4Sceners: 256 Byte reichen aus, um irrsinnige Echtzeit-Effekte zu zeigen. So geschehen auf der Function 2015, deren Releases wir euch vorstellen. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Echtzeiteffekte in 256 Byte

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

Es mag ein wenig weit hergeholt sein, aber die Demoszene lässt sich durchaus mit einer richtigen Familie vergleichen. Es gibt die Großeltern (Oldskool-Demos), die den Weg für die Erwachsenen (Demos) geebnet haben. Diese wiederum freuen sich über das, was die Jugendlichen (64k Intros) bereits alles auf dem Kasten haben. Die jüngeren Kinder (8k und 4k Intros) sind zwar noch ein wenig verspielt, doch bereits hier zeigt sich wie schnell die Kleinen von den Großen lernen. Dass jedoch bereits im Mutterleib der Grundstein für großartiges Showtalent gelegt wird, blieb bislang nur den absoluten Hardcore-Fans vorbehalten. Denn diese Embryonen messen gerade einmal 256 winzige Byte, setzen aber technologische Duftmarken, die in die Geschichtsbücher der Forschungszentren eingehen wird. So gesehen auf der ungarischen Demo-Party Function 2015, wo die Embryonen sowohl Mama und Papa, als auch ihren heranwachsenden Geschwistern die Schau stahlen.

Alles über die kleinen und großen Wunderwerke in Echtzeit von der Function 2015 könnt ihr in unserem Special nachlesen.




Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+