Wii Fit: Fitnesstrainer plant Klage - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fun-Sport
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
09.02.2010
Vorschau: Wii Fit
 
 

Leserwertung: 88% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii Fit: Fitnesstrainer plant Klage

Mit über 14 Mio. verkauften Einheiten war Wii Fit das erfolgreichste Spiel des vergangenen Jahres, statistisch gesehen nennt nahezu jeder dritte Wii-Nutzer den Titel sein Eigen. Ein Umstand, der Michael Torchia nicht unbedingt gefällt - der selbsternannte Fitnessguru gedenkt Nintendo zu verklagen.

Der Hersteller, so Torchia, stelle sein Produkt fälschlicherweise als Ersatz für 'echte' körperliche Betätigung und sportliche Unternehmungen dar. Nintendo müsse das Spiel mit einer Warnung versehen, die darauf hinweist, dass Wii Fit vorwiegend der Unterhaltung dient und nicht als wirkliches Training geeignet ist. Durch die mit der Werbung betriebene "Hirnwäsche" vermittele Kindern und Erwachsenen den Eindruck, sie könnten so physisch fit werden.

Nintendo trage somit bei zur "Epidemie der Fettleibigkeit", indem Leute davon abgehalten würden, sich sportlich zu betätigen. Genau wie die Zigarettenhersteller würde man die potenziellen Gefahren des Produkts hinter einem falschen Image verstecken.


Quelle: Kotaku

Kommentare

Subtra schrieb am
In der Regel muss man nichtmal Sport betreiben um abzunehmen, ich nehm täglich guten Kilo ab ohne Sport zu machen. Ich ernähre mich Hauptsächlich von verschiedenen Salaten die meine Vitamine auffüllen und das nötige an Kalorien vermitteln, ab und zu etwas süßes aber ansonsten Gesund.
Jetzt eigentlich zum Thema, ich persönlich würde mal sagen das das Game keinen Sport ersetzt aber wenigstens macht man etwas bewegung. Das Regt die Blut Zirkulierung und Stoffwechsel an. Immer noch besser als auf der Couch zu sitzen und nichts tun.
Hungrig kann man auch net Kämpfen, ist ne Kampfsport Regel, futter dich satt aber nicht zuviel und du kannst optimal kämpfen. Wenns zuviel ist wird dir Schlecht.
Manche Menschen denken einfach nicht nach bevor sie Handeln, das beste Beispiel ist unser Kläger hier, hat das Game noch nie probiert und hat auch nix im Schädel. Nehmen wir mal Eye Toy, war das erste wo man etwas Bewegung machte bevor WII kam und das ganze noch mal krasser durchführt. Kurzum finde ich den Kläger lächerlich und ich glaub auch nicht das er erfolgreich sein wird, allein wegen der Tatsache das Nintendo eine Japanische Firma ist ^^.
xAvalanchEx schrieb am
4P|Zierfish hat geschrieben:die Schuld daran, dass Leute Wii Fit als "echten Ersatz" für Sport erachten und dann doch nur dicker werden, obwohl sie ja so hart "trainieren"
Wieso sollte man auch erwarten das Menschen ihr Gehirn benutzen :roll:
Wenn sich jemand der so naiv-blöd ist das er erwartet das WiiFit richtigen Sport ersetzt wirklich beschwert, finde ich das so gerechtfertig wie ne Brauerei zu verklagen weil sie auf den Kasten Bier nicht geschrieben hat "Achtung nich den ganzen Kasten alleine in 2 Stunden leeren, sonst könnte ihnen schlecht werden oder schlimmeres".
Warum sollte es jemand anders ausbaden wenn ich dumm bin?
gerald van dan schrieb am
ja aber jeder der nicht etwas sport in seiner freizeit macht ist entweder dumm blöd oder beides der wer ein solches spaß spiel das ich selber besitze zu ernst nimmt ist selber schuld ich meine wie kann das richtigen sport ersetzen ich bitte euch.
aber das heißt nicht das da direkt eine klage fällig ist der mann hatt warscheinlich keine ahnung von spielen genau wie die im vernsehn die labern das spiele brutal sind haben aber selber nie gespielt so seh ich das .
Arieve schrieb am
Der Typ will doch nur Aufmerksamkeit und vielleicht Kohle machen.
Da versucht mal ein Konzern ein gewisses Körperbewusstsein zu schaffen und versucht Leute, die bisher immer auf dem bequemen Sessel abgechillt haben und auf Knöpfchen drücken dazu zu bekommen sich zumindest etwas zu bewegen und schon bekommen sie ne Klage an den Hals, weil sie angeblich Schlankheitswunder versprechen.
Bewegung ist immer gut und besser etwas Bewegung verbunden mit dem eigenen Hobby das Spaß macht, als gar keine. Und die Chance, dass man so nach und nach ein bewusstsein dafür bekommt steht auch nicht so schlecht. Das sollte auch einem Fitnessguru positiv auffallen...
Gruß
Arieve
schrieb am

Facebook

Google+