Wii U: Amiibo-Technologie könnte Standard für reale Spielfiguren werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Amiibo-Technologie könnte Standard für reale Spielfiguren werden

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
GamesIndustry hat sich während der E3 mit Scott Moffitt unterhalten, Executive Vice President für Verkauf und Marketing bei Nintendo of America. Thema war Amiibo: reale Spielfiguren, die über eine drahtlose Verbindung mit dem Gamepad der Wii U kommunizieren und in mehreren Spielen zum Einsatz kommen können. Die Unterstützung ist bereits für Super Smash Bros., aber auch Mario Kart 8, Yoshi's Woolly World und Mario Party 10 angekündigt.

Nintendo will den Einsatz der Figuren aber nicht auf hauseigene Spiele beschränken. "Ich weiß nicht, wie viele solcher Portale die Leute unter ihrem Fernseher platzieren wollen, falls sieben Spieleunternehmen jeweils eigene Spielfiguren anbieten", meint Moffitt. Er bezieht sich damit auf Empfänger, also zusätzliche Hardware, die bei Skylanders und Disney Infinity benötigt werden. Dass im Fall der Amiibo das ohnehin vorhandene Gamepad als Empfänger diene, wäre der große Vorteil, den Moffitt Eltern und damit vor allem anderen Hersteller schmackhaft machen möchte. Über eine Hardwareerweiterung werde zudem auch der 3DS mit Amiibo kombatibel sein.

Quelle: GamesIndustry

Kommentare

chrissaso780 schrieb am
 Levi hat geschrieben:Mal überlegen ... Nen Level ... 0 bis 100 macht 7 Bits. ... 6 weitere Bits für den Charakter. ... Nochmal einpaar Byte für ne Zeichenkette. .... Oder anders gesagt: in welcher Welt lebst du, in der Entwickler für nen paar CharakterInformationen Megabyte zum speichern benötigen.... Da werden wenn überhaupt. 1 2 Kilobyte drauf sein im Falle von Smash + ein bisschen overhead irgend einer leichten Verschlüsselung
Gehen echt schon die Argumente aus, um mit solch abstrusen negativ-Botschaften an zu kommen?
Das war kein Negativ Beitrag dazu gewesen.
Ich hab ernsthaft gefragt wie groß die Spielstände so sind.
Weil ich das im moment wirklich nicht einschätzen kann.
Ich weis aber das Spielstände größer als ein paar KB sind.
Um abschätzen zukönnen wie lange die Übertragung zum Chip via NFC dauern könnte.
NFC ist nicht der schnellste Übertragungsstandart.
Levi  schrieb am
Mal überlegen ... Nen Level ... 0 bis 100 macht 7 Bits. ... 6 weitere Bits für den Charakter. ... Nochmal einpaar Byte für ne Zeichenkette. .... Oder anders gesagt: in welcher Welt lebst du, in der Entwickler für nen paar CharakterInformationen Megabyte zum speichern benötigen.... Da werden wenn überhaupt. 1 2 Kilobyte drauf sein im Falle von Smash + ein bisschen overhead irgend einer leichten Verschlüsselung
Gehen echt schon die Argumente aus, um mit solch abstrusen negativ-Botschaften an zu kommen?
chrissaso780 schrieb am
Tonkra04 hat geschrieben:
chrissaso780 hat geschrieben:
Mit einer Hand den Controler zu steuern und mit den anderen Hand die Figur auf den Sensor zufixieren ist mit sicherheit nicht angenehm.
ich denke nicht, dass die figur die ganze zeit auf dem pad platziert werden muss, sondern nur einmal, um die spiel figur einzulesen.
Gehe auch nicht von aus das die ganze Zeit die Figur über den NFC Chip gehalten werden muss.
NFC ist nicht gerade der schnellste in Bereich Datentransfer ( 424 kBit/s ).
Wie groß sind Spielstände mittlerweile?
Für jedes Megabyte via NFC braucht der schon mal 20 Sekunden für.
Ist das sowas, Pab auf den Tisch legen Figur drauf und erstmal Kaffee trinken gehen.
Weil er solange zum Speichern braucht.
(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt schrieb am
Aber abschließend muss sie doch nochmal platziert werden, wie sonst sollten die änderungen transferiert werden? Und ich glaube auch nicht das man sie die ganze Zeit auf dem "brett" im gleichgewicht halten muss^^
Tonkra04 schrieb am
chrissaso780 hat geschrieben:
Mit einer Hand den Controler zu steuern und mit den anderen Hand die Figur auf den Sensor zufixieren ist mit sicherheit nicht angenehm.
ich denke nicht, dass die figur die ganze zeit auf dem pad platziert werden muss, sondern nur einmal, um die spiel figur einzulesen.
schrieb am

Facebook

Google+