Die Präsentation der Geschäftsergebnisse findet ihr hier.


Das Unternehmen hat außerdem die Prognose für das laufende Geschäftsjahr angehoben und erwartet 15 Prozent mehr Umsatz (insgesamt 2,18 Billionen Yen (16,67 Mrd. Euro); vorher 1,9 Billionen Yen (14,80 Mrd. Euro)). Sony erwartet höhere Verkäufe im PlayStation Network, positive Währungsseffekte und eine Steigerung des PS4-Absatzes. Von April 2018 bis März 2019 sollen insgesamt 17 Millionen Konsolen verkauft werden. Bisher ging man von 16 Mio. Konsolen aus.




Quelle: Sony

Kommentare

Nuracus schrieb am
Schnell durchgespielt.
Und ich wunder mich, warum God of War kein Ende nimmt. Weil ich es SCHNELL hätte durchspielen müssen.
Mouche Volante schrieb am
thormente hat geschrieben: ?
02.08.2018 19:46
Mouche Volante hat geschrieben: ?
02.08.2018 11:00
thormente hat geschrieben: ?
02.08.2018 03:22

Ein prävelentes Problem in der (heutigen) Spielergemeinschaft. Als ob Spiele nicht im Mittelpunkt dieses Hobbys stehen und Nebensächliches entscheiden würde. Als wenn der Konzern nicht am Arsch vorbei gehen würde, wenn er die Kundenwünsche nicht beherzigt.
Die alte, längst widerlegte VitaKamelle darf natürlich nicht fehlen. Muss sich eben anstrengen, um die letzten Verfechter traditionellen Videospiels irgendwie in den gleichen Topf zu werfen. :roll:
Das ist schon berechtigt wenn Leute nicht zwischen den Produkten unterscheiden wollen, die Sony als Publisher von Videospielen anbietet und dem was Sony als Anbieter einer Vertriebsplattform abliefert. Warum sollte man also Kritik an der Entwicklung der Plattform nur deshalb unterlassen, weil einem ihre first party Spiele zusagen? Zwei verschiedene Paar Schuhe.
Ja klar zwei verschiedene Paar. Das sind zu...
thormente schrieb am
Mouche Volante hat geschrieben: ?
02.08.2018 11:00
thormente hat geschrieben: ?
02.08.2018 03:22
Sunwoo hat geschrieben: ?
01.08.2018 17:47

Du liebst Sony? Muß ich nicht verstehen. Ist genau son Konzern wie MS, Nintendo oder EA. Die machen auch was sie sich erlauben können und der Kunde geht denen auch am A... vorbei, da muß man sich nix vormachen. Klar, die Exlusivtitel sind 1A aber das war es dann auch schon was gut ist an Sony - ohne Frage natürlich ein gutes Argument für Sony. Die ständigen Preiserhöhungen bei PSPlus - wo jetzt 3 Monate PSPlus teurer sind als drei einzelne Monate, was für Vollnasen - sind genauso ein Witz wie die mittlerweile recht häufigen Abstürze im Store, ist ja schon fast wie bei der PS3. Die Vita ham sie ratzfatz fallen gelassen weil sie nicht mal selber kapiert haben was nen Handheld ausmacht. Und dieses ständige PayPal Personalausweis-Gedöns ist doch ein Witz.
Ein prävelentes Problem in der (heutigen) Spielergemeinschaft. Als ob Spiele nicht im Mittelpunkt dieses Hobbys stehen und Nebensächliches entscheiden würde. Als wenn der Konzern nicht am Arsch vorbei gehen würde, wenn er die Kundenwünsche nicht...
Mouche Volante schrieb am
thormente hat geschrieben: ?
02.08.2018 03:22
Sunwoo hat geschrieben: ?
01.08.2018 17:47
gauner777 hat geschrieben: ?
01.08.2018 14:02
Völlig verdient Playstation ist einfach Kult und ich liebe die Marke und Sony.Im Spielemarkt sind sie einfach die besten,auch wenn das die 2 anderen konkurrenten nicht gerne hören :roll: Playstation 5 wird auch sofort Vorbestellt sobalt sie verfügbar ist :Hüpf: Momentan spiele ich aber am liebsten auf der PS3 auch eine geniale Konsole die immer noch bockt wie Sau.So kann es gerne weiter gehn haha.PS ein Glücklicher Playstation Spieler der ersten Stunde.
Du liebst Sony? Muß ich nicht verstehen. Ist genau son Konzern wie MS, Nintendo oder EA. Die machen auch was sie sich erlauben können und der Kunde geht denen auch am A... vorbei, da muß man sich nix vormachen. Klar, die Exlusivtitel sind 1A aber das war es dann auch schon was gut ist an Sony - ohne Frage natürlich ein gutes...
thormente schrieb am
Sunwoo hat geschrieben: ?
01.08.2018 17:47
gauner777 hat geschrieben: ?
01.08.2018 14:02
Völlig verdient Playstation ist einfach Kult und ich liebe die Marke und Sony.Im Spielemarkt sind sie einfach die besten,auch wenn das die 2 anderen konkurrenten nicht gerne hören :roll: Playstation 5 wird auch sofort Vorbestellt sobalt sie verfügbar ist :Hüpf: Momentan spiele ich aber am liebsten auf der PS3 auch eine geniale Konsole die immer noch bockt wie Sau.So kann es gerne weiter gehn haha.PS ein Glücklicher Playstation Spieler der ersten Stunde.
Du liebst Sony? Muß ich nicht verstehen. Ist genau son Konzern wie MS, Nintendo oder EA. Die machen auch was sie sich erlauben können und der Kunde geht denen auch am A... vorbei, da muß man sich nix vormachen. Klar, die Exlusivtitel sind 1A aber das war es dann auch schon was gut ist an Sony - ohne Frage natürlich ein gutes Argument für Sony. Die ständigen Preiserhöhungen bei PSPlus - wo jetzt 3 Monate PSPlus teurer sind als drei einzelne Monate, was für Vollnasen - sind genauso ein Witz wie die mittlerweile recht häufigen Abstürze im Store, ist ja schon fast wie bei der PS3. Die Vita ham sie ratzfatz fallen gelassen weil sie nicht mal...
schrieb am