Wii U: Firmware-Update mit neuen Features und Einstellungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012
Jetzt kaufen ab 315,00€ bei

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Firmware-Update mit neuen Features und Einstellungen

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Dank des jüngsten Firmware-Updates für die Wii U können jetzt auch Wii-Spiele auf dem Gamepad-Bildschirm dargestellt werden. Wer jetzt allerdings glaubt, Wii-Spiele mit ProController-Unterstützung komplett auf dem Eingabegerät spielen zu können irrt: Das funktioniert nämlich das nicht. Wii-Spiele können jetzt außerdem auch auf der Wii U Dolby Pro Logic II nutzen.

Weitere Features von v4.0.0: Per Option kann man von "Nintendo empfohlene Software und Demos" automatisch herunterladen lassen. Neuerdings lassen sich auch USB-Tastaturen verwenden.

Der Nutzer kann unterbinden, dass man sich mit seiner Nintendo Network ID auf anderen Geräten (d.h. Smartphones, Tablets oder Browser am PC) anmelden kann. Auch kann man neuerdings einstellen, ob das Audiosignal über das HDMI-Kabel, ein anderes Kabel oder beide rausgeschleift wird. Spieler können jetzt auch mit Headsets chatten, die an das Gamepad angeschlossen sind. Die Freundesliste soll sich schneller aufrufen lassen, auch der Nutzeroberfläche des Browsers hat Nintendo ein paar Verbesserungen spendiert.

New Features:

  • A feature to output video and sound to the Wii U GamePad when using Wii Mode¹
    • Users can choose to output to the TV and GamePad, or just the TV
  • A feature to automatically receive recommended software and demo titles from Nintendo using SpotPass
  • Support for USB keyboards
  • An option to disable use of a Nintendo Network ID on non-Nintendo hardware, such as PCs and smartphones
  • Support for Dolby® Pro Logic® II Surround Sound when playing Wii software


Changes to Wii U Menu
:

  • Added a friend list icon to the Wii U Menu for easier access to the Friend List

 


Changes to System Setting
s:

  • An option to automatically receive recommended software is now available under "Internet"
  • A setting to select which cable outputs sound is available through "TV"
    • Users can choose to output sound through an HDMI cable, non-HDMI cable, or both cables at the same time. Click here for instructions
  • A setting to adjust the hourly interval in which standby functions are performed is available under "Power Settings" when Standby Functions are enabled

 


Changes to Wii U Chat
:

  • Added the option to view a friend's profile on Miiverse when sending or receiving a chat request
  • Users can now chat using a headset connected to the Wii U GamePad

 


Changes to Internet Browser
:

  • Pressing the R or L Buttons on the Wii U GamePad will skip video playback forward/back a small amount of time
  • Holding the R Button will speed up video playback
  • Ability to save username and passwords for websites that require login²
  • Ability to launch the Internet Browser during gameplay and upload screenshots
  • Added support for viewing PDF files³
  • Added features intended for website developers that allow the user to enable developer tools and set user agent

 


Improvements to system stability and usability
:

  • Further improvements to overall system stability and other minor adjustments have been made to enhance the user experience

 

 


¹ Wii software displayed on the Wii U GamePad cannot be controlled by the GamePad. This feature only allows Wii software to be displayed on the GamePad. A Wii Remote Plus or Wii Remote is required to play Wii software titles.


² Users can delete saved usernames and passwords from the Internet Browser settings.


