Nintendo Switch: Zubehör und Peripherie-Geräte sollen die Verkäufe anfeuern; Switch 2.0 noch nicht in Planung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
03.03.2017
Vorschau: Nintendo Switch
 
 
Jetzt kaufen ab 299,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Nintendo Switch
Ab 339.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo Switch: Zubehör und Peripherie-Geräte sollen die Verkäufe anfeuern; Switch 2.0 noch nicht in Planung

Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo möchte die Verkäufe von Nintendo Switch zunächst durch zusätzliche Peripherie-Geräte oder anderes Zubehör (wie zum Beispiel Nintendo Labo) im Laufe dieses Jahres anfeuern, dies meldet das Wall Street Journal basierend auf anonymen Insider-Quellen via Nintendolife. Mit den Plänen vertraute Personen erklärten, dass "erweiterte Switch-Features im kommenden Jahr" durch zusätzliche netzwerkbezogene Funktionen und Peripheriegeräte, die an den USB-Typ-C-Port angeschlossen werden, geboten werden sollen. Konkretere Angaben wurden nicht gemacht.

Derzeit würde es bei Nintendo keine Pläne geben, eine kleinere Version des Geräts oder eine überarbeitete Version (Switch 2.0; New Nintendo Switch) zu veröffentlichen. Nintendo würde momentan vielmehr versuchen, die Produktion der aktuellen Version und den Vertrieb zu verbessern. Bei der Investorenkonferenz im Februar 2018 sagte Tatsumi Kimishima (Chef von Nintendo), dass die Lebensdauer der Konsole länger als die Branchen-typischen fünf oder sechs Jahre betragen soll. Hardware-Revisionen sollen demnach erst später in Angriff genommen werden.

Letztes aktuelles Video: System-Software Version 400 Video Capture


Quelle: Wall Street Journal, Nintendolife, Resetera
Nintendo Switch
ab 299,00€ bei

Kommentare

casanoffi schrieb am
Ich hätte es ja auf eine "typisch deutsche" Mentalität geschoben, in der Öffentlichkeit möglichst wenig aufzufallen ^^
Alles außerhalb von gesellschaftlicher Tolerierung geht hier ja gar nicht.
Gott bewahre, dass man hier etwas in Händen halten würde, was sonst keiner hat...
Unter den skeptischen Blicken der Anderen würde man ja vor Scham im Boden versinken :wink:
Leon-x schrieb am
Selbst im Handheldland Japan siehst kaum jemand in der Öffentlichkeit zocken. Zumindest ist es mir bei meinen Besuchen dort über mehrere Wochen nichts aufgefallen. Die hängen da auch eher am Handy und spielen was.
Trotzdem ist nicht auszuschließen dass man einen Handheld/Switch mitnimmt. In Flugzeug oder langen Bahnfahrten mit festen Sitzplatz ist es jetzt sicherlich auch üblicher als im regen U-Bahn/Bus Verkehr.
Das Teil kann ja auch im Hotel usw zum Einsatz kommen.
Xuscha schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
06.03.2018 13:51
ShadowXX hat geschrieben: ?
06.03.2018 11:54
Damit währest du der allererste Mensch den ich mit einer Switch unterwegs (= mobil) daddeln sehe.....ich fahre jeden Tag mit der Bahn und/oder Bus, ich hab noch nie einen mit ner Switch gesehen (ab und zu ein paar kleine Kids mit nem 3DS, aber das wars).
Ich hab in all den Jahren so gut wie nie einen Handheld in der Öffentlichkeit gesehen.
Der 3DS ist tatsächlich eine Ausnahme, aber selbst den hab ich vielleicht ein oder zwei Mal gesehen.
Ja, ich daddel gerne in der UBahn, andere ganz offensichtlich nicht, außer halt auf einem Smartphone.
Wie Du schon selbst geschrieben hast - "mobil" wird hier immer gerne falsch interpretiert.
Flexibel passt auch für meine Begriffe besser.
Ich weiß jetzt aber nicht genau, warum Du so über dieses Thema diskutierst bzw. worauf Du hinaus willst.
Ich bin selbst mit der Switch ab und zu unterwegs. Aber jemand anderes hab ich noch nie gesehen. Wenn ich mal so überlege hat auch niemand den ich kenne eine Switch. Entweder ps4 oder xbox. Ich denke einfach mal, dass 80% aller Switch user das teil unterwegs nicht mitnehmen und es dazu auch nicht so viele gibt die überhaupt eine haben. Von daher...
Aber stimmt schon. Fast jeder spielt Smartphonespiele unterwegs, wie dieses Starwars RPG zb. oder diese Fake Pokemon Spiele ala Pocket Monsters.
Levi  schrieb am
Switch ist was für Kinder und Mobilität wird überbewertet... Sieht man doch ;)
casanoffi schrieb am
ShadowXX hat geschrieben: ?
06.03.2018 11:54
Damit währest du der allererste Mensch den ich mit einer Switch unterwegs (= mobil) daddeln sehe.....ich fahre jeden Tag mit der Bahn und/oder Bus, ich hab noch nie einen mit ner Switch gesehen (ab und zu ein paar kleine Kids mit nem 3DS, aber das wars).
Ich hab in all den Jahren so gut wie nie einen Handheld in der Öffentlichkeit gesehen.
Der 3DS ist tatsächlich eine Ausnahme, aber selbst den hab ich vielleicht ein oder zwei Mal gesehen.
Ja, ich daddel gerne in der UBahn, andere ganz offensichtlich nicht, außer halt auf einem Smartphone.
Wie Du schon selbst geschrieben hast - "mobil" wird hier immer gerne falsch interpretiert.
Flexibel passt auch für meine Begriffe besser.
Ich weiß jetzt aber nicht genau, warum Du so über dieses Thema diskutierst bzw. worauf Du hinaus willst.
schrieb am