Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System : Lieferprobleme aufgrund "überraschend" hoher Nachfrage - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System - Lieferprobleme aufgrund überraschend hoher Nachfrage

Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System  (Hardware) von Nintendo
Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Die Nachfrage nach der Mini-Version des Nintendo Entertainment Systems ist allem Anschein nach so groß, dass Nintendo mit größeren Lieferschwierigkeiten rechnet. Der Onlineshop comtech hat jedenfalls alle Vorbesteller darüber informiert, dass sie unter Umständen nicht alle eingegangenen Vorbestellungen zum Verkaufsstart abdecken können. Auch ein Liefertermin vor Weihnachten konnte nicht zugesichert werden. Bei Amazon ist das Produkt "derzeit nicht verfügbar".

Nachfolgend das Statement des Onlineshops comtech via GameStar: "Leider wurden nicht nur wir, sondern auch der Hersteller Nintendo von der riesigen Nachfrage nach der Vorstellung dieser Konsole vollkommen überrascht. Da die geplanten Fertigungskapazitäten für diese Konsole nicht annähernd ausreichen, zum Erscheinungstermin und kurz danach die große Anzahl an Vorbestellungen zu bedienen, möchten wir Sie vorsorglich darauf hinweisen, dass wir zum aktuellen Zeitpunkt weder eine Auslieferung zum offiziellen Erscheinungstermin noch vor Weihnachten verbindlich zusichern können."

Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System (NES) wird am 11. November 2016 mit 30 vorinstallierten NES-Spielen für knapp 70 Euro erscheinen (Details).

Quelle: comtech via GameStar

Kommentare

Skynet1982 schrieb am
Socke81 hat geschrieben:
yopparai hat geschrieben:denn solche Dinger sind ja nix neues, die gibt's doch eigentlich seit Jahren...

Könntest du ein paar Links posten? Wäre interessiert an sowas.
Sollte natürlich HDMI haben und wie das Original aussehen.
:roll: :roll: :roll:
Chibiterasu hat geschrieben:Ich hoffe sogar, dass noch ein Mini SNES kommt aber da haben sie ja das Problem, dass Nintendo of America der Meinung war sie müssten das Design ändern... und das finde ich sehr hässlich.

Das NES sah in den USA später auch anders aus.
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:NES ... le-Set.jpg
In Japan sah es so aus.
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Nin ... Set-FL.png
Konnte leider nicht rausfinden wie das NES in den USA anfangs aussah. So wie in Europa oder so wie in Japan.

Das NES sah in den USA genauso aus wie das europäische. Das Redesign kam erst nach SNES Release so 1993, da das NES trotzdem noch erfolgreich in den USA war. Sollte halt ne Anpassung an das US SNES sein und mit dem Top Loader Design gleichzeitig auch den doch recht unzuverlässigen Modulschacht ausmerzen.
Silvanus1992 schrieb am
redix86 hat geschrieben:
TheSoulcollector hat geschrieben:
|Chris| hat geschrieben:
Gibt es schon, nennt sich Raspberry Pi 3 mit Retropie und kostet 35 Euro plus ~15 Euro für eine Speicherkarte und Netzteil. https://retropie.org.uk/

Ja hab mir schon einen bestellt. Mal schauen ob ich das als totaler Noob auch hinbekomme, aber die Anleitungen sind recht verständlich. Deshalb finde ich aber z.B. den USB-Controller vom Mini-NES sehr interessant. Zum Glück gibts den auch einzeln zu kaufen (irgendwann zumindest wieder).
...

Das kriegst du hin, mittlerweile ist es noch einfacher geworden, da man recht viel über das Retropie Interface einrichten kann.
Als ich meinen ersten eingerichtet habe, muss man noch sehr viel über Linux befehle einrichten, z.B. die Controller. Soweit ich das gesehen habe, funktioniert das nun alles aus den Menüs heraus.
Aber selbst vorher ging das mit den Anleitungen recht gut.
Schau mal auf retro-programming vorbei, da gibts super detaillierte und verständliche Anleitungen auf Deutsch.

