The C64 Mini: Offiziell lizenzierter Nachbau des Heimcomputers erscheint Ende März 2018 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Retro Games Ltd
Publisher: Koch Media
Release:
Q1 2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

THE C64 Mini: Offiziell lizenzierter Nachbau des Heimcomputers erscheint Ende März 2018

The C64 Mini (Hardware) von Koch Media
The C64 Mini (Hardware) von Koch Media - Bildquelle: Koch Media
THE C64 Mini, der offiziell lizenzierte Nachbau des Heimcomputers der 80er-Jahre, wird am 29. März 2018 erscheinen. Pünktlich zum 35-jährigen Jubiläum feiert der C64 seine Rückkehr. Dank HDMI-Port können Käufer alle 64 Spiele (Lizenzprodukte) auf modernen TV-Geräten/Bildschirmen ausprobieren. Das von Retro Games Ltd. entwickelte und von Koch Media vertriebene Gerät ist nur halb so groß wie sein Vorbild und bietet zwei USB-Anschlüsse für Joysticks und Keyboard. Ein Preis wurde nicht genannt.

Spiele wie California Games, Speedball 2: Brutal Deluxe, Paradroid sowie Impossible Mission sind dabei. Darüber hinaus ist der Klassiker Boulder Dash vorinstalliert. "Retro Games und BBG bringen zusammen was bereits seit 1984 zusammengehört - der C64 und Boulder Dash", sagt Stephan Berendsen, Präsident der BBG Entertainment GmbH

"Wir sind begeistert, mit dem THE C64 Mini sowohl die ursprünglichen Fans als auch eine neue Generation von Spielern dieses erstaunliche System entdecken und vielleicht auch eigene Spiele zu programmieren zu lassen", so Paul Andrews, Managing Director bei Retro Games.

Letztes aktuelles Video: Trailer


Quelle: Koch Media

Kommentare

v3to schrieb am
Nochmal zu Turrican. Jason Page (das ist der Musiker, der damals z.B. die Musik zu Rainbow Islands gemacht hat), veröffentlichte 2015 eine beeindruckende SID-Version der Titelmusik von Turrican 1. Man braucht allerdings einen C64C, weil der Tune die Filter vom 8580-SID nutzt. Klingt völlig untypisch für C64, man könnte meinen, dort sind Samples mit am Start, sind es aber nicht.
https://www.youtube.com/watch?v=Yps29ntJnkY
http://csdb.dk/release/?id=141841
unknown_18 schrieb am
Ron64 hat geschrieben: ?
01.02.2018 20:24
turrican:
https://www.youtube.com/watch?v=-0TAU35QS-8
Im Vergleich dazu? https://www.youtube.com/watch?v=LvwUmviVQrY
Da finde ich das besser. ;)
Und wenn es um C64 Musik geht: https://www.youtube.com/watch?v=tWgXMVVOOKE
Immer noch Gänsehaut, wenn ich auch heute lieber die 2000er Version höre, die sehr nah am Original ist: https://www.youtube.com/watch?v=66KqhYZFvTA
Lustig das gerade Allister Brimble eine solche Version von Rob Hubbards Original machte, denn beide sind in Sachen Musik von damals keine Unbekannten. ;)
Ron64 schrieb am
v3to hat geschrieben: ?
01.02.2018 22:12
Die X-Out-Musik hat zwar Chris' Kompositionen, wurden allerdings von FAME umgesetzt. Wenn ich recht erinnere, war das ein Zwei-Mann-Team (Mike und Holly). Ich hatte mit denen mal zu meiner Starbyte-Zeit zu tun.
nice, und was ist styrbyte ?
v3to schrieb am
@Ron64:
Bei Turrican 1 stammt nur die Musik im vertikal scrollenden Level von Chris Hülsbeck. Die Loader-Musik wurde wie von bloub erwähnt von Stefan Hartwig komponiert, wurde btw vor im X-Ample Intro Architekt veröffentlicht und in Turrican wiederverwendet (in Turrican 2 ist es beim Story-Intro das gleiche), die Sprachausgabe kommt von Jeroen Tel. Stefan Hartwig hat sonst viel mit den Teams Byteriders und Digital Excess zusammengearbeitet.
Hier der Tune aus Turrican 2: https://www.youtube.com/watch?v=NbADZZC8Ogg
Oder hier noch zwei von ihm: https://www.youtube.com/watch?v=wNofDo7bC1c
https://www.youtube.com/watch?v=51nrawilsFA
Die X-Out-Musik hat zwar Chris' Kompositionen, wurden allerdings von FAME umgesetzt. Wenn ich recht erinnere, war das ein Zwei-Mann-Team (Mike und Holly). Ich hatte mit denen mal zu meiner Starbyte-Zeit zu tun.
schrieb am

Facebook

Google+