Wii U: Erste US-Verkaufszahlen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Hardware
Entwickler:
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Erste US-Verkaufszahlen

Wii U (Hardware) von Nintendo
Bildquelle: Nintendo
Seit dem 19. November ist die Wii U in Nordamerika im Handel erhältlich. Wie Reggie Fils-Aime gegenüber CNET durchblicken ließ, wanderten innerhalb der Launchwoche - dank Black Friday und damit dem Auftakt des Weihnachtgeschäfts - knapp 400.000 Geräte in den USA über den Ladentisch. Der Präsident von Nintendo of America merkte an, dass die Warenbestände im Wesentlichen aufgeschöpft seien - man versuche, die Lager schnellstmöglich wieder aufzustocken. Bisherigen Berichten zufolge ist die Konsole aber durchaus abseits der üblichen großen Ketten und Standorte verfügbar. Laut Fils-Aime konnte das Unternehmen außerdem noch 300.000 Wiis, 250.000 3DS- sowie 275.000 NDS-Exemplare verkaufen.

Zum Vergleich: Die ebenfalls an einem 19. November veröffentlichte Wii hatte sich innerhalb der ersten Woche über 600.000 Mal verkauft. Die Nachfrage und Nintendos eher konservative Produktionspipeline resultierten letztendlich darin, dass die Konsole selbst im Weihnachtsgeschäft des Folgejahres in den USA fast überall komplett vergriffen war.

Kommentare

schnorsch schrieb am
[...]dass die Warenbestände im Wesentlichen aufgeschöpft seien[...]
Alles schon aufgeschöpft? Das kann doch nicht sein! Ich wollte doch auch noch was aufschöpfen... Verdammt!
Usul schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:Ich würde zunächst mal anzweifeln ob Konsolen auf dem gleichen Markt passieren wie Smartphones.
Dann würde ich behaupten das der Markt größer ist als am Anfang der letzten Konsolengeneration, einfach mal durch Addition der Gesamtkonsolen- und Softwareverkäufe der jeweiligen Gens.

Sag ich ja, der Markt ist ein anderer mittlerweile. Smartphones waren nur ein Beispiel... aber die Größe ist natürlich auch ein Faktor.
Daher ist sowas schon vergleichbar, vor allem wenn die Zahlen der Wii genannt werden, für die die gleichen Bedingungen wie für die PS3 galten.

Ich verstehe jetzt nicht ganz, wie die Wii-Zahlen die WiiU-Verkaufszahlen relativierbarer machen sollen. Für die Wii galten mehr oder weniger dieselben Bedingungen wie für PS3/Xbox360 - da kann man also durchaus vergleichen. Aber beim Vergleich zwischen Wii und WiiU trifft meiner Meinung nach dasselbe zu wie beim Vergleich PS3/Xbox360 und WiiU.
Wulgaru schrieb am
Gut, das ist ja nun angeblich mit der U auch der Fall. Fraglich wieviel davon in beiden Fällen künstlich verknappt wurde.
Chibiterasu schrieb am
Die PS3 wurde in den USA sowieso in sehr kleinen Stückzahlen ausgeliefert.
Da gab's ja mehr oder weniger Schlägereien. Macht den Vergleich noch schwieriger.
The PlayStation 3 was launched in United States on 17 November 2006. Presales on eBay reached a high of just over US$17500 on November 17. During its first week of release in the United States, PlayStation 3 systems were being sold on eBay upwards of $2000. The following day, no units were posted on eBay, none of them sold. It was originally announced that there would be 400,000 units available, however less than a week before launch reports emerged that Sony did not meet its shipping quota in time, resulting in about 40% of systems not appearing at launch. It is not known exactly how many systems were available on launch day.
Wulgaru schrieb am
Usul hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben:Übrigens fände ich bei solchen News Zahlen anderer Launchs ebenfalls interessant. Was hatte die PS3 für Zahlen? Die 360? Welche Konsole hält den den US-Rekord für den besten Launch?
Kann ich so alles kaum einordnen.

Entsprechende Zahlen wurden weiter oben schon genannt... allerdings finde ich die dann auch nicht wirklich aussagekräftig, weil das auch eine "andere Zeit" war damals. Auch wenn das jetzt so klingt, als ob es Jahrzehnte zurückliegt, war die Branche damals dennoch eine andere. Vor allem die Marktsättigung durch Smartphones war damals z.B. noch nicht gegeben. Die BD-Funktionalität der PS3 war etwas ganz Besonderes. Der Wechsel der Konsolengeneration war auch für das ungeübte Auge sehr, sehr deutlich zu sehen. Usw. usf. All das sollte man nicht vergessen, wenn man die anfänglichen Absatzzahlen der PS3/Xbox360 nun mit WiiU vergleicht. Ich persönlich finde die Zahlen gut, auch die Verkaufszahlen der anderen Nintendo-Geräte sind erstaunlich, denke ich. Allerdings eben auch alles dem Black Friday geschuldet. Schauen wir mal, wie es weitergeht.

Ich würde zunächst mal anzweifeln ob Konsolen auf dem gleichen Markt passieren wie Smartphones.
Dann würde ich behaupten das der Markt größer ist als am Anfang der letzten Konsolengeneration, einfach mal durch Addition der Gesamtkonsolen- und Softwareverkäufe der jeweiligen Gens.
Daher ist sowas schon vergleichbar, vor allem wenn die Zahlen der Wii genannt werden, für die die gleichen Bedingungen wie für die PS3 galten.
So eine News bringt einem nur etwas wenn man sie einordnen kann.
schrieb am

Facebook

Google+