Nintendo Switch: Zwei Millionen Exemplare sollen bis Ende März 2017 ausgeliefert werden; Preis soll den Erwartungen der Kunden gerecht werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
03.03.2017
Vorschau: Nintendo Switch
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Nintendo Switch
Ab 359.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo Switch - Nintendo möchte zwei Millionen Exemplare bis Ende März 2017 ausliefern; Preis soll den Erwartungen gerecht werden

Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Bei einer Investorenkonferenz im Rahmen der Bekanntgabe der jüngsten Geschäftsergebnisse hat Nintendo laut Takashi Mochizuki (Wall Street Journal) bestätigt, dass im laufenden Geschäftsjahr (Anfang April 2016 bis Ende März 2017) noch zwei Millionen Exemplare von Nintendo Switch weltweit ausgeliefert werden sollen. Da Nintendo Switch irgendwann im März 2017 veröffentlicht werden soll, plant das Unternehmen allem Anschein nach mit ein Startkontingent von zwei Millionen Konsolen.

Tatsumi Kimishima (Chef von Nintendo) erklärte derweil, dass Nintendo sofort (vom ersten Verkaufstag an) mit jedem verkauften Exemplar der Switch-Konsole einen Gewinn einfahren werde. Ein Verkaufspreis wurde nicht genannt, aber es wurde angedeutet, dass Nintendo den Erwartungen zur Preisgestaltung seiner Kunden gerecht werden möchte. Außerdem sei sich Nintendo sicher, dass sie den Kunden die Unterschiede zwischen Switch und dem Nintendo 3DS ziemlich klar vermitteln könnten.


Letztes aktuelles Video: Ankündigung


Quelle: Nintendo, Takashi Mochizuki (Wall Street Journal)

Kommentare

Kivlov schrieb am
Ich kaufe meinem Kind bestimmt kein Switch wenn es schon eine Swatch hat.
Nuracus schrieb am
Leaks hat geschrieben:Wo ist das Problem? Rayman wischt mit Skyrim, Uncharted & Co mal locker den Boden auf.
Joah. Aber ohne letztere kam die Wii U eben nur auf 13 Millionen, da können Rayman und Mario noch so lange wischen.
Leaks schrieb am
Wo ist das Problem? Rayman wischt mit Skyrim, Uncharted & Co mal locker den Boden auf.
johndoe702394 schrieb am
Man weg vom ganzen Tech-Wahn. Wie sieht es den später mit den Konsolen-/Spieleverhältnis aus. Die Wii war überaus erfolgreich als Konsole, aber es wurden weniger Spiele pro Konsole verkauft als bei Xbox 360 und PS3. Insbesondere die Thirds haben nicht wirklich viel an der Wii verdient. Das war mitunter einer der vielen Gründe, warum die WiiU dann auch nicht mehr supported wurde.
Ich erwähne dass, weil gerade aktuell das Interesse an Pokemon Sonne & Mond besonders groß ist, siehe Demo Download Rekord. Das kann derzeitige Partner eher einschüchtern, wenn das Nintendo Lineup zu stark ist. Denn am Konsolen-/Spieleverhältnis wird sich i.d.Regel nicht viel ändern.
Und wenn man es genau nimmt hat sich auch nur Ubisoft und EA öffentlich positiv zur Switch geäußert. Gerade Ubisoft ist ja für Kinderspiele wie Rabbits und Rayman bekannt. Also genau die Zielgruppe die bei der Switch scheinbar erwartet wird. Ob da überhaupt Spiele wie Skyrim oder Battlefield, also vornehmlich Erwachsenenspiele erscheinen werden, halte ich als bedenklich.
yopparai schrieb am
Ich geh davon aus dass das Dock ein Netzteil integriert hat und ein Ladegerät tatsächlich fehlt. Man kann das Ding ja laden. Im Dock. Nur halt nicht unterwegs, ausser man nutzt eines der dreihundet USB-Ladegeräte, die sowieso jeder zuhause rumliegen hat.
schrieb am

Facebook

Google+