The Game Awards: 2016: Kategorie "Best Fan Creation" wurde irgendwie vergessen: Enderal oder Brutal Doom 64? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events
Entwickler: The Game Awards
Publisher: The Game Awards
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Game Awards 2016 - Enderal oder Brutal Doom 64? Kategorie "Best Fan Creation" wurde irgendwie vergessen

The Game Awards (Events) von The Game Awards
The Game Awards (Events) von The Game Awards - Bildquelle: The Game Awards
Bei der Verleihung der Game Awards 2016 am gestrigen Freitag ist eine Kategorie irgendwie vergessen worden. Die Rede ist von "Best Fan Creation". Im Gegensatz zu den meisten Preisen wurde der Gewinner in diesem Bereich von den "Fans" gewählt und nicht von einer Jury bestimmt. Nominiert waren Project A2MR, Pokemon Uranium, Brutal Doom 64 und Enderal: The Shards of Order. Die Nominierungen von Project A2MR (Fan-Remake von Metroid 2: The Return of Samus) und Pokemon Uranium wurden allerdings wieder zurückgezogen, da Nintendo gegen beide Projekte aufgrund der Verletzung des gestigen Eigentums vorging. Somit blieben nur Brutal Doom 64 und Enderal: The Shards of Order über. Gegenüber Kotaku klärte Geoff Keighley (Game-Awards-Frontmann) die Situation nun auf und meinte, dass das Fehlen der Bekanntgabe des Siegers in der besagten Kategorie ein bedauerlicher und unbeabsichtigter Fehler war. Gewonnen hat Enderal: The Shards of Order von SureAI - eine Komplettumwandlung für The Elder Scrolls 5: Skyrim. Und mittlerweile sind die Sieger auch auf der offiziellen Webseite verzeichnet.

Letztes aktuelles Video: Nominierte 2016


Quelle: Kotaku

Kommentare

Temeter  schrieb am
-=Ramirez=- hat geschrieben:
Temeter  hat geschrieben:
-=Ramirez=- hat geschrieben:Könnte man auch noch auf Twitch Streamen, aber sonst gibts nichts anderes.

Hier gehts ums Video, nicht um den Stream.

Das Video kann man auch auf Twitch bringen. Dort laufen auch immer alte Bob Ross Sendungen. Die wird er wohl kaum live Streamen.

Deren VoD-Service ist völliger Schrott, wird so gut wie nie frequentiert, und hat sein eigenes fehleranfälliges Content-ID System.
-=Ramirez=- schrieb am
Temeter  hat geschrieben:
-=Ramirez=- hat geschrieben:
Temeter  hat geschrieben:
Youtube ist halt scheiße in der Hinsicht, aber was willst du machen? Gibt niemand anderen in der Größe.
Hier gehts übrigens nur um die VoDs, sprich die aufgenommenen Videos.

Könnte man auch noch auf Twitch Streamen, aber sonst gibts nichts anderes.

Hier gehts ums Video, nicht um den Stream.

Das Video kann man auch auf Twitch bringen. Dort laufen auch immer alte Bob Ross Sendungen. Die wird er wohl kaum live Streamen.
Temeter  schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:Bei den Oscars werden wenigstens Filme in den richtigen Kategorien nominiert, die Filme sind nicht alle Kassenschlager und die Gewinner sind recht anständig und die Veranstaltung wird gemeinhin benutzt um die Filme zu promoten die auch nominiert sind und nicht irgendwas zukünftiges zu teasern als wäre das eine Messeveranstaltung. Von demher. Academy Awards Hui. The Game Awards pfui.

Academy Awards sind auch nur amerikanische Hollywoodveranstaltung, wo man sich gegenseitig auf die Schultern klopft, und die Filme entsprechen generell sehr bestimmten Kriterien. Hui ist was anderes.
SethSteiner schrieb am
Bei den Oscars werden wenigstens Filme in den richtigen Kategorien nominiert, die Filme sind nicht alle Kassenschlager und die Gewinner sind recht anständig und die Veranstaltung wird gemeinhin benutzt um die Filme zu promoten die auch nominiert sind und nicht irgendwas zukünftiges zu teasern als wäre das eine Messeveranstaltung. Von demher. Academy Awards Hui. The Game Awards pfui.
Temeter  schrieb am
-=Ramirez=- hat geschrieben:
Temeter  hat geschrieben:
-=Ramirez=- hat geschrieben:Das macht es auch nicht besser. Sowas sollte Youtube dann auch mal lösen können. Mit diesem Wissen würde ich Youtube zB nicht als Streamingplattform für ein Event nehmen.

Youtube ist halt scheiße in der Hinsicht, aber was willst du machen? Gibt niemand anderen in der Größe.
Hier gehts übrigens nur um die VoDs, sprich die aufgenommenen Videos.

Könnte man auch noch auf Twitch Streamen, aber sonst gibts nichts anderes.

Hier gehts ums Video, nicht um den Stream.
schrieb am

Facebook

Google+