Nintendo Switch: Heute wird ein "brandneues, interaktives Nintendo Switch-Erlebnis" vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
03.03.2017
Vorschau: Nintendo Switch
 
 
Jetzt kaufen ab 300,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo Switch: Heute wird ein "brandneues, interaktives Nintendo Switch-Erlebnis" vorgestellt

Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Aktualisierung vom 17. Januar 2018, 23:40 Uhr:

Die Katze ist aus dem Sack: Nintendo versucht mit "Labo" Modellbau aus Pappe mit dem Switch-Handheld und den Joy-Con-Controllern zu verbinden und den Modellen somit Interaktivität zu verleihen. Weitere Details und ein Video findet ihr hier.

Ursprüngliche Meldung vom 17. Januar 2018, 11:27 Uhr:

Nintendo bereitet eine Ankündigung für Switch vor. Heute um 23:00 Uhr wird das Unternehmen eine Neuheit für die aktuelle Konsole vorstellen. Im Zuge der Ankündigung heißt es lediglich: "Entdecke ein brandneues, interaktives Nintendo Switch-Erlebnis für alle Kinder - auch die größeren unter uns".

Am vergangenen Donnerstag hatte Nintendo eine Ladung neuer Spiele wie Mario Tennis Aces (Details), Hyrule Warriors: Definitive Edition (Details), Donkey Kong Country: Tropical Freeze (Details), Dark Souls: Remastered (Details) und The World Ends with You - Final Remix (Details) für Switch angekündigt (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: System-Software Version 400 Video Capture


Quelle: Nintendo
Nintendo Switch
ab 300,00€ bei

Kommentare

ronny_83 schrieb am
Spiritflare82 hat geschrieben: ?
17.01.2018 23:45
Man kann aus Pappe sehr langlebige Sachen bauen, denke so blöde sind die nicht das das direkt alles zu Bruch geht...vielleicht kann man sich das auch selbst nachdrucken, brauchst doch nur den Bogen abkopieren, kann man endlos herstellen
Wenn ich es richtig verstanden hab (im Eurogamer-Artikel), liegen den Bausätzrn Bögen bei zum Nachbauen von Teilen, z.B. auch aus anderen Materialien wie Metall. Da werden Modder wohl sehr kreativ werden.
Paulaner schrieb am
what did I just watch? Sehr speziell, könnte totaler Mist sein, absolut floppen oder meinetwegen beides. Aber irgendwie finde ich diese Idee sowas von abwegig und ulkig, dass ich Nintendo echt dafür feiere :D
Chibiterasu schrieb am
Was gut funktionieren könnte, wären bestimmte (Film-) Lizenzen.
Zum Beispiel ein Ghostbusters-Minispiel.
Geisterfangen.
Mit Protonenrucksack, Strahler und Geisterfalle.
Ich hab mir damals sowas aus Lego gebaut - geht auch in die Richtung wie der Roboterpack.^^
Spiritflare82 schrieb am
Was ich superwitzig finde, das verbindet praktisch Vorstellungskraft mit was virtuellem, z.B. das Klavier, früher hätte man das gebaut und gesagt :nun müsste es nurnoch klimpern können... kanns nun
oder dieses Roboterpack, sowas haben wir uns damals selbergebaut, ich wäre bekloppt geworden mit 8-9Jahren das mein Papprucksack in einem Spiel verwendet werden kann :lol: Von daher: saucoole Idee
greenelve schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
18.01.2018 00:01
Ich find die Funktionsweise des Klaviers spannend... mit der Infrarotkamera...
Das ist auf dem ersten Blick pure Magie. Und durch die Erklärung wirklich spannend, was sich da alles selber draus bauen lässt. Es wirkt, wie schon erwähnt wurde, wie Lego Technic.
edit: Wäre ein Skyrim mit dem Roboteranzug möglich? Joycons sollten soweit weiterhin im Spiel wie gewohnt funktionieren.
schrieb am