LostWinds: WiiWare-Spiel des Elite-Erfinders - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Publisher: Nintendo
Release:
kein Termin
kein Termin
24.03.2016
05.2008
Test: LostWinds
79
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: LostWinds
83

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

LostWinds: WiiWare-Titel der Elite-Macher

LostWinds (Geschicklichkeit) von Nintendo
LostWinds (Geschicklichkeit) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Auf der GDC 2008 stellte David Braben (Elite) eines der ersten Spiele für Nintendos WiiWare-Dienst vor. LostWinds ist ein Geschicklichkeitspiel, bei dem der Spieler per Wiimote und Nunchuck quasi zwei Charaktere gleichzeitig steuert, so MTVs Multiplayer-Blog.

Einer davon, ein Junge namens Toku, wird per Stick kontrolliert, und kann nur nach links oder rechts laufen - der andere, der Windgeist Enril, mit der Wiimote, vergleichbar mit der Fee in Zelda oder dem Cursor in Super Mario Galaxy . Enril muss Toku durch die Levels helfen. Mit per Wiimote-Gesten gezeichneten Formen kann man Windschübe oder Wirbel erzeugen, die Toku beispielsweise dabei helfen, Hindernisse zu überwinden, Türen öffnen oder Gegner aus dem Weg schaffen.

Im Gespräch mit Level-Up geht Braben näher auf die Steuerung ein: Je stärker die Bewegung sei, die man mit der Wiimote macht, desto stärker falle der Windstoß aus. Durch das zusätzliche Drücken des A-Knopfes können zudem spezielle Manöver ausgelöst werden. Zum Beispiel kann man so Wasser ansaugen und zu einer Pflanze befördern - welche dann anfängt zu wachsen.

Brabens Firma Frontier Development habe schon seit einiger Zeit an dem Spiel gearbeitet - im vergangenen Sommer habe man LostWinds Nintendo zum ersten Mal vorgeführt. Der Titel sei immer für die Wii konzipiert gewesen - nicht für PlayStation Network oder Xbox Live Arcade - allerdings sei nicht immer klar gewesen, ob es via WiiWare oder über den üblichen Handelsweg veröffentlicht wird.

LostWinds wird vermutlich einer der Starttitel sein, wenn WiiWare am 12. Mai in Nordamerika ans Netz geht - in Stein gemeißelt sei das allerdings noch nicht, so Braben. Die ersten Screenshots gibt es hier zu sehen.

Kommentare

WeAllLoVeChaos schrieb am
ähm, ihr meint wohl Super Mario Galaxy, und nicht Sunshine, oder?^^
Zum Thema:
Klingt sehr interessant, erinnert mich stellenweise ich glaube an ein yoshi game aufn ds, wo so etwas ähnliches nur halt mit stylus statt wiimote vorkam... keine ahnung mehr^^
bin vor allem mal gespannt, wie nintendo das speicherproblem lösen will, oder ob die spiele auch über sd karte lauffähig sind!?
cya
schrieb am

Facebook

Google+