Wii U: Hardware momentan noch ein Verlustgeschäft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012
Jetzt kaufen ab 319,99€ bei

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Hardware momentan noch ein Verlustgeschäft

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Gegenüber GI.biz bestätigte ein Vertreter Nintendos, dass der Hersteller derzeit nach wie vor pro verkaufter Wii U einen Verlust hinnehmen muss - die Kosten für Komponenten, Fertigung und Distribution liegen demnach immer noch über dem Handelspreis.

Die Mannen um Satoru Iwata hatten vor einiger Zeit angemerkt, man hoffe im Laufe des aktuellen Geschäftsjahres (1. April 2013 bis 31. März 2014) die Produktionskosten senken und mit der Hardware aus der Verlustzone kommen zu können. Reggie Fils-Aime hatte Ende 2013 aber auch verlauten lassen, dass die Wii U kein Verlustgeschäft mehr ist, sobald der Käufer auch nur ein einziges Spiel erwirbt.

Dank 3DS und Softwareverkäufen hatte Nintendo im abgelaufenen Quartal ungeachtet jener Situation schwarze Zahlen geschrieben.

Wii U
ab 319,99€ bei

Kommentare

Bluewoodtree schrieb am
Mir persoenlich ist es wichtiger, dass Spiele fluessig laufen, und ich wuerde in allen Faellen stabile 60 FPS gegenueber den ueblichen 30 bevorzugen fuer ein paar Optikeinbussen. Ich fand das diese Generation mit den 15-30 fps ein Unding. Die meisten Spiele hatten auf dem Papier zwar ihre 30 fps, aber mit Framerateeinbruechen und Tearing war das teilweise grausig. Auch bei grossen Titeln wie GTA 4 z.B.
Aber Entwickler versuchen halt leider immer am Limit zu operieren damit die Spiele so "gut" wie moeglich aussehen, laesst sich halt besser in Trailern und Screenshots vermarkten...
schefei schrieb am
Troll4Life hat geschrieben:Das ist ganz einfach zu erklären: Ein grafisch simples Spiel wie New Super Mario Bros U läuft nur mit 720p, was meiner Meinung nach ein Armutszeugnis für die Wii U darstellt.
Also: PS4/Xbone>PS3/Xbox360>N64>NES>WiiU
Ein Killzone 3 soll z.B. mit zeitgemäßem Full HD laufen, bei weit besserer Grafik.
Killzone 3 läuft in 720p bei 30FPS
NSMBU läuft in 720p bei 60FPS
Zugegeben, ich war aber auch enttäuscht das NSMBU nicht in 1080p läuft...
Aber das viele Nintendo Titel mit 60FPS laufen wird auch immer gekonnt ignoriert.
Bluewoodtree schrieb am
Troll4Life hat geschrieben:
Bluewoodtree hat geschrieben:Aber nur mal so in den Raum geworfen:
Damals war doch die Stagnation der Technik von Gamecube -> Wii auch okay... Waere die Wii leistungsstaerker gewesen, haetten wir keine besseren Spiele gehabt, sondern mehr Multiplattformtitel auf der Wii von den Drittherstellern.
Schon mal Skyward Sword gespielt? Matschgrafik, kleine Areale und Schlauchwelten. Mit potenter Hardware hätte aus dem Spiel echt etwas werden können.
Konnte es damals nur so ca 5 Stunden insgesamt spielen, aber ich fande es echt gut. Die Grafik war doch voellig okay, das einzige was mich stoerte war halt der lahme Einstieg, also dieses Tutorialgedoehns fuer 3jaehrige
Ich glaube nicht, dass bei dem Titel eine leistungsstaerkere Konsole irgendwas am Spielspass geaendert haette.
crewmate schrieb am
Schon mal Nier gespielt?
Bild
Troll4Life schrieb am
Bluewoodtree hat geschrieben:Aber nur mal so in den Raum geworfen:
Damals war doch die Stagnation der Technik von Gamecube -> Wii auch okay... Waere die Wii leistungsstaerker gewesen, haetten wir keine besseren Spiele gehabt, sondern mehr Multiplattformtitel auf der Wii von den Drittherstellern.
Schon mal Skyward Sword gespielt? Matschgrafik, kleine Areale und Schlauchwelten. Mit potenter Hardware hätte aus dem Spiel echt etwas werden können.
schrieb am

Facebook

Google+