4Sceners: Die DemoJS 2014 hatte, neben der beeindruckenden 1k Intro Molten Core, vor allem einen Gewinner: Cocoon! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

DemoJS'14: Cocoon siegen!

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

Die französische Demo-Party DemoJS 2014 hatte, neben der beeindruckenden 1k Intro Molten Core, vor allem einen Gewinner: Cocoon! Die alten Hasen im Demo-Geschäft, 3D-Bombast-Bastler vom Dienst und definitiv die Tunnelspezialisten der Szene, setzten mit Insight In An Unseizable World ihr bislang produktivstes Jahr auf exzellente, etwas andere Art und Weise fort. Mehr dazu steht weiter unten. Dort findet ihr auch ausführlichere Infos zu Molten Core, sowie der 8k Intro Sine City, welche ebenfalls zu gefallen wusste.


Insight In An Unseizable World / Cocoon (PC Demo, 1st at DemoJS 2014)
Von Cocoon sind wir ja einiges an hartem, brachialem Zeugs gewohnt. Doch wo vorher der Horror dominierte und zuletzt krass futuristische Designs das Bild bestimmten, werden die Meister der Tunnelgestaltung auf ihre alten Tage tatsächlich noch weich. Wunderschöne, elektronische Klänge umschmeicheln unser Ohr. Keine fetten Beats, mordlüsterne E-Gitarren oder Drum 'n' Bass Krawall. Dazu entwickeln die Franzosen neuerdings sogar Gespür für anspruchsvolleres Demo-Design. Wo früher 3D-Flybye ganz fett angemarkert war (und uns selbstverständlich immer verzückte), wird man nun mit heftigem Bloom torpediert, welcher schon fast zu unscharf ist, bald jedoch von bezauberndem, sich im Inneren eines Würfels ausbreitendem Partikelstaub abgelöst wird. Ein Stylelement, das im Zusammenspiel mit der Musik Wirkung beim Zuschauer hinterlässt. Dass danach doch noch der obligatorische Tunnelflug ansteht, dieser wieder so knackscharf und abwechslungsreich gestaltet ist, dass man einfach nicht genug davon bekommen kann, muss man bei dieser Schönheit akzeptieren. Wollen wir ja auch! Denn anschließend ist noch nicht Schluss und es geht weiter mit einer gesunden Portion aus stylischen Dingen und 3D-Bombast. Ganz klar ein würdiger Sieger des Demo-Wettbewerbs auf der DemoJS 2014.


Molten Core / Drift (PC 1k Intro, 1st at DemoJS 2014)
Molten Core sieht aus wie das Innere eines Vulkans. Zumindest könnte man sich das rot und gelb glühende Zeugs, umgeben von schroffem Gestein, so vorstellen. Visualisiert wird das imposante Schauspiel mithilfe der Mandelbox-Technik - in einer Größe von sensationellen 1024 Bytes! Dass Drift, Schöpfer dieses extrem heißen Werks, dann auch noch ein paar melodische Klänge eingebaut hat, verleiht Molten Core zusätzlichen Atmosphärebonus. Große Technik, große Kunst! Und das auf kleinstem Raum. Einzig auf den Grieselfilter hätten wir gerne verzichtet.


Sine City / The Tourist (Browser 8k Intro, 1st at DemoJS 2014)
The Tourist zeigt uns mit Sine City eine blitzsaubere 8k Intro, die ausschließlich im Browser läuft. Dabei beschränkt sich der gute Mann überwiegend auf einen grauen Einheitsbrei, der nur selten von ein paar Farbtupfern in Form anderer Objekte durchbrochen wird. All die fraktalen Formen, welche in Sine City stecken, sehen jedoch wirklich schön aus und beeindrucken noch mehr aufgrund der ausgewählten Plattform. Was den Sound anbelangt, so sollte sich The Tourist dringend einen Musiker ins Browser-Boot holen. Das schreckliche Gedudel würde selbst der Autor dieser Zeilen, der eigentlich frei von jeglichem musikalischem Talent ist, besser hinkriegen.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+