Letztes aktuelles Video: Wind Waker HD Limited Edition


Wii U
ab 315,00€ bei

Kommentare

Levi  schrieb am
Naja .. Einig sind wir uns auf jedenfall, dass ne ClassicController-Emulation niemand von der Bettkante stoßen würde :D
(man sollte sich aber auch im Klaren sein, dass aufgrund der Natur, der Wii-"Emulation" das nicht trivial zu verwirklichen ist seitens Nintendo ... und ich deswegen nicht den Atem anhalten würde, während ich darauf warte ;))
The_Outlaw schrieb am
Das war auch so ein Gedanke von mir, dass es je nach Titel und wie der ganze Krempel positioniert ist sehr ungemütlich werden kann, wobei auch das zu lösen ist. Hab einfach mal nen Stuhl schräg vor den Sessel gestellt, dass sich Sensorleiste und Pad beim Erkennen vom Pointer nicht überlappen, und das ging sogar sehr gut, in vollkommen entspannter Sitzhaltung.
Ich bleibe trotzdem dabei, dass das Pad bei dieser Art zu spielen für manche Titel zu klein sein wird. xD Werde nicht mehr jeden Titel austesten (wobei ich noch ein paar Wii-Spiele vor mir habe), aber zB PES kann ich so nicht längere Zeit spielen, selbst mit ausgeruhten Augen fällt es mir schwer, durchweg den Ball im Blick zu behalten, weil er eben wirklich klein beim dem Verhältnis von Bildschirmgröße und Entfernung dazu.
Bin aber mit der Lösung, die ich bei mir umsetzen kann (Pad auf Kopfhöhe auf'n Schreibtisch stellen und vom Sessel aus über Sensorleiste bedienen), letztendlich ganz zufrieden, werde das aber wohl nur für ''Nebenbei-Titel'' nutzen. Hab noch Spiele wie Project Zero 2 und Xenoblade vor mir, wo ich mich eh voll drauf konzentrieren will, das läuft dann ganz konventionell über den TV-Bildschirm.
Levi  schrieb am
ach das Pointern an sich funktioniert Problemlos ... man erkennt es auch gut ... (selbst mit eingeschränkter Sicht sollte das drin sein ... Jedoch ist das mit den Pointer sone "Setting-Sache" ... wenn du offscreen spielst, tust das selten glaube ich im üblichen: sitzen und vor einen der Bildschirm .... sondern eher so "nebenbei" ... und das wird mit der zeit einfach ungemütlich, wenn man nen pointerintensives Spiel spielt ... Aber für zum Beispiel Other M klappt es erstaunlich gut :) ...
werde das Setting aber nutzen um abends endlich mal Muramasa noch fertig zu spielen :D ..
Oder auch Beat-Rhythm ist Perfekt so spielbar ...
The_Outlaw schrieb am
 Levi hat geschrieben:auch Pointer kannst du über per Mote+Pad only benutzen.(...)
Wie gesagt:
The_Outlaw hat geschrieben:(...)das Pad als Bildschirm- UND Sensorleistenersatz? Im Ernst? Da braucht man doch Augen wie ein Falke bei der Bildschirmgröße. Denke ich mir als Kurzsichtiger, für den das eh unmöglich ist.

Ist halt, wie du sagst, die Sinn-Frage. Bei allem, was mit nem Classic Controller spielbar ist, klar, kein Ding, bei vielen anderen Titeln dürfte es in vielen Fällen eben daran scheitern, dass man zu wenig auf dem kleinen Bildschirm erkennt. Kann ich mit meiner Sehkraft, die definitiv kein Maßstab ist, zumindest vermuten.
Levi  schrieb am
The_Outlaw hat geschrieben:
superboss hat geschrieben:nein du kannst eben nicht auf dem Pad spielen, wenn ich und die Gamepro und andere die news nicht vollkommen falsch verstanden hab.
Das ist ja das Enttäuschende.
Bitte korrigiert mich, falls es doch positiver ist , als ich dachte....
Gut, das war schlecht von mir formuliert. Natürlich kann man sie nicht MIT dem Pad spielen, aber dass ich da endlich das Bild habe von Titeln, wo wie Wiimote quer oder das Classic Controller zum Spielen langen, wo also keine Pointer- oder Bewegungsfunktionen im Spiel sind, empfinde ich als Vorteil. Klar, mit dem Pad selbst steuern wäre schon noch mal besser, aber offen gesagt langt mir das für die VC-Titel so vollkommen.

auch Pointer kannst du über per Mote+Pad only benutzen. Das Pad hat eine eingebaute sensorleiste (aka. zwei LEDs) ... wieviel sinn das macht, sei dahin gestellt ... aber niemand hält dich davon ab mit mote und classiccontroller zum beispiel bewaffnet Xenoblade aufn Pad zu spielen :) ...
Praktischerweise hat das Pad dabei sogar die native Wii-480p-Auflösung, was in nen äußert scharfen Bild mündet :)
schrieb am

Facebook

Google+