Virtual Console: Was kommt von Rare? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
08.12.2006
kein Termin

Leserwertung: 95% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Virtual Console: Was kommt von Rare?

Mit Spielen wie GoldenEye, der Banjo-Serie oder Donkey Kong 64 gehörte Rare zu den treibenden Kräften, die das N64 mit Software versorgten. Vor einigen Jahren trennten sich allerdings die Wege Nintendos und der in Großbritannien ansässigen Entwickler - der Konsolenhersteller verkaufte seine Anteile an der Firma an Microsoft, auch die Rechte an den Eigenkreationen des Teams wechselten den Besitzer.

Bisher gibt es mit dem SNES-Klassiker Donkey Kong Country nur einen Rare-Titel für die Virtual Console. Kein Wunder, da die Rechte am Charakter und dem Spiel auch weiterhin bei Nintendo liegen.

Bei den anderen Spielen ist die Situation jedoch nach wie vor recht unklar. Im Falle von GoldenEye herrsche, so Rare, eine verworrene Rechtssituation, da die Bond-Lizenz mittlerweile von einem anderen Publisher erworben wurde. Der möglicherweise ein Wörtchen mitzureden hätte, sollte das Spiel für die Virtual Console neu aufgelegt werden. Was nicht heißen soll, dass der Titel niemals im Wii Shop erhältllich sein wird - vorher gebe es allerdings noch einigen Klärungsbedarf.

Ob Diddy Kong Racing irgendwann für die Virtual Console erscheint, hänge nicht allein von Rare ab. Da die Briten aber gerade ein Diddy Kong Racing-Spiel für den NDS abgeliefert haben, gehe man nicht davon aus, dass die N64-Fassung derzeit eine hohe Priorität bei Nintendo habe.

Bedeckt hält man sich auch im Falle von Banjo und Konsorten. Zwar würde der Entwickler eine Veröffentlichung via Virtual Console nicht ausschließen wollen, allerdings hätte man auch die Option, den Titel per Xbox Live Arcade zu vertreiben.


Kommentare

na!To schrieb am
japanoel hat geschrieben:
na!To hat geschrieben:Das war 1996, mittlerweile gibts es brutalere Spiele, die u.a. auch hier in D erschienen sind.
Die USK müsste Goldeneye sowieso nochmals prüfen, und beim heutigen Stand der Dinge, dürfte es wohl zugelassen werden :Wink:

Das bezweifle ich. Siehe Doom oder andere Xbox Live Arcade Games. Alles spiele von vor 1995 und alle in D nicht erschienen, da indiziert. Und neu geprüft wird da gar nicht.
Informier dich mal nochmal richtig, ALLE Spiele für die VC werden ERNEUT geprüft :wink:
@Howdie
Richtig!
Goldeneye ist in D nie erschienen und wurde auch nicht getestet. Wohl aber im Ausland.
Mir ist es im Grunde eh egal, ich habs in original Verpackung hinter mir im Regal stehen :roll:
Howdie schrieb am
@japanoel & hiroschiwa: Ist so nicht ganz richtig. Indzierte Titel kann man zwar nicht ohne weiteres von der USK bewerten lassen, aber eine Indizierung gilt nur für 25 Jahre. Danach muss ein neuer Indizierungsantrag gestellt werden. Was beim Computerspielen ja keinen Sinn macht. Allerdings hat ein Hersteller das Recht ein indiziertes Produkt 10 Jahre nach dessen Indizierung erneut prüfen zu lassen (gegen eine Gebühr versteht sich!). Am 01.April 2008 könnte also eine Neuprüfung stattfinden.
Allerdings bin ich mir in diesem Fall nicht ganz sicher. Da das Spiel nie in Deutschland erschienen ist, weil Nintendo eine Indizierung befürchtet hatte sind lediglich die Importversionen auf die Liste gesetzt worden. Theoretisch müsste man doch das Spiel jetzt normal bei der USK einreichen können, da es nie eine deutsche Fassung gab und daher auch nie indiziert wurde. Wäre mal interessant, wie es rechtlich damit aussieht.
johndoe-freename-107431 schrieb am
Ich verstehe die Probleme da nicht so ganz...Wer legt sich bitte ne Konsole wegen den herunterladbaren Retro- bzw. Minigames zu? Sollen sie halt auf VC + XLA erscheinen und alle sind zufrieden :)
johndoe-freename-4109 schrieb am
genau, was auf dem index steht, bleibt da auch. so geschehen mit goldeneye
zum glück habe ich mir das original damals zugelegt :D
japanoel schrieb am
na!To hat geschrieben:Das war 1996, mittlerweile gibts es brutalere Spiele, die u.a. auch hier in D erschienen sind.
Die USK müsste Goldeneye sowieso nochmals prüfen, und beim heutigen Stand der Dinge, dürfte es wohl zugelassen werden :Wink:

Das bezweifle ich. Siehe Doom oder andere Xbox Live Arcade Games. Alles spiele von vor 1995 und alle in D nicht erschienen, da indiziert. Und neu geprüft wird da gar nicht.
schrieb am

Facebook

Google+