Nintendo Switch Online: Kostenpflichtiger Mitgliederdienst startet in der zweiten Septemberhälfte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Service
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo Switch Online: Kostenpflichtiger Mitgliederdienst startet in der zweiten Septemberhälfte

Nintendo Switch Online (Service) von Nintendo
Nintendo Switch Online (Service) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo Switch Online soll ab der zweiten Septemberhälfte in Deutschland verfügbar sein. Das hat Nintendo bekannt gegeben und zählt außerdem nochmal auf, was der kostenpflichtige Mitgliederservice für Switch bieten soll.

Genau wie bei PlayStation Plus und Xbox Live Gold werden mit dem Start des Angebots auch bei Nintendo die Online-Modi von Spielen wie Splatoon 2, ARMS, Mario Kart 8 Deluxe und Mario Tennis Aces an die Mitgliedschaft geknüpft. Zudem erhält man Zugriff auf eine Bibliothek an NES-Spielen, die kontinuierlich erweitert und um Online-Funktionalitäten ergänzt werden soll. Darüber hinaus sollen sich Spielstände alternativ in der Cloud speichern lassen, sofern die Titel die Funktion unterstützen.

Außerdem preist Nintendo die Switch-App für Smartphones und Tablets an, mit der man nicht nur besondere Angebote erhalten, sondern auch die Online-Spielerfahrung steigern soll. Übrigens werden Switch-Besitzer nach Angaben von Nintendo nicht automatisch für den Mitgliederservice angemeldet, sobald er Mitte September zur Verfügung steht.

Weitere Informationen rund um Nintendo Switch Online und die Preisgestaltung für gestaffelte Einzel- und Familienmitgliedschaften gibt es hier.



Quelle: Pressemitteilung Nintendo

Kommentare

Dangalf schrieb am
Mr. Eko hat geschrieben: ?
13.08.2018 12:15
Unnötig. Für mich bleibt Nintendo eine reine Singleplayer Erfahrung. Erkennt man schon daran, dass Nintendo immer bzw oftmals Spiele rausbringt, wo man den Multiplayer implementieren koennte aber Nintendo es nicht fuer nortig haelt. Und wenn doch, dann meistens nur Lokal. Soll mal einer verstehen. Die Zeiten als ich zu nem Freund gegangen bin, um da dann mit ihm ein Nintendo Spiel zu spielen, waren zuletzt vielleicht 1997.
Heutzutage kann man das auch alles online ueber Voicechat regeln. Und selbst das bekommt Nintendo nur mit App und Smartphone hin. Da kann ich mir auch gleich Skype draufladen und sogar die Videokamera einschalten. Also fuer deren Online Support, wo gefuehlt ein Spiel im Jahr raus kommt mit online Multiplayer gebe ich kein Geld aus, um online zu spielen. Bin mal gespannt, ob Metroid einen Mutiplayer, evtl Coop, wie in Halo hat. Ich bezweifle... Dann doch eher Spiele wie Xenoblade oder Octopath im Singleplayer ohne kostenpflichtigen unnoetigen Online Modus, den man nicht braucht oder bekommt.
Das letzte Mal als nen Kumpel bei mir zum zocken war, war... vor zwei Monaten :D (mit Frauen, zu viert an einer Switch Mario Kart, Puyp Puyo Tetris oder Overcooked: kommt kein Onlinespielen gegen an!)
Aber was die Online Sachen angeht, ja, das ist bei Nintendo primitiv.
Mr. Eko schrieb am
Unnötig. Für mich bleibt Nintendo eine reine Singleplayer Erfahrung. Erkennt man schon daran, dass Nintendo immer bzw oftmals Spiele rausbringt, wo man den Multiplayer implementieren koennte aber Nintendo es nicht fuer nortig haelt. Und wenn doch, dann meistens nur Lokal. Soll mal einer verstehen. Die Zeiten als ich zu nem Freund gegangen bin, um da dann mit ihm ein Nintendo Spiel zu spielen, waren zuletzt vielleicht 1997.
Heutzutage kann man das auch alles online ueber Voicechat regeln. Und selbst das bekommt Nintendo nur mit App und Smartphone hin. Da kann ich mir auch gleich Skype draufladen und sogar die Videokamera einschalten. Also fuer deren Online Support, wo gefuehlt ein Spiel im Jahr raus kommt mit online Multiplayer gebe ich kein Geld aus, um online zu spielen. Bin mal gespannt, ob Metroid einen Mutiplayer, evtl Coop, wie in Halo hat. Ich bezweifle... Dann doch eher Spiele wie Xenoblade oder Octopath im Singleplayer ohne kostenpflichtigen unnoetigen Online Modus, den man nicht braucht oder bekommt.
Munchler schrieb am
Nuracus hat geschrieben: ?
12.08.2018 14:28
Munchler hat geschrieben: ?
12.08.2018 13:26
Nuracus hat geschrieben: ?
10.08.2018 18:24
Wie siehts eigentlich aus bei f2p-Spielen wie Fortnite? Setzen die dann die Mitgliedschaft voraus?
Nein, für F2P Titel ist keine Mitgliedschaft nötig.
https://www.google.ch/amp/s/www.techtim ... rtnite.htm
... laut Usern, die in den Disclaimern gewühlt haben.
Nicht offiziell bzw. ausdrücklich laut Nintendo.
So fortschrittlich, wie Nintendo beim Online-Gaming sind, halte ich es für genauso wahrscheinlich, dass die es verballert haben.
Ah, das wusste ich nicht. Danke für die Aufklärung! Wäre sehr idiotisch wenn F2P Spiele da dazugehören würden.... Aber eben.
Nuracus schrieb am
Munchler hat geschrieben: ?
12.08.2018 13:26
Nuracus hat geschrieben: ?
10.08.2018 18:24
Wie siehts eigentlich aus bei f2p-Spielen wie Fortnite? Setzen die dann die Mitgliedschaft voraus?
Nein, für F2P Titel ist keine Mitgliedschaft nötig.
https://www.google.ch/amp/s/www.techtim ... rtnite.htm
... laut Usern, die in den Disclaimern gewühlt haben.
Nicht offiziell bzw. ausdrücklich laut Nintendo.
So fortschrittlich, wie Nintendo beim Online-Gaming sind, halte ich es für genauso wahrscheinlich, dass die es verballert haben.
schrieb am