Nintendo Switch: Mögliches Spiele-Lineup für Nintendos kommende Konsole durchgesickert; "Super Mario Frost Land" erst nach dem Launch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
03.03.2017
Vorschau: Nintendo Switch
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo Switch - Mögliches Spiele-Lineup für Nintendos kommende Konsole durchgesickert; "Super Mario Frost Land" startet demnach erst nach dem Launch

Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Twitter-Auftritt IGN Frankreich (via xboxdynasty.de)
An diesem Freitag um fünf Uhr morgens deutscher Zeit wird Nintendo endlich die Switch-Konsole ausführlich vorstellen (mehr dazu hier). IGN Frankreich ist offenbar auf ein vorzeitig ins Netz entfleuchtes Foto des Switch-Lineups gestoßen, das für "interne Zwecke" gedacht war, und hat es auf Twitter gepostet. Da es sich bislang um ein Gerücht handelt, sind die Infos natürlich mit Vorsicht zu genießen. Laut Xboxdynasty.de ist das Bild mittlerweile wieder verschwunden, das Magazin veröffentlichte aber sicherheitshalber eine Kopie davon. Zu sehen ist eine Auflistung kommender Switch-Titel mit entsprechenden Daten. Darunter befindet sich z.B. "Super Mario Frost Land", bei dem es sich um den finalen Namen für das geplante 3D-Jump-n-Run handeln könnte (oder nur eine Episode davon in winterlichen Levels?). Als Termin für Marios Abenteuer wird das zweite Quartal genannt, was gegen einen Release zum Konsolenstart sprechen würde.

Des weiteren ist dem Dokument nach am 24. März 2017 (also kurz nach dem Konsolenstart am 17. März) der Titel Assassin’s Creed: Egypt geplant. Möglicherweise handelt es sich um eine Version von Assassin’s Creed: Chronicles, für das bereits die Schauplätze Indien, Russland und China vorgestellt wurden. Unklar ist, ob der ägyptische Ableger Switch-exklusiv werden könnte. Auch bereits bekannte Titel wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild sowie Ubisofts Rollenspiel Super Mario RPG: Rabbid's Invasion werden aufgelistet.



Letztes aktuelles Video: Ankuendigung


Quelle: Twitter-Auftritt IGN Frankreich (via xboxdynasty.de)

Kommentare

Astorek86 schrieb am
Ich sag ja: "Unrealistisch-Positiv"-Glaskugel ^^
yopparai schrieb am
Ich brauch auch was von dem Zeug...
Astorek86 schrieb am
Wenn schon alle mit Glaskugeln dabei sind, hier meine "Unrealistisch-Positiv"-Glaskugel:
  • Möglichkeit, gekaufte eShop-Inhalte und VC-Spiele kostenlos auf die Switch zu übertragen.
  • Möglichkeit, dass die WiiU-Besitzer über eine eShop-App ihre gekauften Retail-Spiele zum eShop-Konto hinzugefügt wird, um den wenigen WiiU-Käufern zu danken. Die Spiele müssen währenddessen nur einmal ins WiiU-Laufwerk gelegt werden.
  • Nintendo stellt eine Serverstruktur bereit, auch für 3rd-Parties.
  • Nintendo stellt Voice-Chat-Server spielunabhängig bereit. Weil Nintendo ihr familientaugliches Image behalten will, ist diese Option erst standardmäßig deaktiviert und lässt sich erst aktivieren, nachdem man durch einige Seiten Text, die über Gefahren und ggf. über unflätige Mitmenschen informiert, scrollt.
  • Die Switch lässt sich jederzeit in einen "Android"-Modus umschalten, um jedwege App aus dem Google-Android-Universum darauf lauffähig zu machen. Android selbst läuft in einer Sandbox, um ein Ausbrechen und Auslesen des relevanten Switch-Betriebssystems zu verhindern (so wie die Linux-Version von Sony für die PS3). Wobei, Nintendo hat eher mit Apple zusammengearbeitet, dann wird es wohl eher ein abgespeckter "iOS"-Modus...
  • Die Controllerarchitektur wird überarbeitet; jedes Spiel, dass mit dem Wii- und WiiU-Pro-Controller kompatibel ist, funktioniert auch mit dem neuen Switch-Controller. Dazu wird der Switch-Controller einfach angewiesen, einen anderen Controller zu emulieren. Keinem sind die zusätzlichen Sensoren an den beiden Controllerteilen aufgefallen; durch ausgefeilte Technik ist die Sensorbar, die unter Wii und WiiU zwingend erforderlich war, auch nichtmehr nötig dafür.
  • Kein neuer Metroid-Teil, aber Nintendo legt allen Switch-Verkäufen kostenlos die "Metroid Prime Trilogy HD" mit neuen Grafiken und höher aufgelösten Texturen bei. Nintendo will erst sehen, ob der Markt wirklich noch...
Levi  schrieb am
Euch beiden ist schon bewusst, dass das (sehr wahrscheinliche falsche) Gerüchte sind?
schrieb am

Facebook

Google+