4Sceners: Wie bringt man den Soundtrack aus einer Kultdemo in einem 8 Kilobyte kleinem Remake unter. Der Musiker erzählt. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Making of 8k Reality Soundtrack

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players
Second Reality ist eine Kultdemo, ein Meisterwerk das zur Grundbildung eines jeden Demoszeners gehört. Auf der Demoparty Revision 2015 präsentierte die Gruppe Fulcrum ein acht Kilobyte kleines Remake der legendären MS-DOS Demo aus dem Jahr 1993 namens 8k Reality. Enthalten sind alle Effekte des Orignals, inklusive dem vollständigen Soundtrack, der einst von Skaven und Purple Motion komponiert wurde. Eine techinsche Meisterleistung, welche mit dem zweiten Platz beim 8k Intro Wettbewerb des Saarbrücker Szenefestivals belohnt wurde.

Doch wie ist es möglich, so viel Technik, Grafik und Musik auf so kleinem Raum unterzubringen? Der Musiker El Blanco gibt uns zumindest bei der Musik Einblicke in den Entstehungsprozess. Welche Hindernisse musste er überwinden, welche Programme wurden benutzt, was musste alles beachtet werden? All dies und noch viel mehr erzählt er uns in seinem Making of Bericht zum Soundtrack, welcher hier nachgelesen werden kann.


Second Reality, das Original aus dem Jahr 1993 für MS-DOS.


Und das acht Kilobyte kleine Remake von Fulcrum von 2015.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+