4Sceners: Das mächtige Demo-Tool "Notch" von Fairlight wird für die Bühnen-Visuals und Videos von Bands wie Coldplay genutzt. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Teamplay: Coldplay & Fairlight

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

Was haben die Weltstars von Coldplay und die Demogruppe Fairlight gemeinsam? Wir verraten es euch! Die aufwändigen Bühnen-Visuals bei den Live-Konzerten der britischen Superband rund um deren charismatischen Frontmann Chris Martin stammen von der legendären Szenegruppe rund um Smash und Destop. Genau wie die tollen Partikeleffekte im Video zur Hitsingle "Sky full of stars". Und das ist beileibe nicht alles. Auch Ed Sheeran, Rihanna, Black Sabbath und viele weitere bekannte Acts, Live-Shows, Aufführungen oder Präsentationen setzen auf die Echtzeitkunst von Fairlight, die in geballter Kraft und Schönheit im mächtigen Demo-Tool Notch vereint sind.


Mit Notch werden nämlich nicht nur Fairlights eigene Wunderwerke wie Instant God oder Hold and Modify gebastelt, sondern eben auch besagte Shows der Superlative. Wer schon einmal einem Live-Konzert von Coldplay beigewohnt hat wird fasziniert sein, wie sich ein Chris Martin in einzelne Partikel auflöst, wieder zusammensetzt und welche Farben, Objekte und sonstige schönen Augenschmeichler auf der riesigen Bühne ein Festival für die Sinne abbrennen.

Notch ist die weiterentwickelte, kommerzielle Version des einstmals als Demolition Demo-Editor bekannten Programms, das Smash zum Entwickeln seiner Demos schrieb. Allerlei faszinierende Dinge lassen sich damit anstellen - allerdings nicht für den privaten Gebrauch. Wer Notch nutzen möchte, kann dies in vollem Funktionumfang kostenlos tun, wobei die eigenen Kreationen nicht gespeichert werden können. Zum Freischalten der Speicherfunktion muss eine Lizenz erworben werden, die je nach Umfang zwischen ca. 450,- Euro und 2900,- Euro liegt und somit nicht gerade zum Taschengeldtarif erhätlich ist. Bedenkt man jedoch die Möglichkeiten und den Funktionsumfang, ist dies eine wirklich gute Investition wenn man ernsthaft damit arbeiten möchte.


Wer mehr über Fairlight, das mächtige Demo-Tool Notch und die Entstehung der Live-Visuals für Coldplay-Konzerte erfahren möchte, dem sei Smashs Seminar von der Revision 2016 ans Herz gelegt, in welchem er aus dem Nähkästchen plaudert.




Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+