4Sceners: 10 Punkte gab's zwar nicht für alle Demos von der Stream Ten in Finnland, schöne Sachen waren aber auf jeden Fall dabei. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Stream Ten - 10 Punkte!

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

Vom 16. bis 18. Mai fand in Tampere, Finnland, die Stream 10 Demo-Party statt. Die interessantesten Veröffentlichungen im Demo-Sektor möchten wir euch hier vorstellen, wobei hier vor allem die auf Platz 3 gewählte Newcomer-Demo Epoch zu überzeugen wusste.



Deep in my Heart / Flo (1st at Stream Ten)

Wer auf experimentelle Dinge steht, der ist bei dieser Browser-Demo gut aufgehoben. Die JavaScript-Profis von Flo malen hier atmosphärische Kreise und andere Formen zu abstrakten Klängen auf den Schirm. Immer wieder aufs Neue verstehen sie es, das Gezeigte, trotz Reduzierunga auf zwei Grundfarben, andersartig und stilsicher zu zeigen. Echt smokey - aber nicht für Jedermann!



Mono - Part 3 / MFX (2nd at Stream Ten)
Es gibt Leute, die finden das monotone Gedöns, das in MFX' drittem Mono-Teil aus den Boxen dröhnt, einfach nur geil. Die gehen dabei ab, tanzen bis zur Extase, fühlen sich gut dabei. Wir gehören jedoch zur anderen Riege. Zu der, die sich nur langweilt, die mit den stupiden Sounds nichts anfangen kann. Auch nicht mit der Optik. Die ist in Mono - Part 3 zwar technisch ansehnlich, flackert aber viel zu penetrant und ist viel zu dunkel gehalten. Das mag vielleicht beim Streamen in einem Club funktionieren. Auf dem heimischen Bildschirm springt der Funke nicht über. Den Besuchern auf der Stream Demo-Party hat's aber anscheinend gefallen, haben sie die neue MFX-Demo doch auf den zweiten Platz des Demo-Wettbewerbs gewählt.



Epoch / Epoch (3rd at Stream Ten)
Epoch ist sowas wie der Geheimtipp der Stream 2014 Party. Geschaffen von einem neuformierten Team sprüht das 3D-Werk geradezu vor Atmosphäre. Neben der in Grautönen gehaltenen 3D-Landschaft, den sanften Glow-Umrandungen und der nervösen Kameraführung, weiß Epoch auch akustisch zu überzeugen. Der erst dezente Ambient-Sound, der sich später in ruhige Elektronikgefilde ausbreitet, trägt ebenfalls dazu bei. Für uns ist Epoch die beste Demo von der Stream. Ob's für einen Platz in der Ewigkeitsliste reicht, mag freilich dahingestellt sein. Raum für Verbesserungen bietet sich hier noch reichlich. Aber wenn die Jungs so weiter machen, ist es nicht mehr weit bis zur Perfektion.



Demokerho Invitation / Demokerho (6th at Stream Ten)

Viele unterschiedliche, schöne Effekte stecken in dieser Browser-Demo, die zugleich die Invitation-Demo zur Veranstaltung Demokerho ist. Die wurde dafür geschaffen, Neulingen wertvolle Tipps und Tricks in Sachen Programmierung, Grafik und Sound mit auf den weiteren Weg zu geben. Das motiviert, zumal Design und Flow in dieser Invitation wirklich hervorragend gelungen sind.



Heat / G-Incorporated (1st at Stream Ten)

Für eine 4k Intro ist Heat gut gemacht. Rote und orangefarbenen Töne dominieren das Bild, lassen einen Tunnel in Hitzewallungen ausbrechen oder einen rotierenden Würfel in Teil splitten. Bis auf die gruselige Musik wirkt das alles sehr homogen  und schön und darf ruhig eines längeren Blickes gewürdigt werden.


Kommentare

Sabrehawk schrieb am
Keine Ahnung was ihr am EPOCH demo so geil findet....das ganze war zum Einschlafen, 08/15 Ambient Soundtrack aus der Retorte, langweiliges Chrome Design mit klassischem Techno Thema...Landscape+Machinery, völlig leblos und sinnentleert.
schrieb am

Facebook

Google+