Nintendo Switch: Kostenpflichtiger Online-Multiplayer und weitere Details zu den Online-Diensten (Voice-Chat, kostenlose Klassiker); Freie Trial-Phase am Anfang - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
03.03.2017
Vorschau: Nintendo Switch
 
 
Jetzt kaufen ab 329,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Nintendo Switch
Ab 359.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo Switch: Kostenpflichtiger Online-Multiplayer und weitere Details zu den Online-Diensten (Voice-Chat, kostenlose Klassiker)

Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Ähnlich wie PlayStation Plus auf der PlayStation und Xbox Live Gold auf der Xbox wird es bei Nintendo Switch einen kostenpflichtigen Online-Dienst geben, ohne den man keine Spiele im Online-Multiplayer-Modus auf der Konsolen nutzen kann. Ein Nintendo Account ist hierfür erforderlich. Von der Veröffentlichung der Konsole (3.3.2017) bis zum Herbst 2017 wird man die Online-Multiplayer-Komponenten kostenlos ausprobieren können. Danach werden monatliche Gebühren in noch unbekannter Höhe fällig.

Die Funktionen dieses Services sollen im Herbst 2017 weiter ausgebaut werden. Abonnenten erhalten dann Zugriff auf die Online-Lobby und die Voice-Chat-App (jeweils via Smart Devices; Smartphone & Tablet). Auch ein kostenloses NES- oder Super-Nintendo-Spiel (mit neuen Online-Funktionen) wird pro Monat geboten. Exklusive Angebote werden ebenfalls versprochen. Folgende Features stehen sowohl Nicht-Abonnenten als auch Abonnenten zur Verfügung: Zugang zum eShop, Verwaltung von Freunden, Screenshots in sozialen Medien teilen und Zugang zur Switch Kindersicherungs-App.


Letztes aktuelles Video: Ankündigung


Quelle: Nintendo
Nintendo Switch
ab 329,00€ bei

Kommentare

yopparai schrieb am
Btw., Intelligent Systems ist der Laden, der mal gegründet wurde um DevKits zu bauen. FE ist für die eher so'n Hobby gewesen (inzwischen isses sicher wichtiger...). Ich glaube, die hatten die letzten 1,5 Jahre gut zu tun :)
winkekatze schrieb am
Mordender-Raubender-Bastard-Link hat geschrieben:
Chibiterasu hat geschrieben:
yopparai hat geschrieben:Würde mich sehr wundern, wenn FE ausserhalb einer sehr speziellen Klientel (mir z.B.) viele Konsolen bewegt ...
Und wenn wir morgen abseits des Warriors Titel viel sehen...
Yeah Android-Fe, das würde zu Nintendos Marketing passen....ich freue mich schon für jedes Quadrat, das ich mich bewege 100 Diamanten zahlen zu müssen, wo dann steht "beste preis leistung" im Shop, für nur 4,99. Nach 2 Monatsgehältern, habe ich dann die Prologmission geschafft.
Doch wer weiß, wer weiß...
winkekatze hat geschrieben:Ich glaube manche glauben an ein echtes Fire Emblem und blenden den "Warriors" Zusatz aus...Hyrule Warriors ist ja auch kein Zelda...
Nein, das weiss jeder. Man hofft aber insgeheim darauf das neben android fe und Warriors, noch ein echter Nachfolger kommt, weil ja die kapazität dafür nicht von IS verbraucht wird, sondern anderen und ihr letztes Spiel ist jetzt 1,5 Jahre her.
Gibt ja genug Nintendo IP´s auf die man "insgeheim" hofft. Ich hoffe auch!
yopparai schrieb am
Naja komm, bisher waren ihre Monetarisierungsmodelle eigentlich recht human. Hat man ja an Mario Run gesehen, dass dann aber plötzlich kritisiert wurde, weils nicht verschenkt wurde.
Mordender-Raubender-Bastard-Link schrieb am
Chibiterasu hat geschrieben:
yopparai hat geschrieben:Würde mich sehr wundern, wenn FE ausserhalb einer sehr speziellen Klientel (mir z.B.) viele Konsolen bewegt ...
Und wenn wir morgen abseits des Warriors Titel viel sehen...
Yeah Android-Fe, das würde zu Nintendos Marketing passen....ich freue mich schon für jedes Quadrat, das ich mich bewege 100 Diamanten zahlen zu müssen, wo dann steht "beste preis leistung" im Shop, für nur 4,99. Nach 2 Monatsgehältern, habe ich dann die Prologmission geschafft.
Doch wer weiß, wer weiß...
winkekatze hat geschrieben:Ich glaube manche glauben an ein echtes Fire Emblem und blenden den "Warriors" Zusatz aus...Hyrule Warriors ist ja auch kein Zelda...
Nein, das weiss jeder. Man hofft aber insgeheim darauf das neben android fe und Warriors, noch ein echter Nachfolger kommt, weil ja die kapazität dafür nicht von IS verbraucht wird, sondern anderen und ihr letztes Spiel ist jetzt 1,5 Jahre her.
yopparai schrieb am
Na ich glaub wir sehen da gar nix. Ein Haufen Geschnetzel und mehr nicht. Da wird es nicht um Dienste gehen.
Ich glaub die würfeln das gerade noch aus, was sie da verlangen. Aber bisher seh ich selbst Wigggenz' 2/3PSN-Preis noch eher skeptisch. Hälfte vielleicht. Wenn ich mir überlege, dass das auch oft von Eltern für ihre Kinder gezahlt werden soll (die sind nun immer noch ne große Zielgruppe, siehe Parental Control App Video mit Bowser und seinem Junior), dann kann ich mir da auch nur schwer vorstellen, wie man denen mehr als 30?/Jahr aus der Tasche leiern soll, mal ganz unabhängig von der gebotenen Dienstqualität selbst.
Dass sie es nicht mehr kostenlos machen ist schade, kann ich aber nachvollziehen. Fand ich auch bei Sony schade.
schrieb am

Facebook

Google+