4Sceners: Die Szenedemo Relax Ants der Byterapers setzt auf alte Hard- und Software, bietet aber moderne audiovisuelle Krachzination! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

MS-DOS & GUS Festschmaus

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

GUS? MS-DOS? Im Jahr 2015 ist das für die meisten Menschen wohl nur unverständliches Kauderwelsch. Dabei war das Betriebssystem (MS-DOS) und die Soundkarte (GUS) noch vor etwas mehr als 20 Jahren das Nonplusultra auf dem heimischen PC-Markt. Dass im Jahr 2015 noch eine Gruppe positiv Verrückter eine krasse Szenedemo für diese Komponenten veröffentlicht, ist deswegen reichlich ungewöhnlich, aber umso unterhaltsamer. Denn auch wenn Relax Ants  auf alte Hard- und Software setzt, so bietet die Szenedemo der Byterapers moderne audiovisuelle Krachzination! Zum einen geht der harte Drum 'n' Bass-Soundtrack sofort ins Blut, und auch visuell werden ein paar leckere Grafiken, sowie schicke Effekte gezeigt. Jau, dieses Relax Ants ist ein Retro-Trip, den man natürlich auch mit dem DOSBox-Emulator genießen kann und sollte, im Jahr 2015 jedoch auch als Video streamen oder downloaden kann. Lohnt sich!





Kommentare

Liesel Weppen schrieb am
Caramarc hat geschrieben:GUS hätte man durchaus mal ausschreiben können, wenn man schon davon ausgeht, dass MS-DOS unbekannt ist. GUS = Gravis Ultrasound
Danke, GUS hab ich noch nie gehört, Gravis Ultrasound sagt mir aber was.
Caramarc schrieb am
GUS hätte man durchaus mal ausschreiben können, wenn man schon davon ausgeht, dass MS-DOS unbekannt ist. GUS = Gravis Ultrasound
und zur Vollständigkeit halber MS-DOS = Microsoft Disc Operating System.
...nun nein die GUS war nicht das Nonplusultra - Sie war technisch super wurde aber ausserhalb der Demoszene nie wirklich angenommen (hat nur SB = SoundBlaster Emulation und später auch Roland Mt-32 Emulation). Die Presse (gerade Spielmagazine) haben genau das Gegenteil getan und die technisch unterlegenen SB ASP16 / ASW32 (oder wie die heissen) und Prosonstnowas Karten gepuscht.
Die GUS was nahe am Amiga dran (bloss mit mehr Kanälen) und durch den Wavetablesynthi eine "mini"-Roland. Mit manchen Patches konnte man sich zwei Soundkarten (SB + Roland) sparen z.b. Dune 2.
Für viele Gamer war die Karte aber durch die sonderbare SB Emulation (und Nativsupport war eher selten) eher uninteressant.
schrieb am

Facebook

Google+