Electronic Arts: Paramount Television und Anonymous Content setzen Battlefield als Fernsehserie um - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EA: Paramount Television und Anonymous Content setzen Battlefield als Fernsehserie um

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Paramount Television und Anonymous Content haben sich die Rechte an Battlefield, der Videospielreihe von DICE und Electronic Arts, gesichert. Zusammen mit dem ausführenden Produzenten Michael Sugar, der in diesem Jahr einen Oscar für den Film "Spotlight" erhielt, und Ashley Zalta von Anonymous Content wird die Battlefield-Reihe als Fernsehserie umgesetzt.

"Paramount TV sucht aktiv nach besonderen Inhalten aus allen Bereichen, die beim Publikum ankommen und eine interessante Programmgestaltung ermöglichen", sagte Amy Powell, die Präsidentin von Paramount TV. "Battlefield hat eine treue Fanbase und eine unglaublich dynamische Erzählstruktur, die uns erlaubt, diese packende und einzigartige Reihe auch für das Fernsehen umzusetzen."

"Gemeinsam mit EA und Paramount TV werden wir eine Battlefield-Fernsehserie mit denselben starken Geschichten entwickeln, denen das Spiel seit 15 Jahren seinen anhaltenden Erfolg verdankt"
, sagte Michael Sugar von Anonymous Content.

"Battlefield ist eine der beliebtesten Reihen unserer Spieler", sagte Patrick Söderlund, Executive Vice President EA Studios. "Wir freuen uns, dass Anonymous Content und Paramount TV den Fans Battlefield auf einem völlig neuen Medium präsentieren wollen."

"Michaels Erfolgsbilanz spricht für sich"
, fügte Patrick O'Brien, der Vizepräsident von EA Entertainment hinzu. "Angesichts seiner Begeisterung für Battlefield können wir uns für dieses Projekt kein besseres Team als Anonymous Content und Paramount vorstellen."

Auch bei Activision Blizzard wird an filmischen Umsetzungen von Call of Duty gearbeitet (wir berichteten).

Quelle: Electronic Arts

Kommentare

Tshyk D Ghost schrieb am
I've just been witness to something so bizarre, so eye-crossingly stupid (or possibly so mind-crushingly terrifying as to put me beyond the capacity for rational thought), that my brain no longer has the cognitive faculties to put together a more articulate response.
Jim Panse schrieb am
Scipione hat geschrieben:
Gemeinsam mit EA und Paramount TV werden wir eine Battlefield-Fernsehserie mit denselben starken Geschichten entwickeln, denen das Spiel seit 15 Jahren seinen anhaltenden Erfolg verdankt

:cheer:
Warum ist bei solchen Aussagen nie so ein Schelm anwesend, der gleich einhakt und fragt: Achja? Nennen Sie bitte mal ein paar Beispiele :Häschen:

Da musste ich auch Lachen. Schade, dass die Hype-Sklaven a.k.a. Spiele-Reporter genauso rückgratlos sind wie ihre Kollegen aus der Tages-Presse und sich solche Fragen nicht zu stellen trauen.
DitDit schrieb am
D_Radical hat geschrieben:aber ich bezweifele, dass man als Kenner der Games viele Aha-Momente haben wird.

Wie jetzt? Da is doch soviel wiedererkennungswert aus den Spielen. Panzer, Waffen, Soldaten, Explosionen... man wird doch den ganzen Film nur noch "DAS KENN ICH!!!" schreien. Fanservice pur. :ugly:
nepumax hat geschrieben:In der ersten Folge schnappt sich ein normaler Fusssoldat einen Jet, fliegt ihn zur feindlichen Basis, springt mit dem Fallschirm ab und messert irgendeinen Gegner der gerade in einen Kampfheli einsteigen wollte. Am Ende hält er ein Dogtag in der Hand vor eine wehenden Flagge der US und A.

:lol:
Wenn du den Battlefield Film dirigieren würdest, würde ich ihn gucken.
3nfant 7errible schrieb am
Gemeinsam mit EA und Paramount TV werden wir eine Battlefield-Fernsehserie mit denselben starken Geschichten entwickeln, denen das Spiel seit 15 Jahren seinen anhaltenden Erfolg verdankt

:cheer:
Warum ist bei solchen Aussagen nie so ein Schelm anwesend, der gleich einhakt und fragt: Achja? Nennen Sie bitte mal ein paar Beispiele :Häschen:
Veldrin schrieb am
Jim Panse hat geschrieben:Auf jeden! Gerade MassEffect schreit förmlich danach. Aber BF? Das wird doch wieder so ein kriegsverherrlichendes Patrioten-Geseier von Kammeradschaft und Vaterlandsliebe, während man "böse" Menschen lebendig verbrennt, weil sie so dumm waren im falschen Land geboren zu sein. Ach ich kotze jetzt schon.

Danke. Dito!
Verstehe garnicht wie die Amis ihre Selbstbeweihräucherung überhaupt noch geil finden können. Wird denen das nicht irgendwann langweilig.
Die USA sind immer die guten. Die Russen, Deutschen, Nordkoreaner, Vietnamesen, Indianer, Chinesen, Nordkoreaner, Japaner, Araber. Oder einfach alle außer Kanada, Frankreich und UK sind die Bösen. Ausnahme wenn Deutsche dabei sind, dann dürfen die Russen mal die Guten sein.
Dramaturgisch so spannend wie Homefront :ugly:
schrieb am

Facebook

Google+