Another Code: R - Die Suche nach der verborgenen Erinnerung: Geheimnisvolle Bilder und Infos - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Adventure
Entwickler: CING
Publisher: Nintendo
Release:
26.06.2009
Test: Another Code: R - Die Suche nach der verborgenen Erinnerung
69
Jetzt kaufen ab 39,80€ bei

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Another Code R: Geheimnisvolle Bilder und Infos

Schon vor vier Jahren erlebte Ashley eine rätselhafte Reise, während Spieler entdeckten, welche Möglichkeiten ihnen die damals neue Steuerung mit dem DS-Stift bietet - im Sommer dieses Jahres will Nintendo Another Code schließlich auf Wii fortsetzen. Für Ashley wird es dabei persönlich, denn sie ist Ereignissen auf der Spur, die zum Tod ihrer Mutter führten. Ob Entwickler Cing noch einmal ähnlich einfallsreiche Puzzles erfindet wie für Ashleys ersten Auftritt?

Nintendo vergleicht das Erlebnis jedenfalls mit dem "Schmökern in einem Mystery-Krimi" und die Geschichte beginnt mit einem Besuch Ashleys bei ihrem Vater: Bei einem Camping-Wochenende wollen sich die beiden wieder näher kommen, nachdem die 16-Jährige bei ihrer Tante aufwuchs. Schon bald fällt ihre Aufmerksamkeit allerdings auf die Geheimnisse rund um einen Ort, der ihr plötzlich vertraut vorkommt...

Bilder: Rätselhafte Schnappschüsse

Quelle: Pressemitteilung Nintendo
Another Code: R - Die Suche nach der verborgenen Erinnerung
ab 39,80€ bei

Kommentare

E-G schrieb am
kinderspiel? hallo?
das spiel ist ein interaktiver roman, und kein kinderspiel
junior2306 schrieb am
Also ich bin jetzt auf das SPiel gestoßen und habe es schon durch gespielt, ich muss sagen das einige schöne Rätzelchen gegeben hat die einem die ein oder andere Minute Kopfzebrechen bereitet haben.
Was mich allerdings an dem Spiel stört, ist die Tatsache das man so viel lesen muss, denke den Teil hätte man anders lösen können, zumal wenn man bedenkt das es ein Kinderspiel sein soll.
Wenn man ehrlich ist, der Großteil der Kinder heutzutage, steht doch nicht mehr so aufs lesen.
Alles in allem ist es aber ganz ok geworden.
MoonSceAda schrieb am
Die Grafik sieht ja nicht gerade überwältigend aus, aber auf der Wii ist man das ja leider gewissermaßen schon gewöhnt. Ich hoffe wenigstens auf gute Gesichtsanimationen, die mir auf dem DS gut gefielen.
Und ich hoffe natürlich auf eine interessante Story und herrlich erfrischende Rätsel wie auf dem DS :)
schrieb am

Facebook

Google+