4Sceners: Unter dem Motto "Back to Bitmaps" wird am BarCraft Classic "StarCraft" in 2D-Grafik auf alten Röhrenmonitoren und PCs gespielt. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

BarCraft Classic (LAN-Party)

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

Computerspielen als Retro-Show - "BarCraft Classic" inszeniert Jugendkultur von 15.-16.Dez.2012 in Wien

Was heute mit jedem Notebook und einem Internetzugang möglich ist, hat in den neunziger und Nuller-Jahren tausende Jugendliche zu LAN-Partys getrieben. Auf den riesigen Computerpartys wurde im lokalen Netzwerk gegeneinander gespielt. Spielen als Show: Von 15. bis 16. Dezember 2012 wird in der Wiener Location dasWERK die weltweit erste Retro-LAN-Party abgehalten. Veranstalter [d]vision inszeniert die "BarCraft Classic"-LAN mit Wettbewerben, Stargästen, Live-Show, Musik und Film. Eintritt 5 Euro. Anmeldung zu den Spielen ab sofort unter: http://dvision.at

LAN-Party mit Kulturauftrag

Unter dem Motto "Back to Bitmaps" wird am BarCraft Classic das klassische Wettbewerbsspiel "StarCraft" in 2-D-Grafik auf alten Original-Röhrenmonitoren und PCs gespielt. Die Turniere werden von den Spiele-Redakteuren Robert Glashüttner (FM4) und Alexander Amon (consol.AT) "live" vor Ort kommentiert. Weitere Vorträge von Christian Piererfellner (BroodWar-Gamer) und Thomas Schned (BarCraft Austria) richten sich auch an popkulturell interessierte Nicht-Spieler und berichten von den Eigenheiten des Originalspiels und der aktuellen Wettbewerb-Szene in Korea, den USA und Europa.

Pro-Gamer 'DanY'
Als Stargast begrüßt Veranstalter [d]vision den ehemaligen Profispieler Robert 'DanY' Stelzer. Der österreichische StarCraft-Gamer hatte zuletzt 2004 den Einzug in die Finalspiele der World Cyber Games (San Francisco, USA) geschafft.

Wettbewerbsspiel "StarCraft: BroodWar"
Kurator Robert Glashüttner über die Hintergründe: "So lange ist es nicht her, dass wir die schweren Röhrenmonitore und -fernseher gegen flache Bildschirme eingetauscht haben. Ebenso schnell wie das Technikkarussell dreht sich auch die eng damit verbundene kreative Welt der Computer- und Videospiele. Das Echtzeitstrategiespiel StarCraft aus dem Jahr 1998 hat die Ära der LAN-Partys geprägt. Heute wird fast nur noch Online gespielt." Richard Pyrker von [d]vision ergänzt: "Wir wollen die Faszination des gemeinsamen Spielens vor Ort, den 'Spirit' dieser legendären LAN-Partys wieder aufleben lassen."

Return to "Röhre"
Das Rahmenprogramm des BarCraft Classic wird sich dem Phänomen aus popkultureller Perspektive widmen und ist auch Nicht-Spielern zugänglich. Präsentiert werden Fan-Arbeiten, musikalische Interpretationen des Original-Soundtracks, Artefakte von E-Sport-Highlights und, nicht zuletzt, original PC-Geräte und Röhrenmonitore als greifbares Zeichen der Fankultur. Auf dem Event können die "Röhren"-Spielstationen der Veranstalter genutzt werden. Eigene Geräte und Notebooks können außerdem, wie bei einer LAN-Party üblich, in das Netzwerk eingebunden werden.

Über den Veranstalter [d]vision
Der Verein [d]vision versteht sich als Plattform für Medientheorie und organisiert Events zur digitalen Kultur in Wien. Seit der Gründung als Projekt von Studierenden aus den Bereichen Film- und Medientheorie im Jahr 2000 hat [d]vision verschiedene Aspekte der Computergeschichte, Netzkunst und Spielekultur aufgearbeitet und dokumentiert, unter anderem mit den Festivals "electronic kindergarten" und "realtime generation" im WUK und im MuseumsQuartier Wien. Die aktuelle Veranstaltung BarCraft Classic 2012 präsentiert das einstige Jugendkultur-Phänomen "LAN-Party" als sozialen Katalysator unserer heutigen Netzgesellschaft.

BarCraft Classic
Sa, 15.Dez.2012, 16:00h / tournament, talks, music, movie
So, 16.Dez.2012, 13:00h / final games
dasWERK (1160 Wien, Neulerchenfelder Str. 6-8)
Eintritt 5 Euro, Link: www.dvision.at

Kontakt: Richard Pyrker, richard@pyrker.com, Tel. +43 664 4265141


Quelle: Pressemitteilung



Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+