Nintendo Switch: Gerücht: Soll auf dem Betriebssystem Android basieren; Nintendo dementiert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
03.03.2017
Vorschau: Nintendo Switch
 
 
Jetzt kaufen ab 329,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Nintendo Switch
Ab 359.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo NX: Gerücht: Soll auf dem Betriebssystem Android basieren und damit die Entwicklung von Inhalten vereinfachen

Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Aktualisierung vom 02. Juni 2015, 16:48 Uhr:

Ein Sprecher von Nintendo erklärte gegenüber The Wall Street Journal, dass der Bericht aus dem japanischen Nikkei-Magazin falsch sei und sie keineswegs den Plan verfolgen würden, das Android-Betriebssystem für die nächste dedizierte Spiele-Plattform mit dem Codenamen "Nintendo NX" zu adaptieren.

Ursprüngliche Meldung vom 01. Juni 2015, 12:53 Uhr:

Die nächste dedizierte Spiele-Plattform mit dem Codenamen "Nintendo NX" wird offenbar auf dem Betriebssystem Android basieren, dies ist einem Leitartikel des japanischen Wirtschaftsmagazins Nikkei zu entnehmen. In dem Bericht werden zunächst die Hintergründe der Zusammenarbeit mit DeNA beleuchtet (Nintendo-Spiele für Smartphones; wir berichteten) und danach beruft sich das Magazin auf eine Insider-Quelle, die bestätigt haben soll, dass Android das Betriebssystem der Wahl sei. Im Gegensatz zur bisherigen Firmenphilosophie rund um die Entwicklung eigener Software- und Hardware-Konzepte sei Nintendo nun bereit, mit Android auf eine offene Plattform zu setzen und damit den Spiele-Entwicklern mehr Flexibilität bei der Erstellung von Inhalten zu geben - zumal die Inhalte auch auf Smartphones und Tablets verwendet werden könnten. Laut der Quelle soll dieser Wandel damit zusammenhängen, dass die Third-Party-Hersteller (wie EA, Ubisoft und Co.) der Wii U vermehrt den Rücken kehren.

Basierend auf dem Bericht von Nikkei kann aber nicht implizit auf die Form der Plattform geschlossen werden: Ob Nintendo mit dem NX-System eine Android-TV-Konsole à la Ouya, eine klassische Konsole, ein Smartphone, ein Tablet-Computer oder ein völlig anderes Konzept verfolgt, ist demnach völlig offen. Es geht lediglich um die grundlegende Software-Architektur des Betriebssystems und den möglichen Wandel zu einer offeneren Plattform - sofern sich dieser Bericht als korrekt erweist. Dennoch war das Wirtschaftsmagazin Nikkei in der Vergangenheit eine durchaus zuverlässige Quelle für solche Insider-Informationen. Die entsprechende Passage des Artikels ist aber nur für registrierte Nutzer zugänglich.

Nintendo hat bereits in der Vergangenheit mit Google zusammengearbeitet, u.a. bei Wii Street U und And-Kensaku. Die Verwendung von Android dürfte zudem für DeNA vorteilhaft sein, da sie als Anbieter von Software für Smartphones und Tablets bereits reichlich Erfahrung mit dem Betriebssystem gesammelt haben dürften. Trotzdem sind das erstmal alles Gerüchte und Spekulationen. Im nächsten Jahr möchte Nintendo das NX-System der Öffentlichkeit präsentieren.

