Xenoblade Chronicles 2: Termin steht fest: Anfang Dezember + Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Monolith
Publisher: Nintendo
Release:
01.12.2017
Vorbestellen ab 59,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xenoblade Chronicles 2 wird Anfang Dezember auf Switch erscheinen

Xenoblade Chronicles 2 (Rollenspiel) von Nintendo
Xenoblade Chronicles 2 (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat den Veröffentlichungstermin von Xenoblade Chronicles 2 für Switch bekanntgegeben. Das Rollenspiel wird am 1. Dezember 2017 erscheinen. Auch eine Collector's Edition mit Artbook, Soundtrack und Steelbook ist geplant.

In Xenoblade Chronicles 2 übernimmt man die Rolle von Rex, der zusammen mit Pyra nach dem verlorenen Paradies Elysium sucht. Das Geschehen spielt auf mehreren Landmassen, die sich auf lebenden und sich bewegenden Titanen befinden. Mit Luftschiffen kann man zwischen den Titanen wechseln - und je nach Titan, auf dem man gerade unterwegs ist, unterscheiden sich die Umgebungen und die dort wohnenden Lebewesen. Die Entwickler erklären, dass die Titanen ein zentrales Element in der Geschichte seien. Vielmehr sollen die Geschichte und die Charaktere im Gegensatz zu Xenoblade Chronicles X wieder eine prägnantere Rolle spielen. Das Vorbild ist in der Hinsicht Xenoblade Chronicles (Wii/3DS), trotzdem wird man viele Elemente aus Xenoblade Chronicles X wiedererkennen - und nicht nur die Grafik-Engine.




Quelle: Nintendo
Xenoblade Chronicles 2
ab 59,99€ bei

Kommentare

SethSteiner schrieb am
@yopparai
Kommt drauf an, Spiele Importen war ziemlich lange für mich deutlich billiger aus dem Ausland zu holen als aus Deutschland, mit Figuren ist das auch immer noch so oder japanische Statuen. Wenn der Preis sowieso schon niedriger liegt, macht Versand und Zoll oftmals gar nicht soviel und stellenweise fällt Zoll auch ganz weg.
CryTharsis schrieb am
Kannachu hat geschrieben: ?
16.09.2017 00:01
Ich will weiterhin bis zur ersten revision warten
Wollte ich auch zunächst machen. Aber bei Nintendo ist das ja so `ne Sache: dann packen die da nur noch einen TN-Bildschirm rein oder ähnliches. :? Warten ist aber trotzdem gut, kriegst halt alles günstiger.
ChrisJumper schrieb am
Kannachu hat geschrieben: ?
16.09.2017 00:01
Ich will weiterhin bis zur ersten revision warten,
Das ist zuerst für den Kunden natürlich die beste Sicht, seil du Hardware bekommst die schon mal überarbeitet wurde. Aber auch wenn dein Kauf nicht der berühmte Tipping-Point ist, sollte den Spielern das Signal eines frühen Kaufs eigentlich "mehr Wert" sein. Einfach weil bei einer stark verbreiteten Hardwarebasis sich frühzeitig mehr Entwickler dazu entschließen Geld in diese Richtung zu Punkten.
Letztlich egal ob mit alter oder neuer Revision, die Spielvielfalt ist schon irgendwie das entscheidende. Wenn die Hardware also grob im Stande ist deine Vorstellungen von Softwareträumen zu erzeugen. Würde ich empfehlen eher früh als Spät zuzugreifen.
Weil z.B. wie bei der PS4 Pro, kann man die meist immer noch nach kaufen (und die alte leicht verkaufen), wenn die Konsole eh in einem Stadium des Booms ist. Bei einer Konsole mit wenig Software die praktisch schon gescheitert ist, fällt der spät einsetzende Boom viel später aus. Sicher es gibt auch die Möglichkeit das durch die PC-Hardwarenähe Ports günstig sind. Aber die Switch braucht eigentlich wie jede Handheldkonsole mehr Port-Pflege. Wenn die Nintendokonsole nicht nur so ein Nebenbeiding ist und Spiele einem wichtig sind sollt man überlegen da vielleicht doch früher zuzuschlagen, denn in der Summe der Gamer, ist das für die von Vorteil. Auch wenn es eigentlich bezüglich der Hardware nicht so ausschaut. Als Linux-Lücken-PCler weiß ich wovon ich da spreche.
Kannachu schrieb am
Der Switch noch länger zu widerstehen fällt mir immer schwerer. Ich will weiterhin bis zur ersten revision warten, aber Xenoblade 2, Mario und Zelda (Ich weigere mich das für der WiiU zu kaufen, da Ich es mir sonst nicht mehr für die Switch hole und die kommt definitiv ins Haus) wären schon ein schönes Weihnachtsgeschenk.
yopparai schrieb am
Xuscha hat geschrieben: ?
15.09.2017 23:05
yopparai hat geschrieben: ?
14.09.2017 13:46
CryTharsis hat geschrieben: ?
14.09.2017 13:43

Das ist nicht das Problem. Wo kriege ich denn hier die US -Variante her? Ein Import dürfte kostspielig werden.
Ja gut. Am bequemsten geht's in dem Fall wohl über Amazon, aber billig ist das meist nicht, das stimmt wohl.
Warum immer billig. Wenn es so weiter geht und alles billiger werden muss, dann frag ich mich wo Deutschland langsam hinwegidiert. Denkt mal an die Rentenkasse und den Mindestlohnarbeitnehmern bei amazon, 8.50/h und das brutto!
Ähm...
Schon mal was von Einfuhrgebühren und Zoll und so'n Kram gehört? Hier redet doch keiner von den Hungerlöhnen von irgendwelchen Versendern, hier ging's um Importkosten. Importieren ist halt in den meisten Fällen teurer als im eigenen Land zu kaufen.
@Chris: Viel Glück damit, die Serie spaltet meinem Eindruck nach die Spielerschaft ziemlich, die einen finden's geil, die anderen scheiße, dazwischen gibt's irgendwie recht wenig. Ich bin im ersten Camp.
schrieb am

Facebook

Google+