Doom: Neues Switch-Update ermöglicht Bewegungssteuerung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Horror-Shooter
Entwickler: id Software
Release:
13.05.2016
13.05.2016
10.11.2017
13.05.2016
Test: Doom
78
Test: Doom
77
Test: Doom
75
Test: Doom
77
Jetzt kaufen ab 9,43€ bei

Leserwertung: 83% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Doom
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Doom: Neues Switch-Update ermöglicht Bewegungssteuerung

Doom (Shooter) von Bethesda Softworks
Doom (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Mit dem jüngsten Update auf Version 1.1.1 hat Bethesda Softworks der Switch-Version von Doom eine Unterstützung der Gyro-Sensoren und damit eine Bewegungssteuerung spendiert. Das hat Nintendo Everything gemeldet und verweist gleichzeitig auf die neuen Einstellungen bei den Controller-Optionen, in denen man die Funktion nicht nur aktivieren, sondern auch hinsichtlich der Sensibilität und Einsatzmöglichkeiten anpassen kann.




Außerdem soll der Patch auch Audioprobleme gelöst und die Menü-Darstellung überarbeitet haben. Offizielle Patch Notes lassen hingegen noch auf sich warten, obwohl der Publisher bereits bestätigt hat, dass das Update mittlerweile zur Verfügung steht.

Letztes aktuelles Video: Switch-Trailer


Quelle: Nintendo Everything
Doom
ab 9,43€ bei

Kommentare

der_geraet schrieb am
Michi-2801 hat geschrieben: ?
20.02.2018 12:20
Laut Reddit würde das Spiel außerdem deutlich schärfer wirken, sowohl im Handheld- als auch Dock-Modus
Dann war das keine Einbildung.. Habe heute Doom im Dock angeworfen und war verwundert das es doch so gut aussieht...
yopparai schrieb am
Und es beruhigt micht etwas bezüglich des anstehenden Wolf II Ports... das Ding ist ja noch etwas anspruchsvoller als Doom. Na mal abwarten.
Michi-2801 schrieb am
GoodOldGamingTimes hat geschrieben: ?
20.02.2018 15:45
Michi-2801 hat geschrieben: ?
20.02.2018 12:20
Laut Reddit würde das Spiel außerdem deutlich schärfer wirken, sowohl im Handheld- als auch Dock-Modus
Interessant. Kann ich mir aber auch durchaus vorstellen. Panic Button arbeitet ja gerade am Port von Wolfenstein II und dann wäre es ein einfaches Neugemachte Erfahrungen auch für Verbesserungen in Doom zu verwenden, da beide auf ID-Tech 6 laufen.
Das klingt tatsächlich mehr als logisch ?
GoodOldGamingTimes schrieb am
Michi-2801 hat geschrieben: ?
20.02.2018 12:20
Laut Reddit würde das Spiel außerdem deutlich schärfer wirken, sowohl im Handheld- als auch Dock-Modus
Interessant. Kann ich mir aber auch durchaus vorstellen. Panic Button arbeitet ja gerade am Port von Wolfenstein II und dann wäre es ein einfaches Neugemachte Erfahrungen auch für Verbesserungen in Doom zu verwenden, da beide auf ID-Tech 6 laufen.
yopparai schrieb am
Michi-2801 hat geschrieben: ?
20.02.2018 12:20
Laut Reddit würde das Spiel außerdem deutlich schärfer wirken, sowohl im Handheld- als auch Dock-Modus
Das war auch sofort mein Eindruck heute morgen. Wollte eigentlich nur kurz gucken wie sich das mit Gyro spielt (Spoiler: Sehr sehr gut). Gerade den Anfang des ersten Höllenlevels hatte ich als relativ matschig und manchmal ruckelig in Erinnerung und das wirkte auf mich jetzt deutlich besser. Allerdings hatte ich das Spiel jetzt auch ne Weile nicht mehr in der Hand - bin aber wohl nicht der einzige, der den Eindruck hat. Ich sprech auch nur vom Handheldmodus wohlgemerkt. Optisch war das ja eigentlich auch so schon ein ziemlich verrückter Port, aber so ist er noch ein ganzes Stück besser geworden. Zusammen mit der Gyrosteuerung ein sehr gelungenes Update.
schrieb am