Quelle: NeoGAF, Nikkei
Nintendo Switch
ab 329,00€ bei

Kommentare

(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt schrieb am
chrissaso780 hat geschrieben:
Kuttentroll hat geschrieben:Du weisst schon, dass das Gerücht von Nintendo dementiert wurde? :-)
Die Dementieren viel wenn der Tag lang ist.
Das bedeutet nichts.
Es kann auf Android basieren muss aber nicht zwangsweise wie Android aussehen.
Der Amazon Fire TV Stick basiert auch auf Android und trotzdem sieht die Benutzeroberfläche komplett anders aus.
Android basiert ja auf ein Linux System.
Viel wichtiger die frage was die jetzt CPU mäßig machen.
Schaft es Nintendo über sein eignen schatten zuspringen und sich einer der großen Familien anzuschließen oder werden die weiterhin ein auf Einzelkämpfer machen,
Als Einzelkämpfer waren die in den letzten Jahren nicht so erfolgreich gewesen.
Sie machen nicht einen auf Einzelkämpfer, sondern auf individuell. ein blick über das spieleangebot der anderen Konsolen und es legen sich 3,45 Tonnen auf meine augenlider. Die industrie hat verlernt sich richtig ins zeug zu legen für das gameplay und für die optimierung an ein bestimmtes system. Es geht nicht einmal um die spieler, lediglich um bereicherung und wer herausforderung will, dem werden achievements in den rachen geworfen.
linkkatze schrieb am
Ich hoffe mal wieder auf ein SNES bassierendes Power System würde mich richtig freuen wenn NINTENDO mal SONY und MICROSOFT in den hintern tritt und eine Hammer Konsole auf dem Markt bringt welche wirklich wie damals alles weg fegt!
Twan schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:Das würde aber der Intention der leichten Portierung widersprechen. Und soviele x86-Phones gibt es nicht, zumindest nicht mit Android-OS. Bei Tablets habe ich keine Ahnung, aber da der Vorteil der ARM-Prozessoren ja vorallem im Energieverbrauch liegen, sowie leichteren Umgang auf Grund seiner RISC-Architektur, würde ich da auch auf einen großen Teil an ARM-Prozessoren denken.

ein paar gibts schon, siehe die Asus Zenphones. Und bei Tablets eine ganze Reihe, allen voran das (warum auch immer) beliebte Galaxy Tab (1-2-3-4) 10.1
Uns soweit ich weiß, ist es für Appentwickler egal, welcher Prozessor läuft. Hast ja vorher Android für den entsprechenenden Prozzi inklusive Treiber etcpp kompiliert, bzw der Hersteller des Tabs/Phones.
Edith hat den falschen Quote gefixed.
Kuttentroll schrieb am
Als Sie sehr viel Wert auf Technick gelegt haben waren sie ebenfalls nicht erfolgreich gewesen (Gamecube) und haben dank des Wettstreits sogar wesentlich mehr Kohle verbrannt. Ohne Thirds geht's nicht...aber der Gamecube ging auch nicht mit!
Und natürlich dementieren Firmen viel wenn der Tag lang ist...aber ein gerüchte ist nur ein gerücht.. keine Ahnung warum das Gerücht über das Betriebsystems eine Gerätes was frühstens 2017 erscheint mehr Glaubwürdigkeit haben soll als die Aussage des Herstellers ;-) Morgen setze ich in die Welt das das NX auf Windows basiert! (NXbox) und eine Kooperation zwischen Nintendo und Microsoft darstellt die beide angesichts der PS4 nicht erfreut sind :-p
Das soll nicht heissen das nicht glaube das das System auf Linux basieren wird. Natürlich kann auch ein wenig Android drinstecken! Denke, DeNa wird da Nintendo mit etwas know-how unterstützen!
chrissaso780 schrieb am
Kuttentroll hat geschrieben:Du weisst schon, dass das Gerücht von Nintendo dementiert wurde? :-)
Die Dementieren viel wenn der Tag lang ist.
Das bedeutet nichts.
Es kann auf Android basieren muss aber nicht zwangsweise wie Android aussehen.
Der Amazon Fire TV Stick basiert auch auf Android und trotzdem sieht die Benutzeroberfläche komplett anders aus.
Android basiert ja auf ein Linux System.
Viel wichtiger die frage was die jetzt CPU mäßig machen.
Schaft es Nintendo über sein eignen schatten zuspringen und sich einer der großen Familien anzuschließen oder werden die weiterhin ein auf Einzelkämpfer machen,
Als Einzelkämpfer waren die in den letzten Jahren nicht so erfolgreich gewesen.
schrieb am

Facebook

Google+