The Conduit: Nachfolger angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Publisher: Sega
Release:
10.07.2009
Test: The Conduit
62

Leserwertung: 79% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Conduit: Nachfolger angekündigt

Wie Go Nintendo meldet, wurde in der amerikanischen Ausgabe der "Nintendo Power" The Conduit 2 von Sega / High Voltage Games angekündigt. Als Schauplatz für die Kampagne wurde Atlantis gewählt.

Für den Onlinemodus verspricht man verschiedene Charakterklassen sowie Upgrades für den Kampfanzug. Dazu zählen z.B. mechanische Beine, mit denen man weiter springen und dadurch Abgründe überwinden kann.

Lokal dürfen bis zu vier Spieler via Splitscreen in den Shooter einsteigen - und das sowohl gegeneinander als auch kooperativ. Online wird man den neuen Modus "Coop-Invasion" ebenfalls gemeinsam angehen können.

Bleibt zu hoffen, dass sich die Entwickler mehr Mühe beim Leveldesign geben - immerhin war das einer der Hauptkritikpunkte in unserem Test.

Wann der Wii-Shooter erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

Kommentare

Wulgaru schrieb am
Hat das THQ nicht damals an Deadly Creatures festgemacht? Einem verbuggten, abwechslungslosen und unbeworbenen Nischenspiel was sich wundersamerweise nicht 5 Millionen mal verkauft hat. :wink:
crewmate schrieb am
EgyptPumpkin hat geschrieben:Denn "Madworld" ist einfach zu speziell, als dass es Anklang bei der großen Masse findet (würde auf anderen Konsolen sicher auch nicht zum Bestseller werden), ebenso verhält es sich mit "HOD-Overkill" (Stichwort - Railshooter) und "the Conduit" ist alles andere als ein solider shooter, geschweige denn ein Top Titel für die Wii!
4players News von vor ca einem Jahr.
http://www.4players.de/4players.php/spi ... World.html
House of the Dead: Overkill kam auf der Spitze der Railshooter, als der Markt noch nicht gesättigt war.
Und bei Madworld schien sich Sega vollkommen bewusst zu sein, das es nur ein Nischentitel im Final Fight Stil war.
Dann schmiss EA noch DS:E auf den Markt, als er längst überfüllt war.
EA weinte, Sega weinte und THQ schnitt sich die verdammten Pulsadern auf.
Was der ersten Meldung oben völlig widerspricht. Und der Ankündigung,
das Sega den Nachfolger zu The Conduit publishen wird.
EgyptPumpkin schrieb am
Also ich war von "The Conduit" ja mehr als enttäuscht. Das schlimmste war nicht mal das extrem schwache Leveldesign des Singleplayers, sondern der absolut spaßfreie Multiplayer. Absolut dummes, unübersichtliches und nerviges Rumgeballer ohne Sinn und Verstand, das im Vergleich zum Multiplayer von "COD - World at War Wii" in spielerischer Hinsicht in nahezu jedem Punkt Hochhaus hoch verlor. Wird der Nachfolger von "Conduit" ähnlich sein wie sein Vorgänger (in Bezug auf den Single und den Multiplayer), dann ist das einfach nur traurig. Und bitte Sega, kein Gejammere mehr, dass ihr enttäuscht seid über die Wiiverkäufe eurer "Erwachsenen" Games. Denn "Madworld" ist einfach zu speziell, als dass es Anklang bei der großen Masse findet (würde auf anderen Konsolen sicher auch nicht zum Bestseller werden), ebenso verhält es sich mit "HOD-Overkill" (Stichwort - Railshooter) und "the Conduit" ist alles andere als ein solider shooter, geschweige denn ein Top Titel für die Wii!
KingDingeLing87 schrieb am
Habe teil eins schon nicht gespielt.
Soll ja auch nicht so toll sein.
Und angemacht hat mich das gesehene ja auch ncht.
Mal schauen was aus dem zweiten Teil wird. :D
Kemba schrieb am
Hm, Teil 1 war egtl ganz ok. Die Story war zwar völlig belanglos und die Level nich ganz so toll, aber das Gameplay war ziemlich gelungen und online hats auch Spaß gemacht. Und da der 2. Teil einen Koop-Modus (sogar für 4 Spieler bietet) freu ich mich da nun schonmal drauf.
schrieb am

Facebook

Google+