Verkaufscharts: USA: Mai 2018: Rekorde für PS4, Switch und Xbox One; State of Decay 2 führt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: Diverse
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Verkaufscharts: USA - Mai 2018: Rekorde für PS4, Switch und Xbox One; State of Decay 2 führt

Verkaufscharts: USA (Sonstiges) von Diverse
Verkaufscharts: USA (Sonstiges) von Diverse - Bildquelle: Diverse
Im Mai 2018 wurden in den USA ungefähr 685 Mio. Dollar für Computer- und Videospiele (Hardware, Software und Zubehör) ausgegeben - eine Steigerung um 13 Prozent im Vergleich zum Mai 2017 (607 Mio. Dollar). Der Hardwareumsatz stieg um 26 Prozent auf 186 Mio. Dollar, der Software-Umsatz sank um vier Prozent auf 274 Mio. Dollar und mit Zubehör wurde 225 Mio. Dollar (+30 Prozent) umgesetzt. Im Mai 2017 führten Injustice 2, Mario Kart 8 Deluxe, GTA 5 und The Legend of Zelda: Breath of the Wild die Charts an (Quellen: NPD Group und Resetera).

Hardware
Die PlayStation 4 (inkl. PS4, PS4 Pro, PS4-Bundles) war im Mai 2018 die meistverkaufte Hardware-Plattform und ist in diesem Jahr bislang die meistverkaufte Hardware-Plattform. Seit Jahresbeginn legten die Gesamt-Hardware-Verläufe um 15 Prozent zu (auf 1,3 Mrd. Dollar), hauptsächlich durch Verkäufe von Xbox One, PS4 und Plug'n'play-Geräten wie das Mini Super Nintendo. Die Anzahl der verkauften Konsolen (nur bezogen auf den Monat Mai) war so hoch wie seit Mai 2011 nicht mehr; werden die Umsätze betrachtet, dann seit Mai 2014. Sowohl PlayStation 4 als auch Switch und Xbox erzielten den besten Mai seit der jeweiligen Markeinführung. Der meistverkaufte Hardware-Einzelartikel im Mai (nach Umsatz und Absatzzahlen) war Nintendo Switch 32 GB mit Neon Red/Blue Joy-Cons.

Zubehör
Die Verkäufe von Headsets/Kopfhörern verdoppelten sich im Vergleich zum Vorjahr. Im bisherigen Jahresverlauf sind die Ausgaben für Headsets und Kopfhörer um 83 Prozent gestiegen. Das Xbox One Ear Force Recon 50x Gaming Headset von Turtle Beach war das meistverkaufte Headset im Mai 2018 - im laufenden Jahr liegt das Xbox One Ear Force Stealth 600 Wireless Headset in Führung. Das starke Wachstum bei den Headsets wird auf die Battle-Royale-Titel auf den Konsolen zurückgeführt (wir berichteten). Die Controller/Gamepad-Ausgaben stiegen im Mai 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent und sind im Jahr 2018 um 22 Prozent gestiegen. Der PlayStation 4 DualShock 4 Wireless Controller Black war das meistverkaufte "Zubehör" und ist bis heute das meistverkaufte Zubehör in diesem Jahr.

Software
Im Mai 2018 war State of Decay 2 für PC und Xbox One das meistverkaufte Spiel. Der Launch-Monat des Zombietitels von Undead Labs war doppelt so stark wie beim Vorgänger. God of War sichert sich den zweiten Platz und ist mittlerweile der zweitmeistverkaufte Titel in diesem Jahr. Detroit: Become Human stieg auf Platz 3 ein. Der erste Monat des Spiels setzte einen neuen Rekord für Quantic Dream in den USA. Es verkaufte sich um 20 Prozent besser als Heavy Rain. Die Softwareverkäufe auf Nintendo Switch stiegen im Mai um 90 Prozent im Vergleich zu 2017 und sorgten für den höchsten Softwareumsatz auf einer Nintendo-Plattform seit der Nintendo Wii im Mai 2011, wobei anzumerken ist, dass die NPD Group derzeit keine Daten zu den digitalen Verkäufen auf Nintendo-Plattformen erhebt. Bei den Publishern lag Sony (God of War und Detroit) im Mai in Führung. Ubisoft bleibt der bisher umsatzstärkste Publisher in diesem Jahr. Seit Anfang des Jahres stieg der Software-Umsatz um sieben Prozent (auf 2,2 Mrd. Dollar). Far Cry 5, God of War und Monster Hunter: World sind die bisher erfolgreichsten Titel des Jahres 2018.

