Super Mario Galaxy: "Die Tests waren überraschend" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
16.09.2011
Test: Super Mario Galaxy
94

“Zauberhaft. Einfach zauberhaft. Das ist mit Abstand das beste Jump`n Run seit Jahren. ”

Leserwertung: 94% [35]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mario Galaxy: Koizumi spricht

Super Mario Galaxy konnte bisher bei den meisten Magazinen höchste Wertungsregionen erreichen - bei Nintendo gibt man sich dennoch etwas überrascht. So sagt Yoshiaki Koizumi, Director des Spiels, dass man besonders über die japanischen Reviews erfreut sei. Dort nämlich würden offene 3D-Spiele dieser Art traditionell schlechter aufgenommen als in Europa oder in Nordamerika, da sich japanische Spieler schneller desorientiert fühlen und eher zu Übelkeit durch Bewegungskrankheit neigen als Spielefans aus westlichen Gefilden.

Während der Produktion habe er in der Regel täglich mit Shigeru Miyamoto per Telefon und Email in Kontakt gestanden. Nintendos Chefdesigner sei ein sehr fordernder Mann, das treffe aber auch auf ihn selbst zu, so Kiozumi. Genau wie Miyamoto denkt der auch, dass man die Spieler nicht in zwei Gruppen teilen sollte - Hardcore und Casual. Statt dort zu unterscheiden, sollte man sie lieber als eine Gruppe sehen und sich Gedanken darüber machen, wie man möglichst viele von ihnen ansprechen kann.

Miyamoto habe gelegentlich die Angewohnheit, zweideutiges Feedback zu geben, welches Spielraum für Interpretationen bietet. Koizumi vermutet, dass die Zweideutigkeit bewusst gewählt wird, um die Kreativität des Teams zu stimulieren und das Finden neuer Lösungen zu fördern.

Wird das nächste Mario-Spiel denn wieder im Weltraum angesiedelt sein? Das Setting sei eher zweitrangig, entgegnet Koizumi. Bei Mario Galaxy habe man schließlich auch zuerst die Idee gehabt, runde Welten zu verwenden - erst daraus habe man die Idee entwickelt, diese als Planeten anzulegen. Das Setting hänge also letztendlich immer vom Konzept ab, das man im Sinn habe.

Das Spiel wird naturgemäß mit Super Mario 64 verglichen. Dies sei nicht ungewöhnlich, schließlich sei der N64-Titel wiederum mit Super Mario World verglichen worden. Derartige Gedankenspiele sind aber nicht wichtig für Koizumi. Er grüble lieber darüber, wie man die Spieler mit dem nächsten Spiel überraschen, ihm etwas Neues bieten kann. Darauf komme es an.

Kommentare

Serophirot schrieb am
Xee hat geschrieben:
Lone-Gunman hat geschrieben:Hör doch auf Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Sag uns doch, wer es in der Videospielbranche zu mehr gebracht hat, ich bin gespannt.
Hat mit Lobeshymnen wenig zu tun, eher mit Realität....
Na das ist einfach Ralph Baer !
Der ist wohl über jeden zweifel erhaben !
Wer ist Ralph Baer? :?:
johndoe137077 schrieb am
Xee hat geschrieben:Das ist eine gute frage ob das spiel was kann da man den Bewertungen eh nicht trauen kann. Z.B. SPM auch ein Mario spiel und wirklich das schlechteste spiel was ich in der letzten zeit gezockt habe. Oh mann war das langweilig ! Trotzdem hat es relativ gute Bewertungen bekommen. Aber ob das neue was kann weiß ich nicht da ich es noch nicht gezockt habe weil ich nach MP3 kein bock mehr auf den Wii und das rumgefuchtel hatte und er davor bei mit auch nur rumgegammelt hat habe ich ihn erstmal auf unbestimmte zeit verliehen !
PaperMario hat aber definitiv Style, trotzdem sehr "kindlich", da gebe ich dir Recht. Wobei der neue Teil sich wenigsten in Sachen Kampf verbessert hat. Der Vorgänger war Rundenbasiert, das stresste....
E-G schrieb am
ich finde das die aufträge, was man für nen stern tun muss anfangs verdammt kurz geraten ist. der spielspass hat sich bei mir erst so mit ca 60 sternen entfaltet als die interessanteren (und größeren) planeten spielbar waren
Rapi_6662 schrieb am
Sempf
:D *Schreibweise notier*
@Thema: Ich würd dem Spiel jetzt 92% bzw. 93% geben. Ich fands echt super und ich denke, dass es auch neue Spieler fasziniert. Denn das Wii-Publikum besteht zu einem großen Teil aus Spielern die die anderen Mario-Titel nicht kennen. Meiner Meinung nach also auf jeden Fall empfehlenswert.
Zierfish schrieb am
hmmm naja ich find das Leveldesign oft einfallsreich und witzig, aber oftmals auch einfach nicht mein Geschmack... diese Süßigkeitenwelten und Speilzeugberge.... neee
für mich muss ein Jump n Run Levels haben wie in Banjo n Kazooie oder Mario 64.... da will ich auch mal was erkunden dürfen!!! Galaxy nimmt einen da viel viel zu sehr an die Hand... und entweder is die Aufgabe behindert einfach, oder man muss es 10 mal probieren bis man das Sternchen hat....
und immer darf man nur einen Weg nehmen, der einem vorgegeben wird.... da kann man nicht einfach mal von Welt zu Welt hopsen....
das nervt mich tierisch...
und das rumgelaufe auf dem Raumschiff bis ich dann mal gefunden hab wo der neue Komet ist... och bitte....
ne ich fand super mario sunshine sogar besser... da hat wenigstens die Atmo gestimmt (Urlaubsflair anyone?)
also Galaxy von mir "nur" 83%
schrieb am

Facebook

Google+