New Super Mario Bros. Wii: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Geschicklichkeit
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
20.11.2009
Test: New Super Mario Bros. Wii
91
Jetzt kaufen ab 55,48€ bei

Leserwertung: 88% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

New Super Mario Bros.: Eingebauter Autopilot

Im Kampf um die Erweiterung der Spielerschar greift Nintendo jetzt zu neuen Mitteln, um etwaige Frustrationsgrenzen herabzusenken. Laut eines USA Today-Berichts kommt New Super Mario Bros. für die Wii mit einer Art Autopilot daher, um "neuen oder jüngeren Nutzern" das Spielen zu erleichern. Mit einer "Demo Play" getauften optionalen Funktion kann man das Spiel pausieren und die Steuerung an den Computer übergeben, um bestimmte Passagen oder gar Level abzuschließen.  Jenes Feature könne auch in anderen kommenden Nintendo-Titeln zum Einsatz kommen, so Shigeru Miyamoto.

Andeutungen in dieser Richtung hatte es bereits im Januar gegeben, als sich der Hersteller ein Patent sicherte, durch das das Durchspielen mit Hinweisen, Vorführvideos oder der Möglichkeit, Szene wie bei einer DVD zu überspringen, erleichtert werden soll.

Quelle: 1UP
New Super Mario Bros. Wii
ab 55,48€ bei

Kommentare

Prinny Lord schrieb am
Bevor ich einen Autopilot bei einem Game benutze hänge ich lieber mein Pad an den Nagel und werde Hallenhalma Extrem Sportler.
Wenn jemand sowas braucht bitte jedem das seine, aber wenn so eine Spassbremse schon in eine Spiel eingebaut wird dann bitte mit Aus Funktion.
Hab keine Lust mir bei einem Mario Spiel ein Tutotrial Level ansehn zu müssen und kurz danach die Tastenbelegung erklärt bekommen OHNE das ichs wegdrücken kann.
Ok bei der WII könnte man, wenn es in einem Textfester erklärt wird, es mit der WII Fernbedienung anvisieren und es mit A+B greifen. Dann kurz ausholen und mit einem geübten Schwung ausem Bild schleudern.
Blödsinn beim lernen, genau wie in der Schule ^^
diehenne schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:Nun ja viele Videospielende Kids haben aber regelmäßig Magazine erworben in denen genau solche Cheats standen.
Ich bin 3 Jahre älter als du, das sehe ich mal noch als die gleiche Generation an. Wir hatten also beide die Möglichkeit für wenige Mark Videospielmagazine wie Total! oder dergleichen zu erwerben (bzw. musste man ja damals sogar wenn man Spieletests haben wollte).
Auch das Club Nintendo Magazin (hach das waren noch Zeiten :wink: ) hatte interessante Cheatsseiten.
Ich habe die meisten damals ebenfalls nicht benutzt, eben aus dem denken heraus, dass ich es selber schaffen wollte, aber man hatte auch als Kind die Möglichkeit Cheats zu kennen.
Ich habe mir damals auch Viesospiele Magazine kaufen lassen (hatte wohl die falschen Mags, die waren nämlich ohne Cheats :D ) und hatte übrigenz auch dieses >>eine Stunde Limit<< (wenn ich nicht gerade bei einem Kumpel war, bei dem man pausenlos spielen durfte) Trotzdem fand ich schummeln doof, schau mal, wenn man schon von Anfang an Kindern das betrügen in die Wiege legt, UND das dann auch noch bei einem Medium, dass ihnen Spaß bereiten soll... wie wird es dann in der Zukunft und in anderen Bereichen laufen !?(Stichwort: Cheatergeneration). Kinder sollen meines Erachtens verdammtnochmal von Anfang an lernen zu Kämpfen - in jedem Bereich. Ich brauche beispielsweise ja auch später mal eine Altersvorsorge ;)
Grüße
smokeNburn schrieb am
zumindest tragt des spiel seinen namen zurecht.... siehe ua unsichtbare blöcke -.-
Wulgaru schrieb am
Wettbewerb hat auch immer mit vielspielen zu tun.
Als damals Majoras Mask rauskam hatte ich noch Limits von ner guten Stunde täglich während andere bis zum erbrechen zocken durften, das ich dann immer zurückhing ist kein Wunder.
Auch später gab es diese Zockfreaks die den ganzen Tag gezockt haben und einen dann schlecht genannt haben, wenn man 2 Dungeons zurückhing :wink:
Zu Asshole Mario:
Warum sollte man dieses Biest auch spielen außer wenn man die Herausforderung sucht? :wink:
smokeNburn schrieb am
es gibt auch mit sicherheit leute, die die herausforderung suchen... ich zock zB aktuell asshole mario 1 seit 3 tagen. ihr glaubt net, was ich fluche, grad des 3. level geschafft. aba ich würde nie ne vorspulfunktion anwerfen, genauso werd ich des bei nsmb net machen. und ich bin sicher net der einzige, der so denkt...
und ne frage an die, die von "wettbewerb" reden: is euch des so wichtig, dass andere, die nicht so ein "hohes können" nicht so weit kommen dürfen wie ihr? oO
ich bin 31 und zock seit meim 6. lebensjahr... mir wärs egal, ob mei freundin ne vorspulfunktion benutzt oder net. obwohl sie eh immer brav beisst und schwere stellen so oft probiert bis sie´s schafft oder mir halt den kontoller in die hand gibt ^^
schrieb am

Facebook

Google+