Red Steel 2: Keine Mehrspielerschnetzelei - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
25.03.2010
Test: Red Steel 2
83
Jetzt kaufen ab 12,99€ bei

Leserwertung: 87% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Red Steel 2: Keine Mehrspielerschnetzelei

Wer sein Schwert in Red Steel 2 zücken möchte, wird dort wohl auf Solopfaden wandeln müssen, wie die Kollegen von GoNintendo zu berichten wissen, nachdem sie sich das erste Preview in der Nintendo Power Gemüte führen konnten. Ubisoft wolle sich auf das Singleplayer-Erlebnis konzentrieren.

Dort wird es unter Kombos geben, die Schwert- und Knarrenfuchtelei mischen, der Schwerpunkt des Spiels soll allerdings auf dem Klingen-basierten Kampf liegen; viele der Gegner sollen recht kugelsicher ausgestattet sein.

Per Z-Taste schaltet man sich auf einen Gegner auf und behält diesen im Fokus. Hält der Spieler die C-Taste gedrückt und schwingt den Controller, entspricht dies einem (horizontalen oder vertikalen) Block. Wird man von hinten angegriffen, gibt es einen passenden Warnhinweis - per Knopfdruck wird sich der Hauptprotagonist dann blitzschnell umdrehen können.

Red Steel 2 soll eher linear gestaltet werden; eine offene Spielwelt á la GTA ist nicht angedacht. Allerdings wird es zentrale Punkte geben, von denen man zu verschiedenen Missionen aufbricht und auch Nebenquests lösen kann. Einige Aspekte des Charakters können im Laufe der Zeit hochgelevelt werden, auch soll sich das erneute Besuchen bereits erkundeter Gegenden lohnen.

Red Steel 2
ab 12,99€ bei

Kommentare

Thunderman2 schrieb am
Bioshock kann man doch kaum mit Red Steel gleichsetzen, da sind beide Spiele Grundverschieden, abgesehen davon das beide Ego-Shooter sind.
E-G schrieb am
hast mich wohl falsch verstanden
imo haben die beiden spiele mehr gemeinsam...
nicht nur den fehlenden multiplayer. beide begannen mit nem trailer der unheimlich lust gemacht hat und nen gewissen hype aufgebaut hat. mal sehen ob red steel genauso enttäuschen wird wie mich bioshock enttäuscht hat. ich fürchte es fast.
Hypnotik Taixx schrieb am
E-G hat geschrieben:bioshock anyone?
Bioshock zu nennen ist nicht gerade feinfühlig, die beiden Spiele trennen sowieso Welten.
Da schon der Vorgänger nicht so toll war und jetzt auch noch der Multiplayer zusätzlich gestrichen wurde, kann man schons eine Bedenken haben.
Aber das muss nichts heißen. Red Steel 2 kann auch als reines Solo-Spiel richtig gut werden, so wie einige andere...
womit wir wieder bei Bioshock wären. :wink:
E-G schrieb am
bioshock anyone?
schrieb am

Facebook

Google+