THQ: Glaube an Wii-Erfolg - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

THQ glaubt an Wii-Erfolg

THQ (Unternehmen) von
THQ (Unternehmen) von

Laut Gamesindustry.biz glaubt THQ fest an einen überwältigenden Erfolg von Nintendos Wii-Konsole, die am 8. Dezember bei uns in Deutschland auf den Markt kommt. So glaubt THQ-Präsident Brian Farrell, dass binnen kurzer Zeit die Basis verkaufter Geräte auf mehrere Millionen ansteigen wird. Kein Wunder also, dass man die Konsole als große Chance sieht und die Plattform auch in Zukunft mit weiteren Titeln unterstützen will.

Etwas gedämpftere Töne wurden dagegen zum Thema PS3 angeschlagen.

"Wir haben uns dazu entschieden, unsere Titel für die PS3 zu bringen, wenn die Basis installierter Geräte 2007 wächst," so Farrell im Rahmen eines Finanzreports. Zudem geht man davon aus, dass Sonys Onlinemodell erst in der zweiten Jahreshälfte 2007 richtig in Schwung kommen wird.

 


Kommentare

Balmung schrieb am
Was eben die Wii Spiele so attraktiv macht, ist eben das etwas andere Gameplay und weniger der Rest des Spiels, gute Story, schöne Grafik u.a. kann man auf den anderen Konsolen auch haben, dieses Gameplay so aber nur auf einer Konsole und das macht den Wii überhaupt so interessant. Der Controller selbst ist es ja nicht unbedingt, dieser allein macht noch keine guten Spiele, es ist viel eher wie der Controller in die Spiele eingebunden wird, das macht den Spielspaß des Gameplays aus.
Ist im Grunde wie mit dem Stylus am DS, der allein ist nicht wirklich was besonderes, Touchscreens mit Stylus Bedienung gibt es schon sehr viel länger. Was den DS so besonders macht ist viel eher wie der Stylus in den Spielen genutzt wird und dadurch das Gameplay positiv beeinflusst. Bestes Beispiel dafür ist immer noch Nintendogs, wer es einmal objektiv gespielt hat, wird gemerkt haben, wie sehr die Steuerung die Spielerfahrung beeinflusst, ohne Stylus Steuerung wäre Nintendogs nicht das selbe Spiel.
Genau so wird es auch bei vielen Wii Spielen mit der Wii Steuerung sein.
johndoe-freename-83953 schrieb am
Wegen der Games,
Ich verstehe was du meinst. Aber ich teile deine Meinung nicht ; -). Tatsächlich würde ich die Games nicht so interessant finden wenn ich sie auf einem "normalen" Controller spielen würde. Der Punkt ist halt eben, dass der Controller in diesem Punkt die Spiele schon mal gleich attraktiver macht. Ein Spiel wie Red Steel z.B. hätte mich für Cube vllt. auch interessiert, aber nicht in dem Ausmass, weil ich es (ausser bei Metroid) nicht gerade berauschend finde Shooter mit Analog-Sticks zu spielen.
Der Punkt ist, die anderen beiden Nextgens haben punkto Controller nicht gerade was neues zu bieten. Was macht dort die Spiele plötzlich interessant? Mehr Details, evtl. grössere Welten, bessere Physik, es sieht schöner aus alles drum herum, und es wirkt realistischer.
Eigentlich finde ich ein beliebiges Spiel auf einer der anderen Nextgens weniger interessant als ein gleichgenriges (ja, grauenvolles Wort) Spiel auf dem Wii, weil ich auf dem Wii eine Spielart ganz neu erfahren kann, nicht lediglich mehr von dem kriege, was ich schon früher hatte.
johndoe-freename-83953 schrieb am
Ich denke, dass das Vertrauen in Nintendo mit dem DS ziemlich gestiegen, das in Sony mit der PSP gleichermassen etwas gesunken ist.
DS hat weniger Leistung, aber ein neues Konzept, verkauft sich Bombe, und ist vergleichsweise nicht sehr teuer.
PSP ist eben sehr teuer, aber ein absolutes Powerhouse, verkauft sich nicht schlecht aber auch nicht so gut wie erwartet.
Wii und PS3 haben eigentlich ganz ähnliche Präferenzen; das eine ist nicht soo Leistungstechnisch, dafür ein neues Konzept und ein moderater Preis.
PS3 ist ein Wahnsinnspowerhouse, und sehr teuer.
Natürlich stellt sich die Frage ob der Zustand, resp. die Entwicklung dieses Handheldmarktwettstreits auch auf Heimkonsolen übertragen lässt... Trotzdem finde ich das ist mal eine Betrachtung wert; ich persönlich glaube daran, dass sich die ganze Sache recht gut übertragen lässt.
johndoe-freename-103226 schrieb am
So meinte ich es eigendlich nicht (nicht ganz, jedenfalls)...
Ich wollte eher auf die Spiele eingehen.
Sagen wir mal der Wii-controller wäre ganz "normal" (wie der GC-controller), würden euch die Spiele die ihr bis jetzt gesehen habt wirkilich ansprechen?
Außer Zelda und einigen wenigen anderen finde ich sie bis jetzt nicht gerade berauschend..........(bitte köpft mich jetzt nicht! antwortet ganz ehrlich)
Balmung schrieb am
BTTony hat geschrieben:Ich glaube, anfangs wird es viele Fans und Interessierte geben, die das Gerät kaufen. Es ist aber von der Präsentation her zu veraltet um lange zu faszinieren und die "revolutionierende" Controllertechnik hat in Previews schon von bekennenden N-Fans Kritiken bekommen. Es soll auf lange Zeit anstrengend sein etc.
Ich glaube nach anfänglichem Rush verkauft sich die Konsole wider Erwarten schlecht.
Glaube ich nicht, selbst wenn man sich an den Controller gewöhnt hat und nicht mehr das Gefühl des neuen rüber bringen kann bleibt das andere Spielgefühl damit dennoch erhalten, welches dann bei anderen Konsolen vermisst wird.
Der DS ist für mich als Handheld inzwischen auch nichts besonderes mehr, dennoch möchte ich auf die Art, wie die Spiele darauf gespielt werden, nicht mehr verzichten.
Es ist völlig normal das ein neues Gerät, egal ob Konsole, TV oder was auch immer, nach einer gewissen Zeit einfach "normal" wird und nichts mehr besonderes ist. Aber nur weil man sich z.B. an den neuen TV gewöhnt hat und er nichts besonderes mehr darstellt, heißt das ja noch lange nicht, das man deswegen auf Ihn verzichten könnte. Auch wenn man sich an das schön große Bild längst gewöhnt hat, würde man es nicht mehr gegen ein kleineres eintauschen wollen. Ich denke es sollte klar sein was ich meine und genauso wird es vielen mit dem Wii Controller gehen, er wird zwar nichts besonderes mehr sein, aber keiner würde mehr darauf verzichten wollen oder warum regen sich beispielsweise so viele über das fehlende Rumble beim PS3 Controller auf?
Manche stellen es aber so hin, das wenn man sich erstmal an den Wii Controller gewöhnt hätte, er langweilig wird und er praktisch "in der Ecke" landet, was aber völliger Blödsinn ist. Das kann nur dann passieren, wenn die Entwickler mist bei der Unterstützung des Controllers bauen und da sehe ich im Moment aber keine Gefahr. Nintendo wird es auch hier wie beim...
schrieb am

Facebook

Google+