Wii U: Nintendo TVii wird nicht in Europa angeboten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Nintendo TVii wird nicht in Europa angeboten

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo TVii wird nicht in Europa angeboten, dies hat Nintendo nach diversen Verschiebungen mittlerweile bestätigt. In dem Statement heißt es: "Wir bei Nintendo of Europe bemühen uns ständig, Unterhaltungserlebnisse für jeden Geschmack zu entwickeln. Aufgrund der extremen Komplexität der Lokalisierung mehrerer Fernsehdienste in unterschiedlichen Ländern mit verschiedenen Lizenzsystemen haben wir uns bedauerlicherweise entscheiden müssen, Nintendo TVii in Europa nicht anzubieten. Wir haben derartige Schwierigkeiten nicht erwartet, werden uns aber weiterhin bemühen, Unterhaltungserlebnisse für jeden Geschmack anzubieten."

"Nintendo of Europe hat bereits den Nintendo Anime Channel ins Leben gerufen, einen Video-on-Demand-Service für Nintendo 3DS, der es ermöglicht, Zeichentrick-Serien wie Pokémon, Kirby und Inazuma Eleven zu streamen. Neue Inhalte werden regelmäßig hinzugefügt. Der Zugang zu diesem Angebot erfolgt ganz einfach durch das Herunterladen einer kostenlosen Anwendungssoftware aus dem Nintendo eShop."

Der Videodienst Nintendo TVii ermöglicht es, bestimmte Kabelangebote auch über die Konsole zu konsumieren. Das GamePad kann dabei als Fernbedienung und Fernsehzeitschrift fungieren, die Angebote sind gelegentlich auch mit zusätzlichen Features garniert.

Letztes aktuelles Video: Spiele - gestern heute morgen


Quelle: Nintendo

Kommentare

ronny_83 schrieb am
Ich hab überhaupt keinen Bedarf nach Kabelempfang auf Konsole. Wozu denn das? Ich hab nen Kabelanschluss in meiner Wohnung und kann allerlei Optionen dazubuchen. Und für besondere Sachen kann man ja sowas wie Amazon Instant Video abbonnieren. Bei Kabel auf Konsole hätt ich eh die Befürchtung, dass nie und nimmer der Umfang normaler Kabelanbieter angeboten wird, sondern sowas wie ein Basic-Programm, dass eh kein Mehrwert bietet
Der brennende Junge schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben:mich wundert es ja, dass es netflix bereits geschafft hat. wenn netflix auf der wiiu zu verwenden ist, dürfte es den meisten ja auch schon reichen.
ich frage mich allerdings wieso nintendo es nicht so ähnlich macht wie in den USA, wo die streamingdienste per TVii zusammengefasst werden.
Bloß kann man bei Netflix auf der U nur den Hauptaccount nutzen.
Hauptsache es gibt groß Netflix Kids als extra Oberlfäche für die Nintendokiddies. :wink: Ne, da schaue ich dann doch lieber über die Playstation, der Stromverbrauch hätte eher für die U gesprochen, aber immer diese Steine die einem in den Weg geworfen werden... naja... typisch Nintendo, auch wenn die Schuld eher bei Netflix zu suchen ist? Aber manchmal denke ich mir schon das Big N immer eine Extrawurst haben will, und so es irgendwie versaut wird.
Solidus Snake schrieb am
Nintendo wird seine "Serien" wenn überhaupt wie bei Netflix auslagern lassen. Sprich extern produzieren, das sie kein Bedarf sehen eine extra Serien Division aufzumachen, zumal wenn es sehr erfolgreich ist immer noch übernommen werden kann.
Die Frage mit TVii ist die Strategie die Nintendo verfolgt.
Entweder man sagt gleich: Lohnt sich nicht und der Nutzen ist einfach zu gering um die Kosten wieder einzufahren. Oder man sargt, wir machen es trotzdem aus Imagegründen und haben vielleicht Glück das langfristig einige Kunden hinzu kommen.
crewmate schrieb am
Gerade sowas wie eine Programmzeitschrift dürfte aber auch was mit Lizenzen zu tun haben.
Und von den alten Serien wie der Super Mario Show und dem Zelda Cartoon nimmt Nintendo sichtbaren Abstand durch totschweigen. Genau wie den 2000er Donkey Kong CGI Cartoon. Deswegen auch der Kirby Cartoon, auf den Nintendo wohl mehr Einfluss hatte, als auf die älteren Produktionen.
BetaSword schrieb am
Hmm, da hätte es Neintendo auch besser machen können, und aus Nintendo TVii als einen erweiterten Anime-Channel bringen können, indem sie alle Produktionen, nicht nur die vom Anime-Channel, da reinpacken würden.
So könnte man auch ältere Nintendo-Basierte Serien(z.B. auch: Die Super Mario Brothers Super Show)
Wäre dann da noch eventuell eine zusätzliche Programmzeitschrift, im Stile des TVBrowsers, bei dem man seine Sender eintragen und Sortieren kann, sowie an diverse Lieblingssendungen darin erinnern kann, wäre das schon sehr nützlich.
schrieb am

Facebook

Google+