Wii U: Nintendo will in der zweiten Jahreshälfte in die Offensive gehen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Nintendo will in der zweiten Jahreshälfte in die Offensive gehen

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo möchte die Wii U in der zweiten Jahreshälfte kräftig bewerben, eine ganze Ladung qualitativ hochwertiger Spiele veröffentlichen und damit den schwachen Verkaufsstart der Konsole vergessen machen. Dies berichtet CVG aus "zuverlässigen Quellen".

Nach der Fertigstellung des zweiten Systemupdates im Sommer 2013 will Nintendo ab der E3 2013 (im Juni) die Schlagzahl erhöhen. Demnach soll man das im Januar erwähnte 3D-Mario-Spiel auf der Messe ausprobieren können - genauso wie das neue Mario Kart Wii U und einige weitere, bisher unangekündigte Titel. Laut CVG soll der 3D-Mario-Titel bereits im Oktober erscheinen, sofern die Entwicklung nach Plan verläuft.

Shelly Pearce (PR-Director Nintendo UK): "Ab Juli werden wir eine Reihe neuer Wii U-Titel veröffentlichen und diese intensiv bis zum Ende des Jahres bewerben. Wir haben ein starkes Line-Up für die Wii U in der zweiten Hälfte des Jahres 2013 einschließlich Pikmin 3, Wonderful 101, The Legend of Zelda: The Wind Waker HD Wii U."

Letztes aktuelles Video: Menue-Update


Quelle: CVG

Kommentare

Nightfire123456 schrieb am
Imperator74 hat geschrieben:
Nightfire123456 hat geschrieben:Die Leute bei Nintendo scheinen ihre Chance zu wittern die Kunden die warten bis alle Konsolen auf dem Markt sind ins eigene Boot zu holen. Und das ganze Könnte sogar aufgehen. Man braucht doch nur zu gucken was zum Weihnachtsgeschäft in den Spiele Regalen liegen wird. Bei Microsoft Shooter, ein Brutalo Römer Spiel und ein Rennspiel. Bei Sony Shooter, auch Brutalo Action Spiele, ein Rennspiel, Japanische Rollenspiele. Und bei Nintendo Fortsetzungen vieler Videospiel Helden mit denen viele in ihrer Jugend aufgewachsen sind.
Weihnachten ist das Geschäft der Eltern und Kinder. Meiner Einschätzung nach werdern 50% der Eltern zur Wii U greifen, auch wegen dem günstigeren Preis. Dann kommt Sony weil der Name Playstation einfach zieht und jeder was damit anfangen kann. Bei den größeren Kindern und Erwachsenen Jugendlichen wird wohl die Xone unterm Baum liegen, weil bei vielen der Vorgänger schon seit Jahren unterm TV steht.
Ob es wircklich so kommt weis ich nicht, aber ich bin mir ziemlich sicher das Nintendo ziemlich Gas geben wird

Die Wahrheit liegt dazwischen. Zwar haben weder Sony noch MS einen Innovationspreis mit ihren Spielen gewonnen, deshalb aber zu behaupten das Nintendo jetzt auf einmal wieder Oberwasser bekommen könnte halte ich für gewagt.
1. Die Helden unserer Jugend sind ausgelutscht bis zum geht nicht mehr.
2. Der Support der Publisher bröckelt. Erst EA und von Ubisoft hört man auch böse Sachen.
3. Der technische Unterbau ist für 2013 einfach zu schwach.
4. Die PS4 ist preislich zu nah dran, als das man wirklich bei der Wii U schwach werden könnnte.
Ein "neues" Zelda, ein "neues" Mario Kart, ein "neues" Mario .... mir reicht das nicht mehr. Darksiders fand ich deutlich interessanter als "The Twilight Princess" (das letzte Zelda, das ich gespielt habe). The Wind Waker habe...
Imperator74 schrieb am
Achja ... diese Blöd Markt Aktionen sind ja auch eher ein Anzeichen dafür, das es bergab geht mit der Wii U und man die Überkapazitäten im Lager loswerden will. :mrgreen:
Imperator74 schrieb am
neo6238 hat geschrieben:
Imperator74 hat geschrieben:2. Der Support der Publisher bröckelt. Erst EA und von Ubisoft hört man auch böse Sachen.
Ja, die wollen versuchen Nintendo rauszumobben, weil die nicht bei der Gebrauchtspielsperre mitmachen, aber am Ende des Tages sind das Aktiengesellschaften und die werden sich dann schon rechtfertigen müssen, warum sie glauben mit weniger Plattformen mehr Geld zu verdienen. :lol:

Ja genau .... weil ja auch so viele Spiele im Moment verkauft werden. Wie war das der Nummer 1 Hit der Wii U in den UK der sich weniger als 1000 mal die Woche verkauft hat ?
Alles immer nur auf die bösen Publisher schieben ist ja schön und gut und ich mag EA, Ubisoft usw. auch nicht so gern, aber man muss halt die Aussicht auf Gewinne geboten bekommen um Spiele zu entwickeln.
Und die Wii U kostet mit Nintendo Land aktuell 310 Euro bei Amazon. Für 199 Euro wäre die Wii U eine Option für die handvoll Spiele die interessant sind. Aber nicht für 310 Euro.
johndoe1527797 schrieb am
Imperator74 hat geschrieben:2. Der Support der Publisher bröckelt. Erst EA und von Ubisoft hört man auch böse Sachen.
Ja, die wollen versuchen Nintendo rauszumobben, weil die nicht bei der Gebrauchtspielsperre mitmachen, aber am Ende des Tages sind das Aktiengesellschaften und die werden sich dann schon rechtfertigen müssen, warum sie glauben mit weniger Plattformen mehr Geld zu verdienen. :lol:
johndoe1527797 schrieb am
Also die Basic-Version gab es jetzt regelmäßig schon für unter 200... aktuell bei Blöd Markt für 180.
Die Premium-Version gab es jetzt auch immer wieder für 222....
Und die Zombi-Version gab es jetzt auch einige Male für 244...
Und ja, ich überlege auch immer wieder mal. :wink: Aber am Ende hab ich noch genug Spielefutter...
schrieb am

Facebook

Google+