Tischtennis: Kein Onlinemodus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: Rockstar Games
Publisher: Take 2
Release:
24.05.2006
15.09.2010
Test: Tischtennis
85
Test: Tischtennis
85

Leserwertung: 80% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Tischtennis: Wii-Version nur offline

In der Xbox 360-Fassung von Rockstars Tischtennis dürfen sich Spieler auch via Xbox Live bekriegen. Die Wii-Umsetzung hingegen kann zwar mit einer neuen Steuerung glänzen - wer sich allerdings in Mehrspielergefechte stürzen will, sollte einen Freund oder eine Freundin vor Ort haben. Laut Rockstar soll jene Fassung des Sportspiels nämlich keinen Onlinemodus bieten. Das ließen die Entwickler gegenüber C&VG verlauten.

Kommentare

Balmung schrieb am
Naja, ich schätze die Entwickler sind von Nintendos Friendcode System auch nicht so angetan.
MandrillSphinx schrieb am
ohne onlinemodus... immer wieder guckt die wii in die röhre... ich raffs nich! :(
johndoe531805 schrieb am
Hab das Spiel bereits auf der 360 und möchte auf den Onlinemodus eigentlich nicht verzichten, deswegen find ich es sehr erbärmlich das man hier drauf verzichtet hat.
johndoe137077 schrieb am
Denke ich eher weniger, bei Wii-Play-Tischtennis gibt es auch keine Probleme mit der Geschwindigkeit in Verbindung mit der Steuerung. Erstmal abwarten!
Edit:
Gerade eben auf Gamefront gefunden:
Eindrücke (+/-)
+ Es macht eine Menge Spaß zu spielen.
+ Rockstar Table Tennis beinhaltet alle Charaktere und bietet dieselbe Spielerfahrung, wie der Xbox 360-Vorgänger.
+ Es bietet genug Spieltiefe, um interessant zu bleiben.
+ Die Steuerung fällt einem extrem leicht.
+ Für ein Wii-Tischtennis der ersten Generation steuert sich das Spiel extrem gut.
+ Es bietet Qualität über Quantität.
+ IGN findet, dass sich Rockstar Table Tennis mit der Wii-Fernbedienung besser spielen lässt als mit Knöpfen, wie auf Xbox 360.
+ Es macht einfach nur Spaß, den Ball dahin schlagen zu können, wo man will.
+ Die 'Control Freak' Option lässt den Spieler zusätzlich einen Nunchuk zur Steuerung der Spielfigur benutzen.
+ Charaktermodelle sehen gut aus, Animationen sind flüssig und Spielfiguren werfen Schatten in Echtzeit.
+ Profi-Spieler können ihren Charakter transparent schalten, um den kompletten Tisch vor sich zu sehen.
- Rockstar Table Tennis sieht gut aus, haut einen grafisch aber auch nicht vom Hocker.
------------------------------------------------------------------------------
Soviel zum "Steuerungsproblem" 8)
leifman schrieb am
Hotohori hat geschrieben:Naja, auf der GC bei den Demoständen zum Spiel hielt sich die Begeisterung der Testspieler auch irgendwie in Grenzen.
ist dem so?
würde ja bedeuten, dass rockstar die steuerung nicht in den griff bekommen hat! weil mit optimaler steuerung würde das spiel sicherlich rocken! man könnte vermute, dass die ballwechsel zu schnell sind und die steuerung demnach zu indirekt bzw. delayed!
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+