4Sceners: Zusammen mit United Force haben Digital Dynamite auf der Experience 2014 eine Demo veröffentlicht, die vor Ideen übersprudelt. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Digital Dynamite @ Exp. 2014

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

Zusammen mit United Force haben Digital Dynamite auf der Experience 2014 eine Demo veröffentlicht, die vor Ideen übersprudelt. Gewonnen haben sie damit aber nicht. Diese Ehre blieb AMMB mit ihrem Werk Verschlimmbesserung vorbehalten. Wir stellen die beiden Echtzeitdemos vor:



Verschlimmbesserung / A moire misszio bemutatja (1st at Experience 2014)
Verschlimmbesserung - ein treffender Name hätte der Gruppe mit dem unaussprechlichen Namen nicht einfallen können. Das, was hier auf dem Bildschirm abgeht, erinnert an den Besuch in einem orientalischen Teppichladen, der unter Einnahme bewusstseinsverändernder Substanzen stattfindet. Diese Formen, diese Farben, diese ständige Bewegung und Verformung! Das hier ist purer Candy-Overkill, der einerseits fasziniert, andererseits aber auch an den Sinnesorganen nagt. Ein Experiment, auf das man sich einlassen muss, das man lieben, aber auch hassen kann.



Cellular Interstellar Quantum Testrun Experience / United Force & Digital Dynamite (2nd at Experience 2014)
Woran merkt man, dass bei SlySpy wieder einmal alle Sicherungen durchgebrannt sind? Wenn ein begnadeter Coder wie BoyC seine übersprudelnde Fantasie in bewegte Bilder packen muss. Dieses Cellular Interstellar Quantum Testrun Experience ist wieder einmal vollgepackt mit allem, was das visuelle Spektrum hergibt. Jede erdenkliche Farbe steckt hier drin, jede vorhandene Form. Alles fließt kontinuierlich voran, steht nie still und überfordert so manches Mal das menschliche Sehorgan. Dennoch fasziniert dieser Trip, weil so unglaublich viel drin steckt, man beim ersten Sehen gar nicht alles aufsaugen kann. Zwar liegt hier kein zweiter Golden Path oder Wir sind Einstein vor, doch verdient es höchste Anerkennung zu sehen, was hier alles reingepackt wurde.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+