Bethesda Softworks: Werkelt an Wii-Software - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bethesda: Werkelt an Wii-Software

Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks
Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Bisher hat sich Bethesda mit Oblivion und Fallout 3 nur auf PC, Xbox 360 und PS3 konzentriert, in nicht allzu ferner Zukunft werden aber auch Wii-Nutzer Software von den RPG-Spezialisten spendiert bekommen. So ließ Sean Brennan gegenüber GI.biz verlauten, man werde in diesem Jahr ein "echt großes Wii-Spiel" ankündigen und habe außerdem noch einige andere Dinge in Vorbereitung.

Dabei deutet der Bethesda-Mann auch an, dass es sich dabei wohl um einen Titel handelt, der sich eher an erwachsene und erfahrene Spieler richtet - man sei nicht interessiert an Ponyhof & Co. Es gebe schließlich auch auf der Wii-Leute, die 'Core-Spiele' konsumieren wollen, es gelte nur herauszufinden, wie groß jener Prozentsatz ist.

Unklar ist jedoch, ob sich Brennans Bemerkung auf das interne Team Bethesdas bezieht, oder ob der Hersteller, der auch als Publisher anderer Projekte fungiert, dabei mit einem anderen Studio zusammenarbeitet.

Kommentare

Laner schrieb am
Es sind solche mutigen Entwickler die auf der Wii was reißen
ich freu mich auf jeden fall wo Fallout3 Spiel des jahres wurde.
kann es selber wegen meinem rotz-pc nicht spielen :/
von dem her fail meiner seits
aber ich bin echt gespannt
und erwarte großes *_*
Spunior schrieb am
Nope, die haben sogar ihre Engine aus Oblivion für die Wii portiert

Bethesda hat damit ungefähr soviel zu tun: Gar nix.
Die Gamebryo-Engine ist eine von Emergent lizenzierte Technologie. Und genau jene Firma hat das Ding logischerweise auch für die Wii umgesetzt, schließlich haben die ja zahlreiche Lizenzpartner. Du kannst mal davon ausgehen, dass da dann auch nicht die jüngste Version (welche in Oblivion und Fallout 3 zum Einsatz kam) 'runterportiert' wurde - sie werden schlichtweg einfach die Technologie aus der Morrowind-Generation als Basis verwendet haben.
TNT.Achtung! schrieb am
du hast das wort "amateur" verwendet und so eine starke beurteilung kann man bei rpgs auch nur abgeben, wenn man die gesamtheit des werkes erfahren hat.
E-G schrieb am
damit ich das richtig verstehe:
ich darfs nicht nicht mögen wenn ichs nich durchgespielt hab, und wenn ichs durchspiele und nicht mag dann hab ich stunden lebenszeit verschwendet und bin ordentlich dämlich das ich was durchspiele was ich nich leiden kann?
wo isn da die logik?
ich hab zumindes morrowind und vor allem oblivion oft genug gespielt um zu wissen das ichs nicht gut finde, also warum sollte ich mich auf so ne art nachfolger freuen?
TNT.Achtung! schrieb am
E-G hat geschrieben:wer hat was von durchgespielt gesagt?

ich habe das mal gedeutet, ansonsten kann man ja wohl kaum über so komplexe spiele urteilen. :)
schrieb am

Facebook

Google+