Nintendo Switch: Gerüchte: Bundle wird 399,99 Dollar kosten; Mario-Spiel in den Startlöchern; 1080p mit 60fps angepeilt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
17.03.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo NX - Gerüchte: Bundle wird 399,99 Dollar kosten; Mario-Spiel in den Startlöchern; 1080p mit 60fps angepeilt

Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Neues aus der Gerüchteküche: Die Basis-Version von Nintendo NX soll 299,99 Dollar kosten. Der Preis des Bundles (mit unbekanntem Inhalt) soll bei 399,99 Dollar liegen. Mindestens vier Titel von Nintendo sollen zum Verkaufsstart der kommenden Konsole bereitstehen. Diese Informationen hat ein Vertreter eines großen Einzelhändlers bei Reddit verraten. Laut den Moderatoren des Forums konnte die Identität der Person bestätigt werden. "Sie seien sich ziemlich sicher", heißt es weiter, dass die besagte Person in einer Position arbeiten würde, in der sie Zugang zu solchen Informationen hätte. Sie bezeichnen die preisgegebenen Details selbst als die zuverlässigsten Informationen seit längerer Zeit. Aber trotzdem könnte es eine Fälschung sein ...

Beim Thema Marketing heißt es, dass der Slogan "Interact with your game on the go" auf einem Poster zu lesen war und Mario auf vielen Launch-Postern abgebildet sein wird, was wiederum auf ein neues Mario-Spiel zum Verkaufsstart hindeutet. Die ersten Demo-Versionen sollen im Februar 2017 an die Läden verschickt werden. Die Verpackung soll etwas größer als die Wii-U-Verpackung sein. Der Bereich mit den Hardware-Spezifikationen war nicht lesbar.

Die Konsole soll über "4K-Streaming" verfügen, womit aber höchstwahrscheinlich die Wiedergabe von 4K-Inhalten per Streaming-Diensten wie Netflix gemeint ist. Das Marketing-Team (von Nintendo) würde das Spielerlebnis auf der Konsole mit dem Begriff "1080p/60fps" (Auflösung: 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde) beschreiben. Der Handheld-Version soll - laut einer anderen Quelle - eine Auflösung von 900p bieten. Abermals wurde bestätigt, dass sich die Spiele auf Cartridges (Modulen) befinden werden.

Quelle: Reddit

Kommentare

.:SleazeRocker:. schrieb am
Ok, ich bin nun auch gespannt.
Vielleicht wird es ja nach Jahren mal wieder eine Nintendo Konsole. :)
Chibiterasu schrieb am
Ok, das ist natürlich wieder sehr seltsam :ugly:
JesusOfCool schrieb am
was yopparai schreibt. ich hab das auch so verstanden.
von der disc kann man sie wohl deshalb nicht kopieren, weil nintendo keine installationen im OS vorgesehen hat. bei 32GB speicher wär das auch etwas seltsam.
yopparai schrieb am
Chibiterasu hat geschrieben:Wirklich?
Warum musste ich dann zur 25GB großen Wii U Disc noch irgendwas über 10GB für schönere Texturen, etc. runterladen?

Du hast keine schöneren Texturen geladen. Die Texturen sind die gleichen. Du hast nur Texturpakete geladen, die dann vom Speicher gezogen werden konnten beim Streaming der Assets statt von der lahmen Disc. Damit hat sich die Sichtweite erhöht, da die Modelle und Texturen früher bereit standen. Die eigentliche Frage muss lauten: Wieso musste ich die Downloaden und konnte sie nicht direkt von der Disc kopieren?
Chibiterasu schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben:
Chibiterasu hat geschrieben:Wenn Nintendo selbst mit zb Xenoblade X schon fast die Wii U Disc gesprengt hat (Monolith haben da ja viel komprimiert damit es sich auf einer ausgeht und dann kamen ja noch diese optionalen Extradownloads etc. hinzu womit man glaub ich auf fast 40GB kommt) wird es beim NX nicht streng bei 32GB bleiben.

es sind 20GB. ich das am systeminternen speicher liegen, wie auch alles andere.

Wirklich?
Warum musste ich dann zur 25GB großen Wii U Disc noch irgendwas über 10GB für schönere Texturen, etc. runterladen?
schrieb am

Facebook

Google+