Wii U: Verkaufzahlen des zweiten Quartals 2013 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012
Jetzt kaufen ab 319,99€ bei

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Verkaufzahlen des zweiten Quartals 2013

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat die Hardware-Verkaufszahlen des zweiten Quartals 2013 (1. April bis 30. Juni) veröffentlicht. Aus dieser Auflistung wird deutlich, dass sich Wii U in den vergangenen drei Monaten weltweit rund 160.000 Mal verkauft hat. Diese Zahlen sind nach wie vor ernüchternd, vergrößert sich die Hardwarebasis von Nintendos HD-Konsole so nur um 53.000 Einheiten pro Monat. Sie liegen zudem noch einmal unter den 390.000 verkauften Konsolen des ersten Quartals, die von Nintendo bereits als Enttäuschung eingestuft worden waren. Zum Vergleich: Die Xbox 360 hat sich im gleichen Zeitraum rund eine Million mal verkauft.

Gegenüber den Kollegen von kotaku.com erläuterte Nintendo die Zahlen mit den wenigen First-Party-Veröffentlichungen im genannten Zeitraum. Für das nächste Quartal seien mit den Releases von  Pikmin 3 und weiteren Core-Titeln wie The Legend of Zelda: The Wind Waker HD oder Donkey Kong Country: Tropical Freeze höhere Absatzzahlen im Hardware-Segment zu erwarten:

"The worldwide sales of 'Wii U' hardware and software were 0.16 million units and 1.03 million units respectively mainly due to the release of few key first-party titles this quarter to strongly drive the hardware sales.

For the 'Wii U' system, we will attempt to concentrate on proactively releasing key first-party titles from the second half of this year through next year to regain momentum for the platform. Starting with 'Pikmin 3,' which was released in Japan and Europe in July and will be released in the United States in August, we plan on releasing key titles such as 'The Legend of Zelda: The Wind Waker HD,' 'Wii Party U,' 'Donkey Kong Country: Tropical Freeze,' 'Super Mario 3D World,' and 'Wii Fit U.'

Moreover, Nintendo strives to improve the sales by communicating the compelling nature of our hardware and software to as many people as possible through our new network service called 'Miiverse,' which offers an environment where people can empathize with others and share their gaming experiences. We also strive to improve hardware profitability by reducing its costs."







