The Legend of Zelda: The Wind Waker: Releasetermin & Neuerungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.05.2003
04.10.2013
Test: The Legend of Zelda: The Wind Waker
91

“Hinter der kindlich-naiven Fassade verbirgt sich ein fantastisches Abenteuer, das der Zelda-Reihe und seinem Schöpfer alle Ehre macht.”

Test: The Legend of Zelda: The Wind Waker
90

“Auch wenn man mehr Dungeons vermisst: Ein ausgezeichnetes, visuell beeindruckendes Remake für Wii U - viel Spaß auf hoher See!”

Leserwertung: 92% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Zelda: Wind Waker: Releasetermin & Neuerungen

The Legend of Zelda: The Wind Waker (Action) von Nintendo
The Legend of Zelda: The Wind Waker (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Die Wii U-Fassung von Zelda: The Wind Waker wird nicht nur mit einer aufgefrischten Optik aufwarten. Nachdem Nintendo vor einigen Monaten schon etwas über ein Flaschenpost-System geplaudert hatte, mit dem Spieler sich gegenseitig Nachrichten zuschicken können, ging man in der heutigen Nintendo Direct weiter ins Detail.

So habe man die Sammelaufgaben in der zweiten Hälfte des Spiels etwas "verfeinert" - das Segeln und Aktionen mit dem Taktstock seien dadurch schneller geworden. Iwata legt natürlich den Kauf des Spiels auch jenen nahe, die nur Zelda: Phantom Hourglass vom NDS kennen. Das zeitlich einige Monate vor dessen Ereignissen angesiedelte Wind Waker würde schließlich zeigen, wie Link und Tetra sich überhaupt begegneten.

Das Remake wird am 4. Oktober im Handel und im eShop veröffentlicht.

Letztes aktuelles Video: Entwickler-Vorstellung


Kommentare

Beam02 schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:
Daher haben das damals schon die Leute gespielt die es spielen wollten, zumal man ja auch auf der Wii die Möglichkeit hatte es nachzuholen. Vom Standpunkt aus, dass man bestimmte Spiele einem größerem Publikum zugänglich machen muss ist ein MM-Remake sinniger aber wohl auch riskanter. Risiken mag Nintendo ja gerade nicht so...

Das Majora's Mask-Remake wird sicher kommen, nur eben für den 3DS. Die Vorarbeit ist dank Grezzo ja ohnehin schon geleistet. Und ich persönlich würde es auch lieber auf dem Handheld sehen. Für die Konsole hat man es in der Regel ja schon. Jetzt muss MM für Unterwegs her :mrgreen:
Jazzdude schrieb am
Wigggenz hat geschrieben:
greenelve hat geschrieben:TP ~1,56 Mio GC & ~5,35 Mio Wii

Pff, die Gamecube-Version war viel besser...

Allerdings. Bessere Steuerung, hübscheres HUD
Troll4Life schrieb am
greenelve hat geschrieben:Es gibt mittlerweile allerdings auch etliche neue Gamer, die nachgewachsen sind und vor 5 Jahren erst 5 Jahre alt waren. :ugly:.

Das Problem ist nur, dass diese "Gamer" eher Call of Duty spielen, als Zelda.....
greenelve schrieb am
Ja im Rahmen der Zeldaverkäufe ist es im Mittelfeld, nicht eines der bestverkauftesten, und auch wenn sie nicht Rekordwerte erreichen, ist es mehr als ordentlich und sehr viele andere Firmen würden sich die Hand für solche Zahlen abhacken. >.> (Als Vergleich, Resident Evil hat die Horrornische verlassen, damit es diese 5-6 Millionen erreichen kann... gemäß Capcom..)
Ein MM Remake wäre tatsächlich risikoreicher. Aber wer weiss, vielleicht kommt auch das eines Tages. Es gibt mittlerweile allerdings auch etliche neue Gamer, die nachgewachsen sind und vor 5 Jahren erst 5 Jahre alt waren. :ugly: Möglich also, mitsamt Fans und Leuten die es auf diese Art nachholen wollen, dass es die Millionengrenze brechen kann.
Wulgaru schrieb am
...und hätte vor allem schon Ende 2004 oder zumindest 2005 rauskommen können...
Wie auch immer:
Wind Waker war im Rahmen der normalen Verkaufszahlen von Zelda absolut gut dabei. Nicht nur für "GC-Verhältnisse". Zelda-Spiele finden eben nicht in den Regionen von Mario oder CoD statt sondern im Bereich von 3-6 Millionen.
Daher haben das damals schon die Leute gespielt die es spielen wollten, zumal man ja auch auf der Wii die Möglichkeit hatte es nachzuholen. Vom Standpunkt aus, dass man bestimmte Spiele einem größerem Publikum zugänglich machen muss ist ein MM-Remake sinniger aber wohl auch riskanter. Risiken mag Nintendo ja gerade nicht so...
schrieb am

Facebook

Google+