Ich habe mir erst vor 2 Wochen nen raspberry PI 3 geholt.
Dachte MIniNes is ganz cool aber wollte halt mehr.
Ich kann dir allerdings von retropie abraten und http://www.recalbox.com empfehlen ;)
Das ist weeeeeeeesentlich user freundlicher.
Brauchst für bluetooth controller aber noch nen stick da der interne noch nicht wirklich unterstüzt wird.
redix86 schrieb am
TheSoulcollector hat geschrieben:
|Chris| hat geschrieben:
Gibt es schon, nennt sich Raspberry Pi 3 mit Retropie und kostet 35 Euro plus ~15 Euro für eine Speicherkarte und Netzteil. https://retropie.org.uk/

Ja hab mir schon einen bestellt. Mal schauen ob ich das als totaler Noob auch hinbekomme, aber die Anleitungen sind recht verständlich. Deshalb finde ich aber z.B. den USB-Controller vom Mini-NES sehr interessant. Zum Glück gibts den auch einzeln zu kaufen (irgendwann zumindest wieder).
Zum Gerät selbst:
Wahrscheinlich gehöre ich dann nicht zur Zielgruppe. Ich möchte nämlich nicht unbedingt noch mehr Geräte unter dem TV zu stehen haben. So viel Platz hab ich leider nicht. Das Gehäuse sieht natürlich schick aus, aber das kann man ja vielleicht selbst basteln bzw. mit nem 3D Drucker machen.
Der große Vorteil bei diesem Mini-NES ist ja, dass es hoffentlich nicht die typischen Emulatorprobleme mitbringt. Deshalb hab ich auch erst über einen Kauf nachgedacht. Aber wenn dann 2 Jahre später ein SNES-Mini kommt und vielleicht noch ein kleiner N64 dann ist es mir eben zu viel.
Trotzdem ist das eine nette Sache von Nintendo und die große Nachfrage beweist ja, dass die Leute sowas wollen.

Das kriegst du hin, mittlerweile ist es noch einfacher geworden, da man recht viel über das Retropie Interface einrichten kann.
Als ich meinen ersten eingerichtet habe, muss man noch sehr viel über Linux befehle einrichten, z.B. die Controller. Soweit ich das gesehen habe, funktioniert das nun alles aus den Menüs heraus.
Aber selbst vorher ging das mit den Anleitungen recht gut.
Schau mal auf retro-programming vorbei, da gibts super detaillierte und verständliche Anleitungen auf Deutsch.
yopparai schrieb am
Sorry, aber das was du da betreibst ist nichtmal Korinthenkackerei, du versuchst jetzt irgendwas an der Formulierung zu finden um dein Gesicht zu wahren. Viel Spaß dabei, mir ist das zu albern. /ignored
Socke81 schrieb am
yopparai hat geschrieben:
Socke81 hat geschrieben:
yopparai hat geschrieben:denn solche Dinger sind ja nix neues, die gibt's doch eigentlich seit Jahren...

Könntest du ein paar Links posten? Wäre interessiert an sowas.
Sollte natürlich HDMI haben und wie das Original aussehen.
:roll: :roll: :roll:

Wenn du sagen möchtest, dass der HDMI-Ausgang der springende Punkt ist, der zu diesem Hype führt, dann sag das doch einfach. Ich glaube das zwar nicht, aber darüber kann man reden, also spar dir doch einfach die :roll: und tu nicht so als wenn ich blöd wär. Mein Punkt war lediglich, dass das Ganze eigentlich nicht sonderlich originell ist.
Ohne HDMI, aber mit Retro-Design:
https://www.amazon.de/Atari-klassische- ... atari+2600
https://www.amazon.de/Sega-Genesis-Radi ... WWQ2CK7Z9F
https://www.amazon.de/Drive-Genesis-Wir ... RGHMQF2G33
schrieb am

Facebook

Google+