Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
13.10.2016
13.10.2016
13.10.2016
Jetzt kaufen ab 296,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation VR: Sony verspricht AAA-Titel für das VR-Headset

PlayStation VR (Hardware) von Sony
PlayStation VR (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Der VR-Markt ist bei weitem nicht so rasant gewachsen, wie es sich manch ein Akteur gewünscht hätte - Sony verbeitete gestern trotzdem Optimismus auf der GameStop Expo in Las Vegas: Im offiziellen Twitch- Livestream der Veranstaltung (via Dualshockers.com) erklärte Marketing-Vizepräsident Asad Qizilbash, dass Sony "super-fokussiert" auf das Headset sei und seine Bemühungen ab diesem Weihnachtsgeschäft verstärken werde.

Man versuche, "ein paar wirklich gute Spiele herauszubringen" und es würden auch "absolut" einige AAA-Spiele für die Plattform erscheinen. Zu viel Druck ausüben will man auf eigene Entwickler aber offenbar nicht: Falls ein First-Party-Team Leidenschaft für die Plattform entwickle und eine aufregende Idee habe, die gut funktioniert, dann würde es umgesetzt. Sony Entertainment habe zudem keinerlei Probleme damit, mit Entwicklungspartnern zu sprechen und bei ihnen Begeisterung für VR zu entfachen. Qizilbash erläuterte auch, was er in Zusammenhang mit Virtual Reality unter einem großen Titel versteht: So sehe er z.B. den Shooter Farpoint von der Größe und der Investition her als AAA-Titel an.

Letztes aktuelles Video: Kommende VR-Titel


Quelle: Dualshockers.com
PlayStation VR
ab 296,99€ bei

Kommentare

Pulsedriver30 schrieb am
Ich hab beide, die Rift und die PSVR. Lone Echo ist hier meines Erachtens das immersivste Spiel, da es eine gute Weitsicht bietet, eine sehr gute Steuerung hat und ein sehr gutes Tracking besitzt. Auch das ruhige Bild ist dank der PC Leistung gegeben.
Spielt sich ein Game allerdings hauptsächlich in nahen Räumlichkeiten wie bspw. einer Villa ab, dann ist das schönste Spiel für mich, Resident Evil 7 auf der Pro.
Ähnlich ist es mit dem näheren betrachten von Objekten. Wirkt einfach stimmiger und auch Detailreicher. Also nahe Objekte RE7, entfernte Objekte (Weitsicht) dann wieder Lone Echo. Steuerung Lone Echo.
Stimmung/Atmosphäre: Für mich ganz klar RE7 = Dies ist aber wahrscheinlich Geschmacks-Abhängig. Mich hat es halt viel mehr gefesselt.
Fakt ist aber, das die PS4 recht schnell an Ihre Grenzen kommen wird. Und leider müssen alle PSVR Spiele, halt auch auf der normalen PS4 laufen. Dies bremst die mögliche Mehrleistung der PS4pro leider komplett aus.
Bedeutet nämlich: Läuft ein Spiel technisch irgendwann gar nicht mehr auf der normalen PS4, kommt es halt einfach gar nicht für die PSVR, obwohl man es für die Pro bestimmt hätte umsetzen können.
Der PC bietet hier Reserven. Und noch viel wichtiger, diesbezüglich keine Einschränkungen. Natürlich ist eine potente GPU Voraussetzung.
Und ich kann nur Zustimmen: Das bessere Tracking und die besseren Controller liegen derzeit ganz klar bei der Rift. Übrigens für alle Unschlüssigen: Die Rift soll nur noch bis zum 04.09.17 für 449,- Euro zu haben sein. Dann nämlich enden die "Summer of Rift" Days und die Brille soll dann 549,- Euro kosten. Also wer vor hatte sich diese zu kaufen, sollte jetzt noch schnell zuschlagen. Sonst wird es erstmal wieder teurer.
Sie ist immo noch das günstigste "hochwertige" Brillenset. Zwei Touch Controller, 2 Tracker, eine Brille und sieben oder waren es sechs (?) kostenlose aber vorgegebene Spiele, sind ja auch noch dabei. Diese muß man auch in den...
Blaexe schrieb am
Baralin hat geschrieben: ?
03.09.2017 17:57
Kinners, danke für die Infos. Hinzu muss man allerdings sagen, dass in meinem PC eine Nvidia 960 drin ist und ein gammeliger Intel 9450. Um da vernünftig zocken zu können, wäre noch mal eine Aufrüstungsrunde angesagt. Soviel zum finanziellen.
Und wenn man keine PS4 hat, muss man sich eine kaufen...(Deine GPU erfüllt übrigens die Mindestanforderungen).
Die Aussage war dass die PSVR günstiger ist als die Rift, was falsch ist - und dabei ist die Rift in Summe einfach noch deutlich besser. Falsche Aussagen sollte man korrigieren, oder nicht?
Gegen "Meinungen" hab ich ja nichts.
Baralin schrieb am
Blaexe hat geschrieben: ?
03.09.2017 17:35
Baralin hat geschrieben: ?
03.09.2017 16:03
Bei mir hat Rift und Vive allein schon wegen des höheren Preises verloren.
Die Rift hat wochenlang 450? gekostet - und tut es zumindest heute immer noch. Inklusive Controller und zwei Sensoren. Ungefähr so viel wie das Bundle von PSVR mit Kamera und Controller. Sogar etwas weniger.
Und dafür bekommst du das deutlich bessere Tracking mit viel besseren Controllern und mehr Software. Also echt - wenn man keine Ahnung hat...
Und "besser aussehen" tut die PSVR auch nicht. Weniger SDE, dafür geringere Auflösung (ja, was man bei Schriften auch sieht.) Insgesamt kann der PC allerdings eine deutlich schönere Kulisse zaubern. So etwas wie Robo Recall und Lone Echo findest du auf der PSVR nicht.
edit: @Balmung hast du zwar schon gesagt - aber manchmal geht es bei so viel Dünnpfiff dann doch mit mir durch :D
Kinners, danke für die Infos. Hinzu muss man allerdings sagen, dass in meinem PC eine Nvidia 960 drin ist und ein gammeliger Intel 9450. Um da vernünftig zocken zu können, wäre noch mal eine Aufrüstungsrunde angesagt. Soviel zum finanziellen.
Abgesehen davon zocke ich auf dem Desktop kaum noch. PS4 tuts da für mich.
Aber wie gesagt, wenn ich was kaufen würde bei VR dann...
Blaexe schrieb am
Baralin hat geschrieben: ?
03.09.2017 16:03
Bei mir hat Rift und Vive allein schon wegen des höheren Preises verloren.
Die Rift hat wochenlang 450? gekostet - und tut es zumindest heute immer noch. Inklusive Controller und zwei Sensoren. Ungefähr so viel wie das Bundle von PSVR mit Kamera und Controller. Sogar etwas weniger.
Und dafür bekommst du das deutlich bessere Tracking mit viel besseren Controllern und mehr Software. Also echt - wenn man keine Ahnung hat...
Und "besser aussehen" tut die PSVR auch nicht. Weniger SDE, dafür geringere Auflösung (ja, was man bei Schriften auch sieht.) Insgesamt kann der PC allerdings eine deutlich schönere Kulisse zaubern. So etwas wie Robo Recall und Lone Echo findest du auf der PSVR nicht.
edit: @Balmung hast du zwar schon gesagt - aber manchmal geht es bei so viel Dünnpfiff dann doch mit mir durch :D
schrieb am

Facebook

Google+