Wii U: Nintendo hebt zeitliche Zugriffseinschränkung im eShop auf - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Nintendo hebt zeitliche Zugriffseinschränkung im eShop auf

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
In Europa hatte es bis dato eine zeitliche Einschränkung beim Zugriff auf Software mit PEGI 18-Wertung, z.B. ZombiU und Assassin's Creed III, gegeben - die war nur nachts innerhalb eines kleines Zeitfensters im eShop verfügbar. Nintendo verwies auf deutsche Richtlinien, die es da gäbe, die aber auch Nutzern in anderen Ländern ausbaden mussten.

Wie die Kollegen von Eurogamer.net berichten, hat der Hersteller die Beschränkung im 3DS/Wii U-eShop jetzt aufgehoben. Erwachsene Spieler könnten jetzt zu allen Tageszeiten sämtliche Spiele im Store betrachten und erwerben. Man habe das System nach einer USK-Begutachtung der durch die Eltern vornehmbaren Sicherheitseinstellungen umstellen können - dort sei befunden worden, dass der Schutz von Kindern durch Nintendo sehr gut gehandhabt wird.

Kommentare

AtzenMiro schrieb am
crewmate hat geschrieben:Das deutsche Steam enthällt jede Menge "deutsche" Versionen. Üblicherweise sind Hakenkreuze rauszensiert und wie bei Half Life 2 Gewaltdarstellung begrenzt.
Was ändert es an der Aussage?
crewmate schrieb am
Das deutsche Steam enthällt jede Menge "deutsche" Versionen. Üblicherweise sind Hakenkreuze rauszensiert und wie bei Half Life 2 Gewaltdarstellung begrenzt.
AtzenMiro schrieb am
Auf der Xbox und auf dem PC (Steam) gab es noch nie so eine Einschränkung. Warum? Weil es kein deutsches Gesetz gibt, das sowas vorschreibt. Nintendo bezieht sich auf die freiwillige Kontrolle - die ist aber kein Zwang. Nintendo hat damals (also vor ein paar Monaten mittlerweile) zu recht heftige Kritik einstecken müssen. Dass sie aber darauf beharren, reizt mich ja schon wieder. Wen wollen sie denn für dumm verkaufen? Wer glaubt denn diesen Mist? Na egal, am Ende zählt nur, dass diese dumme Kontrolle aus dem Weg geschafft ist.
lAmbdA schrieb am
Sehr gut. Das System war einfach nur albern, da doppelt gemoppelt.
schrieb am

Facebook

Google+