Wii U: Electronic Arts: Hat derzeit keine Wii U-Spiele in der Mache - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Electronic Arts: Hat derzeit keine Wii U-Spiele in der Mache

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
"Wir haben eine starke Partnerschaft mit Nintendo", ließ Electronic Arts vor gerade mal zehn Tagen verlauten. Um noch auffällig nebulös anzumerken, man werde "Möglichkeiten evaluieren", wie man Nintendo-Fans Spiele wie Madden NFL bieten kann.

Auf Anfrage von Kotaku bestätigt Jeff Brown jetzt: Der Hersteller hat derzeit kein Spiel für die Wii U in Arbeit. Man könne aber natürlich nicht ausschließen, dass sich das irgendwann wieder ändert, so der Finanzchef des Publishers.

EA hatte vor Kurzem noch eine Umsetzung von Criterions Need for Speed: Most Wanted abgeliefert, war aber in den Wochen zuvor schon sehr zurückhaltend gewesen. So wurde Tiger Woods PGA Tour 14 nur auf PS3 und Xbox 360 veröffentlicht, obwohl die Vorgänger sich auf der Wii recht gut verkauft hatten. Das demnächst in den Handel kommende Fuse macht ebenso einen Bogen um Nintendos Jüngste wie FIFA 14 und Madden NFL 25.

Immer mehr Spiele des Publishers setzen auf die Frostbite Engine von DICE - und die ist bis zum jetzigen Zeitpunkt trotz Support von PS3 und Xbox 360 nie für die Wii U portiert worden. Allzu viel Hoffnungen sollte man sich auch nicht machen in jener Hinsicht, hatte Johan Andersson vor einigen Tagen doch per Twitter angemerkt: "Frostbite 3 wurde nie auf der Wii U laufen gelassen. Wir haben seinerzeit mit Frostbite 2 einige Tests mit nicht wirklich zuversichtlich stimmenden Ergebnissen gemacht und dann entschieden, dies nicht weiter zu verfolgen."

Kommentare

crewmate schrieb am
Das lässt sich auf zwei kleine Regeln beschränken:
1) Sei kein Arschloch
2) Denk nach.
wobei ich Regel 2 auch nicht immer beachte.
AppleRedX schrieb am
Pennywise hat geschrieben: Aber gerade dieses Beispiel sollte den Menschen innerhalb dieser Industrie doch mal bewusst machen, dass sowas einfach nicht geht.
Die können ja von der Konsole halten was sie wollen, aber in ihrer Funktion wird sie das meist Teuer zu stehen kommen.
Mal sehen ob das auch noch Nachwirkungen haben wird D:
Das hätte er mal vorher lesen sollen:
http://lifehacker.com/how-youre-embarra ... -495859415
Skoop86 schrieb am
Was der Herr Summerwill damit wohl bezwecken will? 8O Naja noch einer der bei EA früher oder Später fliegt. EA wird sich bestimmt davon in den nächsten Tagen distanzieren. Gerade weil sie vor ein paar Tagen noch Gute Partnerschaft verkündet haben (tut nichts zusache ob es stimmt oder nicht)
Aber das rückt EA in ein ganz Schlechtes licht und nicht nur den Herrn Summerwill. Auch Sony und Microsoft werden sich ggfs. ihren teil dabei denken und sich fragen wen sie Nintendo so angreifen was passiert wen unsere Konsole nicht so gut läuft?
Das war ein ganz ganz Schlechter Schachzug von Bob.
Ich bin auch nicht mit allen Zufrieden was Nintendo macht, aber ein Jahrelanges Starkes Unternehmen so in den Dreck zu ziehen mit seinen aussagen. Das erfordert Mut und nicht gerade viel Verstand!
Exedus schrieb am
Bob Summerwill (@BobSummerwill) May 17, 2013
@shanselman Instead they make this awful console, and this ... nintendo.com/wiiu/downloads?.Just stop it!Just make great games!
Sollte Ea auch mal mit Anfangen.
? Bob Summerwill (@BobSummerwill) May 17, 2013
@shanselman Nintendo are still operating like it's 1990.They should have "done a Sega" and offered Mario/Zelda as PS4/Durango exclusives.
Jip, Nintendo ist voll kacke, deren Spiele will man dann aber doch Spielen.
schrieb am

Facebook

Google+