Quelle: Nintendo, kotaku.com
Wii U
ab 319,99€ bei

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Ist doch ganz einfach:
WiiU wird an Weihnachten verschenkt*.
PS4 und Horst müssen vom Taschengeld bezahlt werden.
Erst wenn Fehlentscheidungen (Hier: Aufs Marketing hören) weh tun, lernt "das Kind" vernünftig hauszuhalten.
PS: Jedenfalls hat es mir geholfen. ;)
*Aber nur, wenn Kind noch in einem nintendoeingewöhnfähigen Alter ist - einem "coolen" Teenie kann man damit nicht kommen.**
**Und auch nur, wenn man sich ein paar Controller dazu kauft und ein paar Coop Spiele (also 90% von Nintendo) und dann spielt man gefälligst mit seinem Kind und nutzt die Konsole nicht als Parkplatz!***
***Wenn man dann, ganz Klischee, selber an der Konsole versumpft und "das Kind" vor lauter Frust an die Luft geht und Sportarten für sich entdeckt, hat man auch alles richtig gemacht. ;)
Imperator74 schrieb am
Abseits der Erziehungsdiskussion glaube ich nicht an einen Erfolg der WiiU zum Weihnachtsgeschäft. Die PS4 und die XBO werden die Wahrnehmung der potentiellen Käufer durch Werbung dominieren. Nintendo müßte einen sehr harten Preisschnitt gehen um hier in die Auswahl zu kommen. Bisher hat man es einfach nicht geschafft den Vorteil der Steuerung herauszustellen und den Mehrwert zu zeigen.
Bei der Wii hat das doch wunderbar geklappt, wobei ich immer noch der Meinung bin, das für ganz viele Wii niemals ein Spiel gekauft wurde und die Leute mit Wii Sports glücklich und zufrieden waren.
Und gerade dieses Alleinstellungsmerkmal hat die Wii U einfach nicht. Pads sind alltagstauglich aber niemand versteht den Sinn einer Padsteuerung bei einer Spielkonsole.
CryTharsis schrieb am
 Levi hat geschrieben:
Imperator74 hat geschrieben: Hast du selber Kinder ?
Mal ehrlich ... meine Tochter hat sich explizit einen Nintendo 3Ds in aqua blau gewünscht .... da ist es dann scheiss egal, ob das Ding als Bundle mit Dogs und Cats in Rosa als Angebot damals deutlich billiger gegeben hat. Sie hat ihren in blau bekommen.
Du glaubst doch nicht ernsthaft, das man sich als Elternteil die schlechte Laune seines Nachwuchs am Heiligabend gibt, wenn statt der auf dem Wunschzettel stehenden XBO oder PS4 was anderes hinstellt ? Dann lieber gar nicht kaufen ..
Nicht alle Eltern "verwöhnen" ihre Kinder so :wink:
(Wobei "verwöhnen" noch die versöhnliche Beschreibung ist)
Erstens das. :)
Zunächst einmal möchte ich deine pädagogische Kompetenz nicht in Frage stellen,oder dir in irgendeiner anderen Form zu nahe treten.
Meine Einstellung zu solchen Sachen ist nunmal die: wenn ein Kind sich ein 400? bis 500? teures Geschenk wünscht (dazu kommt noch mindestens ein Spiel, denn was soll man schon mit der bloßen Konsole anstellen), dann muß man es ja nicht erst an Heiligabend damit konfrontieren, dass es so ein teures Geschenk nicht bekommt bzw. nicht bekommen kann. Es sei denn man gehört zu den besser betuchten Menschen...dann muß man sich aber auch nicht darüber aufregen, dass das Kind sich unbedingt den Artikel X in Farbe Y wünscht, egal ob es den selben Artikel in Farbe Z günstiger gibt. :wink:
Abgesehen davon bin ich persönlich der Meinung, dass eine Konsole wie die PS4 und erst recht die neue Xbox beim jetzigen Stand...
Imperator74 schrieb am
 Levi hat geschrieben:
Imperator74 hat geschrieben: Hast du selber Kinder ?
Mal ehrlich ... meine Tochter hat sich explizit einen Nintendo 3Ds in aqua blau gewünscht .... da ist es dann scheiss egal, ob das Ding als Bundle mit Dogs und Cats in Rosa als Angebot damals deutlich billiger gegeben hat. Sie hat ihren in blau bekommen.
Du glaubst doch nicht ernsthaft, das man sich als Elternteil die schlechte Laune seines Nachwuchs am Heiligabend gibt, wenn statt der auf dem Wunschzettel stehenden XBO oder PS4 was anderes hinstellt ? Dann lieber gar nicht kaufen ..
Nicht alle Eltern "verwöhnen" ihre Kinder so :wink:
(Wobei "verwöhnen" noch die versöhnliche Beschreibung ist)
Nicht ? Rabeneltern ... das ist doch das gleiche, wenn sich meine Tochter ein Fahrrad wünscht und ich stell ihr ein Dreirad hin ... wie gesagt dann lieber gar nicht kaufen, bevor man das "falsche" hinstellt.
und das ist nicht verwöhnen sondern fördern der Selbstbestimmung :mrgreen:
Levi  schrieb am
Imperator74 hat geschrieben: Hast du selber Kinder ?
Mal ehrlich ... meine Tochter hat sich explizit einen Nintendo 3Ds in aqua blau gewünscht .... da ist es dann scheiss egal, ob das Ding als Bundle mit Dogs und Cats in Rosa als Angebot damals deutlich billiger gegeben hat. Sie hat ihren in blau bekommen.
Du glaubst doch nicht ernsthaft, das man sich als Elternteil die schlechte Laune seines Nachwuchs am Heiligabend gibt, wenn statt der auf dem Wunschzettel stehenden XBO oder PS4 was anderes hinstellt ? Dann lieber gar nicht kaufen ..
Nicht alle Eltern "verwöhnen" ihre Kinder so :wink:
(Wobei "verwöhnen" noch die versöhnliche Beschreibung ist)
schrieb am

Facebook

Google+