4Sceners: Der neue König der Textmode-Demos setzt in seiner Demo "Detox" auf riesige ASCII-Grafiken und rasante Inszenierung. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mehr ASCII-Power dank Detox

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

In den vergangenen Jahren hat sich Mu6k zum König der Textmode-Coder gemausert. Seitdem er anno 2010 auf der Function 2010 mit Hello World ein gelungenes Debüt in der Demoszene feierte, hat er sich kontinuierlich verbessert und in den letzten beiden Jahren auf die ASCII-Szene spezialisert. Schon bei Retext hüllte er beeindruckende Oldskool-Effekte in ein modernes Gewand. Magrathea war schon ganz nah dran an der Perfektion. Nun liegt Detox vor und auch hier spielt er, wieder mit Unterstützung von großartiger, treibender Elektromusik aus Parsecs Klangstudio, sein geballtes Know How aus.

Detox zeigte fantastisch aussehende Metaballs, Raymarching-Szenen und Rubbercubes, packend inszeniert mit aufblitzenden Effekten und Störfiltern im Rhythmus des Soundtracks. Diese Qualität kennt man bereits aus Magrathea. Neu ist, dass er bildschirmfüllende ASCII-Grafiken zeigt, die nicht nur hervorragend aussehen, sondern die erst nach und nach mit Farbe überschwemmt werden, was sehr cool wirkt. Der einzige verbleibende Kritikpunkt betrifft die Länge des guten Stücks. Aufgrund der treibenden Inszenierung mit schnellen Effektwechseln ist der Spaß viel zu schnell vorbei.





Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+