Top 20: Software-Verkaufscharts in den USA im Mai 2018
(Verkäufe von physischen und digitalen Spiele-Vollversionen von Publishern im Digital Leader Panel; geordnet nach Dollar-Umsätzen)
  1. State of Decay 2
  2. God of War
  3. Detroit: Become Human
  4. Far Cry 5
  5. Donkey Kong Country: Tropical Freeze (ohne Digitalverkäufe)
  6. Grand Theft Auto 5
  7. Hyrule Warriors Definitive Edition (ohne Digitalverkäufe)
  8. Rainbow Six: Siege
  9. Mario Kart 8 Deluxe (ohne Digitalverkäufe)
  10. NBA 2K18
  11. MLB 18: The Show
  12. Call of Duty: WW2
  13. Super Mario Odyssey (ohne Digitalverkäufe)
  14. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (ohne Digitalverkäufe)
  15. FIFA 18 (ohne Digitalverkäufe auf PC)
  16. Overwatch (ohne Digitalverkäufe auf PC)
  17. Street Fighter 30th Anniversary Collection
  18. PlayerUnknown's Battlegrounds (ohne Digitalverkäufe auf PC)
  19. Assassin's Creed: Origins
  20. Monster Hunter: World

Die Bestseller des bisherigen Jahres
  1. Far Cry 5
  2. God of War
  3. Monster Hunter: World
  4. Call of Duty: WW2
  5. DragonBall: FighterZ
  6. Grand Theft Auto 5
  7. NBA 2K18
  8. MLB 18: The Show
  9. Mario Kart 8 Deluxe
  10. Playerunknown's Battlegrounds (ohne Digitalverkäufe auf PC)

Quelle: NPD Group und Resetera

Kommentare

VincentValentine schrieb am
1.Überrascht von State of Decay
2.God of War ist ein Monster (auch in ganz Europa auf Platz 2)
3.Detroid hatte einen besseren Launch als Heavy Rain (yay)
toller Monat für alle drei Plattformen
Raskir schrieb am
Wollte kein Fass aufmachen, war nur überrascht, da ich diesen Titel noch nie in einer Top 10 gesehen habe, außer in dem Monat wo es halt rauskam :)
Alter Sack schrieb am
Raskir hat geschrieben: ?
25.06.2018 15:46
Weil die Serie nicht mal in Amerika bekannt war für gute Verkäufe. Und jetzt ist es Platz 8 der bisher meistverkauften Spiele des Jahres in den Staaten, Plattformübergreifend. Finde ich schon überraschend
Naja sie haben die Serie ja schon aufpoliert und das Jahr ist ja erst halb rum und die großen Sporttitel kommen ja noch deshalb finde ich es zu diesem Zeitraum nicht so überraschend. NBA, Madden, Fifa kommen alle noch ...
Und ich meine mich zu erinnern das es letztes Jahr um diese Zeit ähnlich aussah.
Raskir schrieb am
Weil die Serie nicht mal in Amerika bekannt war für gute Verkäufe. Und jetzt ist es Platz 8 der bisher meistverkauften Spiele des Jahres in den Staaten, Plattformübergreifend. Finde ich schon überraschend
Alter Sack schrieb am
Raskir hat geschrieben: ?
25.06.2018 12:32
Es gibt 3 sachen die mich überraschen. 1. God of war ist das zweitmeist verkaufte Spiel in den Staaten als Exklusivspiel.
2. GTA ist nicht dabei, das ich das noch erleben darf :)
3. MLB ist aber dafür drin, heftig
Ähh warum überrascht dich MLB?
schrieb am